Polizei

POL-SU: Weiberfastnacht – vorläufige Bilanz der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis

Siegburg/Hennef (ots) – Bei tollem Karnevalswetter trafen sich gestern (08.02.2018) viele tausend Menschen in den Innenstädten von Siegburg und Hennef, um gemeinsam Weiberfastnacht zu feiern. Um die Sicherheit der Feiernden zu gewährleisten, hatte die Polizei Rhein-Sieg gemeinsam mit den Kommunen und den Veranstaltern ein Sicherheitskonzept erarbeitet. Das vorläufige Resümee des gestrigen Tages ist durchweg positiv. Die Einsatzkräfte hatten im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Einsätze zu bewältigen, was größtenteils an der niedrigen Einschreitschwelle der Beamtinnen und Beamten lag. Aufgrund des frühzeitigen Einschreitens wurden beginnende Eskalationen frühzeitig verhindert. Dazu wurden insgesamt 54 Platzverweise ausgesprochen. Elf Personen kamen ins Gewahrsam der Polizei, weil sie entweder dem Platzverweis nicht folgten oder weil sie zu stark alkoholisiert waren. Gegen 16:30 Uhr “pöbelte” eine Gruppe 18-20 Jähriger auf dem Siegburger Europaplatz vorbeigehende Karnevalisten an. Ebenso wie eine etwas später agierende 9-köpfige Personengruppe wurden sie daraufhin von Kräften der Einsatzhundertschaft aus Wuppertal überprüft. Während die meisten Störenfriede den Platzverweisen der Beamten nachkamen, zeigte ein 18-jähriger Windecker sich uneinsichtig und wollte nicht gehen. Auf richterliche Anordnung verbrachte der 18-Jährige den Rest des Tages im Polizeigewahrsam. Bis zum Ende der Feierlichkeiten auf den Straßen und Plätzen gegen 20.30 Uhr mussten 105 Einsätze (2017: 49 Einsätze) bewältigt werden. Lediglich zehn Karnevalseinsätze wurden aufgrund eingehender Notrufe wahrgenommen. Durch das “genaue” Hinsehen der Einsatzkräfte stieg auch die Anzahl der Strafanzeigen und der polizeilichen Maßnahmen. Neben 18 einfachen Körperverletzungsdelikten mit insgesamt 15 leicht verletzten Personen nahmen die Polizisten noch eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung, drei Anzeigen wegen Beleidigungen und zwei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auf. Auf dem Europaplatz in Siegburg fiel den Beamten ein 18-Jähriger aus Buchholz auf, der eine originale Polizeijacke mit Abzeichen trug. Da der junge Mann kein Kollege war, wurde die Jacke sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Missbrauchs von Titeln eingeleitet. Nach dem “Straßenkarneval” gingen die Feierlichkeiten in Kneipen und Gaststätten weiter. Ein zentraler Punkt war die Klangfabrik in Siegburg, wo sich am Eingang lange Warteschlangen bildeten. Auch hier war die Polizei Rhein-Sieg zugegen und zeigte Präsenz. Zwei verdächtige junge Männer (24 und 37 Jahre alt) wurden auf dem Parkplatz der Klangfabrik von den Einsatzkräften überprüft. Sie hatten Drogen dabei. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und die beiden erhielten einen Platzverweis. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet. In Hennef im Bereich des Bahnhofs wurden zwei 27-Jährige in Gewahrsam genommen. Sie hatten in einer Gaststätte randaliert. Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sind nicht angezeigt worden. Der Einsatzleiter, Uwe Pasternak, lobte die gute Zusammenarbeit mit den Kommunen Siegburg und Hennef, mit denen er das Sicherheitskonzept für die Weiberfastnachtsveranstaltungen aufgestellt hatte. Das frühzeitige Einschreiten bei sich anbahnenden Störungen hat sich bewährt. Mitarbeiter der Ordnungsämter und Jugendämter, die Sicherheitsdienste und die Rettungsdienste arbeiteten eng und erfolgreich mit der Polizei zusammen, um Eskalationen zu verhindern. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FB: Polizei übernahm nicht den Taxiservice ++ Einbruchversuch in Tankstelle Ilbenstadt ++ Außenspiegel in Petterweil abgetreten ++ Schlägerei am Bahnhof Friedberg ++ Trickdiebe ++ u.a. Friedberg (ots) - Eisscholle fiel vom LKW-Dach Autobahn 5: Glücklicherweise blieb es bei einem Unfall am Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, auf der Autobahn 5 zwischen Butzbach und Bad Nauheim bei einem reinen Sachschaden. Vom Dach eines Sattelaufliegers löste sich eine Eisscholle, die direkt auf einen dahinter fahrenden Kleintransporter eines 38-jährigen Duisburgers fiel. Das Eis traf ...
LPI-NDH: Kollision mit Gegenverkehr Kirchheilingen (ots) - Der Fahrer (36) eines Mercedes befuhr am Montag, gegen 13.50 Uhr, die Bundesstraße aus Allmenhausen kommend in Richtung Kirchheilingen. Als er nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Dacia einer 56-Jährigen. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 3500...
POL-FR: Waldshut-Tiengen/Tiengen: geparkter Audi beschädigt – Polizei bittet um Hinweise! Freiburg (ots) - Am Freitag in der Zeit von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr wurde ein in der Westendstraße geparkter Audi A3 beschädigt. Der Audi stand am Beginn der Straße, vom Sulzerring gesehen, am rechten Fahrbahnrand. Vermutlich fuhr ein Unbekannter beim Ausparken gegen den Audi und drückte dessen linken hinteren Radlauf ein. Der Schaden dürfte bei gut 1500 Euro liegen. De...
