​​Russland schreibt Estlands Premierministerin zur Fahndung aus

Moskau () – hat Estlands Premierministerin Kaja Kallas zur Fahndung ausgeschrieben. Das geht aus einem Vermerk in der Fahndungsdatenbank des russischen Innenministeriums hervor, über den die russische Nachrichtenagentur Interfax berichtet.

Kallas wird demnach aufgrund eines Artikels des russischen Strafgesetzbuches gesucht – es war zunächst unklar, um welchen Paragrafen es gehen soll. Weitere Einzelheiten nannte das Ministerium nicht. Auch der estnische Staatssekretär Taimar Peterkop wird laut Interfax auf der Grundlage dieses Strafrechtsartikels gesucht.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Kreml (Archiv)

​​Russland schreibt Estlands Premierministerin zur Fahndung aus

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)