Anwalt: USA und Iran wollen Gefangene austauschen

Washington DC () – Nach zwei Jahren Verhandlungen sind die USA und der Iran sich offenbar einig über den Austausch mehrerer Gefangener. Das berichten US- übereinstimmend unter Verweis auf die eines Inhaftierten.

Insgesamt fünf US-Amerikaner sollen demnach aus dem Evin-Gefängnis in Teheran entlassen und in den Hausarrest versetzt worden sein. Im Gegenzug sollen mehrere iranische Staatsbürger aus US-Gefängnissen freigelassen werden. Garantien für das weitere Vorgehen gibt es jedoch dem Anwalt eines Inhaftierten zufolge noch nicht.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: US-Flagge (Archiv)

Anwalt: USA und Iran wollen Gefangene austauschen

Zusammenfassung

– USA und Iran einigen sich über Gefangenenaustausch
– Fünf US-Amerikaner aus Evin-Gefängnis in Teheran entlassen und in Hausarrest versetzt
– Mehrere iranische Staatsbürger aus US-Gefängnissen freigelassen
– Keine Garantien für das weitere Vorgehen

Fazit

Nach zwei Jahren Verhandlungen sind die USA und der Iran sich offenbar einig über den Austausch mehrerer Gefangener. Insgesamt fünf US-Amerikaner sollen aus dem Evin-Gefängnis in Teheran entlassen und in den Hausarrest versetzt worden sein. Im Gegenzug sollen mehrere iranische Staatsbürger aus US-Gefängnissen freigelassen werden.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH