Unterhaching wirft Augsburg aus dem DFB-Pokal

Unterhaching () – In der ersten Runde des DFB-Pokals hat die SpVgg Unterhaching den Bundesligisten FC mit einem 2:0-Sieg aus dem geworfen. Der Drittliga-Aufsteiger präsentierte sich am Sonntag von Beginn an stark, von einem Klassenunterschied war nicht viel zu sehen.

In der 29. Minute belohnten sich die Hausherren schließlich mit dem Führungstreffer durch Routinier Mathias Fetsch. Nach dem Seitenwechsel stand Unterhaching dann deutlich tiefer, die Gäste hatten sichtlich Probleme, in der Offensive zu Antworten zu finden. Stattdessen vollendete Boipelo Mashigo in der Nachspielzeit einen Konter für den Drittligisten und machte damit den Deckel drauf. Die Ergebnisse der weiteren Pokalbegegnungen von Sonntagnachmittag: FV Illertissen – Fortuna 1:3, TuS Makkabi – VfL Wolfsburg 0:6, FC Rot-Weiß Koblenz – 1. FC 0:5, 1. FC Lok Leipzig – Eintracht Frankfurt 0:7, SV Oberachern – SC Freiburg 0:2.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Mads Pedersen (FC Augsburg) (Archiv)

Unterhaching wirft Augsburg aus dem DFB-Pokal

Zusammenfassung

  • SpVgg Unterhaching wirft FC Augsburg mit 2:0-Sieg aus DFB-Pokal
  • Drittliga-Aufsteiger präsentiert sich stark
  • Treffer durch Mathias Fetsch (29. Minute) und Boipelo Mashigo (Nachspielzeit)
  • Weitere Ergebnisse: FV Illertissen 1:3 Fortuna Düsseldorf, TuS Makkabi Berlin 0:6 VfL Wolfsburg, FC Rot-Weiß Koblenz 0:5 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Lok Leipzig 0:7 Eintracht Frankfurt, SV Oberachern 0:2 SC Freiburg
  • Fazit

    In der ersten Runde des DFB-Pokals hat die SpVgg Unterhaching den Bundesligisten FC Augsburg mit einem 2:0-Sieg aus dem Wettbewerb geworfen. Der Drittliga-Aufsteiger zeigte sich von Beginn an stark und ließ keinen Klassenunterschied erkennen.

    Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
    Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)