Technik

#Bluetooth-#Lautsprecher – perfekt für die #Strandparty

#Bluetooth-#Lautsprecher – perfekt für die #Strandparty

Der Sommer steht praktisch schon in den Startlöchern und für alle, die gerne Party am Strand machen, gibt es von Ultimate Ears einen neuen Bluetooth-Lautsprecher. Wer die innovativen Produkte von Ultimate Ears kennt, der muss sich die neue Bluetooth-Box vom äußeren Erscheinungsbild wie ein Mittelding zwischen dem flachen Roll 2 und Boom 2 vorstellen, das mit seinem Aussehen an eine Röhre erinnert. Der neue Bluetooth-Lautsprecher Wonderboom kann aber durchaus mit den beiden anderen Modellen mithalten, denn er ist sowohl stoß- als auch wasserfest und damit ideal für die nächste Beachparty.

Der Bluetooth-Lautsprecher, der schwimmen kann

Wer beim Tauchen Musik hören möchte, der kann das jetzt mit dem Ultimate Ears Wonderboom, denn der Bluetooth-Lautsprecher hält es ohne Probleme bis zu einer halben Stunde bei einem Wasserdruck in einem Meter Tiefe locker aus. Aber das konnten auch die beiden Vorgängermodelle, was den neuen Lautsprecher jedoch von seinen Vorgängern unterscheidet, das ist der Klang und eine sehr gute Laufzeit des Akkus. Durch die Bespannung mit strapazierfähigem Stoff hält der Wonderboom einiges aus und das macht ihn zu einem perfekten Begleiter für die Party am Strand oder im Garten mit Pool.

Ganz ohne Schwimmhilfe

War der Roll 2 noch leicht und einfach zu verstauen, so muss der Wonderboom von Ultimate Ears schon ein bisschen mehr Platz haben. Aber keine Angst, so schlimm ist es nicht, denn der Bluetooth-Lautsprecher findet auch im kleinen Handgepäck noch eine Ecke. Für eine Extraschwimmhilfe muss allerdings kein Platz geschaffen werden, denn der Wonderboom schwimmt von ganz alleine. Alles, was getan werden muss, ist dem Lautsprecher eine große Portion Luft zu verschaffen. Wenn er dann mit Luft gefüllt ist, dann hält der Akku bis zu zehn Stunden und bei einer standardisierten Lautstärke sind es sogar 18 Stunden. Im Vergleich dazu läuft der deutlich größere Boom 2 nur zwei Stunden und 30 Minuten länger.

Gesteuert wird ohne App

Einige der Bluetooth-Lautsprecher von Ultimate Ears werden mit einer App gesteuert, beim Wonderboom wurde darauf verzichtet. Alle Klangeinstellungen werden über das Smartphone gesteuert und wenn eine Kopplung mit einem anderen Gerät der Firma gewünscht ist, dann reicht es, die UE Taste auf der Oberseite des Lautsprechers zu drücken. Leider ergibt sich aus der fehlenden App auch eine kleine Einschränkung, denn der Wonderboom hat keinen Stereomodus mehr, die beiden Lautsprecher spielen das gleiche Signal, nur in doppelter Ausführung.

Eine erstaunliche Klangleistung

Wer die Bluetooth-Lautsprecher zum ersten Mal hört, der wird erstaunt sein, denn für den doch recht kleinen Umfang, hat die Klangkugel eine ganz tolle Bassleistung und auch die Klangfülle weiß zu beeindrucken. Das gilt aber nicht nur für die Bässe, sondern auch für den ausgewogenen und spielfreudigen Bereich der hohen Töne. Diesen kräftigen tiefen Ton behält der Wonderboom bis zu 25 % der maximalen Lautstärke, wenn der Pegel aber ein wenig höher geht, dann wird der Bass leise, aber er dröhnt nicht. 91 Dezibel – das würde man der kleinen Kugel gar nicht zutrauen, aber die schafft sie locker. Wer zwei der Kugeln hat, der wird damit zwar keine lautere Musik spielen, aber die Töne werden deutlich kräftiger und sie haben eine erstaunliche Fülle. Für mittelgroße Räume reicht das vollkommen aus. Alles in allem kann der Wonderboom aus dem Hause Ultimate Ears nicht nur mit einem völlig neuen und schicken Format überzeugen, er klingt auch besser als seine beiden Vorgängermodelle und das trotz des nur geringen Volumens vor allem im Hochtonbereich.

Für Feten am Strand oder im Garten bei einer Poolparty sind die Lautsprecher laut und auch kräftig genug, um die Nachbarn auf den Plan zu rufen und mit einer Laufzeit von über 18 Stunden kann die Party dann auch gerne mal bis zum Morgengrauen dauern.

Bild: © Depositphotos.com / magneticmcc

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de