POL-CE: Ergänzung zur Pressemitteilung von 11.14 Uhr Celle (ots) - Der Tatverdächtige wurde im weiteren Verlauf des Tages einem Richter beim AG Celle vorgeführt. Dieser erließ nach Anhörung einen Untersuchungshaftbefehl. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion CellePHK Koch, M.Telefon: 05141/277-217E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.deOriginal-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell
POL-HS: Staubsaugerautomat aufgebrochen Heinsberg (ots) - Am Mittwoch, 14. Februar, hörte die Mitarbeiterin einer Tankstelle an der Industriestraße gegen 2.55 Uhr verdächtige Geräusche. Bei der Nachschau stellte sie eine Person fest, die sich an einem Staubsaugerautomaten auf dem Tankstellengelände zu schaffen machte. Daraufhin informierte sie die Polizei. Als der Täter die Zeugin bemerkte, flüchtete ...
POL-SI: Containerbrände Siegen (ots) - Unbekannte setzten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Siegen einen in der Spandauer Straße stehenden Papiercontainer in Brand und richten dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro an. In Geisweid in der Birlenbacher Straße brannte in der Nacht von Freitag auf Samstag ebenfalls ein Altpapiercontainer nieder. Sachdienliche Hinweise zu den Übeltätern nimmt in...
POL-UN: Bergkamen – Raub auf Spielhalle – Täter war unmaskiert Bergkamen (ots) - Am Sonntagabend (11.02.2018) betrat gegen 23.30 Uhr ein unmaskierter Mann eine Spielhalle an der Landwehrstraße und bedrohte eine 42 jährige Angestellte mit einem spitzen Gegenstand. Er forderte die Frau auf, ihm das Geld aus der Kasse zu übergeben. Mit der Beute flüchtete der Täter dann in Richtung Norden über einen Friedhof. Er wird wie folgt besc...
POL-GT: Dank aufmerksamer Zeugin – Unfallflucht geklärt Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am Mittwochnachmittag (14.02., 15.15 Uhr) beschädigte ein bis dahin unbekannter 77-jähriger Gütersloher beim Ausparken auf dem Parkplatz eines großen Lebensmittelgeschäftes an der Straße Am Anger ein anderes dort geparktes Auto. Er hielt daraufhin kurz an, sah sich die Fahrzeuge an und wollte dann seine Fahrt fortsetzten...
POL-PDKH: Lkw beschädigt Pkw Kirn (ots) - Am 14.02.2018 kam es um 18.45 Uhr in der Schleifenbachstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Lkw hatte in der engen Durchfahrt einen am rechten Fahrbahnrand geparkten BMW 116 gestreift. Die Schleifenbachstraße ist für Lastkraftwagen gesperrt. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion KirnTelefon: 06752/1560 pikirn@polizei.rlp.dePressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfal...
POL-HA: Haus- und Kellertüren aufgebrochen Hagen (ots) - Gegen 09.00 Uhr stellten Anwohner der Goldbergstraße am Montagmorgen fest, dass in der zurückliegenden Nacht die Haustür eines Mehrfamilienhauses aufgehebelt wurde. Danach sind der oder die Täter in den Keller gestiegen und haben dort fünf Verschläge aufgehebelt. Über die Art und Höhe der Beute ist bislang nicht viel bekannt, einer der Gesch&a...
POL-PPWP: Unfallflucht Queidersbach (ots) - Beim Rückwärtsfahren beschädigt der Fahrer eines Lieferwagens am Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr einen geparkten Kleinbus. Der Unfall ereignete sich in der Straße "Auf der Heide". Ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 15.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Dabei wurde er von Zeugen beobachtet. Bei dem Lieferwagen soll es ...
LPI-GTH: Vandalismus in Ilmenau Ilmenau, Ilm-Kreis (ots) - Unbekannte Täter zerstörten mit roher Gewalt in der Nacht vom 16.02.-17.02.2018 insgesamt vier Zaunsfelder aus Metall in Ilmenau ,am Schülerfreizeitzentrum. Der Sachschaden wurde mit ca. 500 Euro angegeben. (wh) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion Arnstadt-IlmenauTelefon: 03677/601124E-Mail: dsl.ilm...
POL-BOR: Bocholt – Unfallflucht auf der Kreuzstraße Bocholt (ots) - (fr) In der Zeit von Freitag, 20.30 Uhr, bis Samstag, 11.30 Uhr, wurde auf der Kreuzstraße in Höhe Nr. 16 ein grauer Ford Fiesta angefahren und beschädigt. Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 800 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissari...
POL-ME: Verkehrsunfallfluchten – Velbert – 1802048 Mettmann (ots) - Beinahe täglich finden ein oder mehrere Verkehrsunfallfluchten auf den Straßen im Kreis Mettmann statt. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ("Flucht") liegt damit auf hohem Niveau und ist in den letzten Jahren kontinuierlich ansteigend. Nach jedem vierten Verkehrsunfall entfernt sich ein Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallo...
FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht Feuer an der Hauptkirche St. Petri Hamburg (ots) - 14.02.2018, 18.09 Uhr, FEU, Bei der Petrikirche Hauptkirche ST. Petri Mehrere Anrufer meldeten über der Notruf 112 meterhohe, offene Flammen aus dem Kellerbereich der Hauptkirche St. Petri. Es wurden schon in der ersten Phase 2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr + B-Dienst und U-Dienst alarmiert, insgesamt 26 Einsatzkräfte. Es brannte Unrat in einer Kasematte. Die Br...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/3863357
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.