Warum ein Betriebsausflug nicht langweilig sein muss

Warum ein Betriebsausflug nicht langweilig sein mussDas Wort Betriebsausflug klingt für viele nach einer eher langweiligen Veranstaltung. Einmal im Jahr traf sich die Belegschaft zu einem Ausflug, meist mit einem kulturellen Hintergrund, oder es wurde gewandert. Die Zeit solcher Aktivitäten ist lange vorbei, der Betriebsausflug in der heutigen Zeit ist ein Teamevent und es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug auf dem Partyboot?

Eine ganz besondere Perspektive

Frankfurt am Main wird nicht umsonst auch das „Mainhattan“ genannt, denn die Hochhäuser der Stadt bieten eine fantastische Skyline, die an erinnert. Wer sich diese Skyline einmal aus einer anderen Perspektive ansehen möchte, sollte seinen Betriebsausflug in Frankfurt am Main auf einem Partyboot verbringen. Während das Boot über den Main schippert, erleben die die imposante Kulisse der Bankenstadt, das Museumsufer und den Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen vom Wasser aus. Bei einer von elf Kilometer pro Stunde bleibt genug Zeit, um die Sehenswürdigkeiten zu genießen und natürlich auch, um zu feiern.

Stimmung, Spaß und gute Laune

Warum ein Betriebsausflug nicht langweilig sein mussDas Partyboot ist eine schwimmende Partylounge mit allem, was dazu gehört. Getanzt wird zu den neusten Hits der Playlist aus einer 1000 Watt Musikanlage bei Discobeleuchtung. Die Gäste bringen und Essen selbst mit und können den Kühlschrank an Bord nutzen. Gesteuert wird das Partyboot von einem Kapitän, wer möchte, darf aber auch einmal unter Aufsicht ans Ruder. Das Boot hat einen separaten Bereich für die Raucher und wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, wird das Cabrio-Verdeck geschlossen und die Party geht weiter. Optional kann auch ein Unterhaltungsprogramm dazu gebucht werden.
 

Basic oder Deluxe?

Den Betriebsausflug zu einem Deluxe Erlebnis machen? Chefs, die ihren Mitarbeiter etwas Besonderes bieten wollen, entscheiden sich für eine Deluxe Partybootfahrt. Das Partyboot Deluxe ist ideal für längere Touren oder elegante Veranstaltungen am Abend. Das Boot hat bequeme Sonnenliegen auf der Außenterrasse, außerdem gibt es viel Komfort und Zonen, um sich zu unterhalten, zu chillen oder zu tanzen. Findet der Betriebsausflug an einem heißen Sommertag statt, dann ist das Planschbecken immer ein begehrter Ort. 15 Personen finden auf der Yacht Platz und können alle Annehmlichkeiten genießen. Das Partyboot Basic ist für zehn Personen gedacht und ideal für alle, die gerne tanzen und ausgelassen feiern. Die Fahrgäste können das Boot für ihren Betriebsausflug nach Wunsch dekorieren und sich in den zwei Lounge-Zonen amüsieren.

Den Alltag vergessen

Ganz gleich, auf welche Art von Partyboot die Entscheidung fällt, die Mitarbeiter werden sich mit auf dem Schiff sehr wohlfühlen und einen unvergesslichen Tag erleben. Ein solcher Betriebsausflug ist perfekt, um den beruflichen Alltag zu vergessen, um zu tanzen und sich gut zu unterhalten. Auf diese Weise bedankt sich der Chef nicht nur bei seinen Mitarbeitern, er schweißt das Team auch noch enger zusammen.

Fazit

Wer das ganze Jahr miteinander arbeitet, sollte mindestens einen Tag im Jahr miteinander ausgelassen feiern. Ein Partyboot bringt alle Voraussetzungen für ein gelungenes Teamevent mit, bei dem die Kollegen sich besser kennenlernen, sich gut unterhalten und vor allem viel Spaß haben können. Das Partyboot kann für einen ganzen Tag, aber auch stundenweise für eine stimmungsvolle und lustige Rundfahrt durch den Hafen von Frankfurt am Main gebucht werden.

Ulrike Dietz