Mit einer neuen App als Jungunternehmer durchstarten

Apps gelten als Goldgrube, wenn Sie den Puls der Zeit erwischen. Beispiele für erfolgreiche Verkäufe gibt es viele. Man denke in diesem Zusammenhang nur an den milliardenschweren Verkauf von an Facebook, der die Entwickler binnen weniger Jahren zu Milliardären machten Allerdings ist das nur ein prominentes Beispiel von vielen und stellt keine Ausnahme dar. Vor allem im Finanzbereich werden derzeit viele Apps entwickelt, welche den Benutzern zahlreiche Vorteile verschaffen sollen. Nicht selten kommen vor allem Betriebswirte und Branchenkenner auf die Idee, selbst eine zu entwickeln. Diese Anwender verstehen sich aber selbst als solche und verfügen nicht über die technischen Fertigkeiten, um eine App entwickeln zu können. Andererseits bringen Techniker nicht die Fähigkeit mit, sich mit den inhaltlichen Problemen bei der Entwicklung der App zu beschäftigen.

Externe Hilfe anfordern oftmals eine gute Idee

In vielen Fällen liegt die Lösung aus Sicht des Betriebswirtes darin, eine Agentur für Web- und Appentwicklung mit der Umsetzung der Idee zu beauftragen. Das bietet den Vorteil, dass ein Startschuss eingeleitet werden kann und somit ein Pilotprojekt gestartet wird. Man darf auch nicht darauf vergessen, dass die Umsetzung mit einem erfahrenen Team erfolgt. Gerade in einer Agentur gehört es zum täglichen Brot, solche Ideen umzusetzen. Es macht keinen Unterschied, ob Sie nun als Chef einer Agentur für einen Kunden eine App basteln oder für einen Jungunternehmer mit einer interessanten Idee mit Innovationscharakter. Bei der Konzeption wird Ihnen die Agentur unter Umständen auch preislich entgegenkommen, weil sich der Inspirationsgeist von auf Gründer übertragen lässt. Gerade in der Finanzbranche sprudeln Jungunternehmer derzeit nur so vor Ideen.

Finanz-Apps stark nachgefragt

Es wurde bereits einleitend darauf verwiesen, dass sich im Bereich des Banken- und Versicherungswesens zahlreiche Chancen auftun. Die Entwicklung von Apps für die Abwicklung der Buchhaltung ist eine Sache, die in den letzten Jahren durchgestartet ist. Wenn sich bereits Apps im Umlauf befinden, bedeutet das nicht das Ende der Fahnenstange. Bei den meisten erfolgreichen gab es beim Start bereits alternative Produkte. Es liegt an Ihnen, ein besseres Produkt herzustellen und damit die Konkurrenz zu schlagen. Die Details sind bei der Entwicklung wichtig.

Bild: @ depositphotos.com / artursz

Mit einer neuen App als Jungunternehmer durchstarten

Redaktion