Ein Video in 3D für eine ganz neue Sichtweise

Was ein Video ist, wissen viele und was es mit 3D auf sich hat, ist ebenfalls nicht unbekannt. Waren Videos noch vor einigen Jahren eindimensional, so nutzen heute immer mehr Macher von Werbevideos die Möglichkeit, das Ganze in lebhafter 3D-Technik zu zeigen. Vor allem bei Unternehmen kommt so etwas gut an, die ihre Produkte und Dienstleistungen jetzt in einer neuen Dimension präsentieren können.

Eine große Vielfalt

3D bietet eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten, etwas geschickt in Szene zu setzen. Das Video wird durch diese Technik lebendiger, es gibt mehr Spielraum für viele Ideen und damit zugleich mehr Erfolgschancen, etwas erfolgreich zu verkaufen. Unternehmen, die etwas verkaufen wollen, müssen Werbung machen. Wer clever ist, haucht einem Werbefilm Leben ein und dies geschieht mit einem 3D Video. In einen solchen kleinen Werbefilm muss alles „hineingepackt“ werden, was wirklich wichtig ist, da ein Video als Werbefilm immer zeitlich eng begrenzt ist. Dies wiederum erfordert viele kreative Ideen und innovative Lösungen. Passen Kreativität und Strategie jedoch optimal zusammen, dann ist die größte Garantie für den Erfolg gegeben.

Jeder hat Ideen

Werbung lebt von großartigen Ideen, die man aber nicht immer so einfach in die Tat umsetzen kann. Seit es die 3D-Technik gibt, ist vieles nicht mehr so kompliziert. Selbst komplexe Vorgänge lassen sich in 3D einfach und vor allem attraktiv gestalten. Werbung ist immer nur dann gut, wenn sie im Kopf bleibt. Mit den Videos, die in 3D gedreht werden, ist so etwas immer der Fall. Nötig ist dazu aber ein Team aus Experten, das die Wünsche und Vorstellungen des Kunden für seinen Werbefilm in die Tat umsetzt. Ist das Video fertig, dann bekommt der Kunde einen Link und wird sich wahrscheinlich wundern, wie gestochen scharf die Qualität seines individuellen Werbefilms ist.

Lernen via Video

Der alte Spruch, dass wir nicht für die Schule, sondern für Leben lernen, gilt zwar immer noch, aber noch nie war Lernen so leicht wie heute. Auch hier hat die3D-Technik ihre Finger im Spiel und das Zauberwort heißt E-Learning. Bei dieser modernen Form des Lernens spielen Computer und Internet die Hauptrollen und natürlich die Technik, die 3D erst ermöglicht. Für Volkshochschulen beispielsweise sind diese Lernvideos eine tolle Sache, da viele, die dort sitzen und lernen, sehen können, worum es geht. Ein solches Video kann schnell spannender als mancher abendfüllende Film sein, außerdem hat das Ganze noch einen Lerneffekt. Wissen wird auf diese Weise ganz neu vermittelt und der Inhalt der Videos bleibt unter Garantie sehr lange im Gedächtnis. E-Learning ist die neue Form des Lernens, die auch noch Spaß macht.

Fazit

Ob in der Schule oder im Betrieb, um die Kommunikation unter den Mitarbeitern zu verbessern, ob in der Werbung oder im Studium – wird ein Video in 3D gedreht, dann sorgt dies für ganz neue Effekte. Plötzlich macht es Spaß, Werbung zu sehen oder etwas zu lernen, das Image zu verbessern oder ein neues Produkt an den Mann und die Frau zu bringen. Soll ein Video eine Geschichte erzählen, dann muss alles, was wichtig ist, in einen kurzen Zeitrahmen gepackt werden. Ist das Ganze in 3D, dann klappt das mühelos.

Bild: @ depositphotos.com / TarasMalyarevich

Ein Video in 3D für eine ganz neue Sichtweise

Ulrike Dietz