49 Tote nach Raketenangriff auf Dorf in der Ostukraine

Charkiw () – Bei einem Raketenangriff auf das Dorf Hroza in der ostukrainischen Oblast Charkiw sind laut dem ukrainischen Außenministerium mindestens 49 getötet und sechs weitere verletzt worden. Ziel des Angriffs seien ein Café und ein Lebensmittelladen gewesen.

Der Präsident der , Wolodymyr Selenskyj, sprach von einem “nachweislich brutalen russischen Verbrechen” und einem “ganz gezielten Terroranschlag”. Er sprach den sein Beileid aus. Jeder, der helfe, die Sanktionen zu umgehen, sei ein Verbrecher, so Selenskyj. “Jeder, der Russland noch unterstützt, unterstützt das Böse.”

Er spreche mit den europäischen Staats- und Regierungschefs über die Stärkung der Luftverteidigung und des Militärs.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Ukrainische Flagge (Archiv)

49 Tote nach Raketenangriff auf Dorf in der Ostukraine

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH