Was wird für das perfekte Picknick gebraucht?

Wenn die Temperaturen milder werden, wird es Zeit, sich Gedanken über ein Picknick zu machen. Das perfekte Picknick verbindet zwei schöne Dinge des Alltags miteinander: gutes und einen Platz in der Natur. Ein Picknick ist etwas für die ganze Familie, denn schon die Kleinsten haben daran, über die Wiese zu krabbeln oder zu laufen und im Freien etwas Leckeres zu essen. Wer möchte, kann ein Picknick auch mit einer Wander- oder Radtour verbinden.

Eine Checkliste anlegen

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Bevor es losgeht, ist es besser, eine Checkliste zu machen, damit das perfekte Picknick auch gelingt. Wer länger unterwegs ist oder wenn der Wetterbericht von sommerlichen Temperaturen spricht, sollte die Kühlbox mit den passenden Kühlakkus auf keinen Fall vergessen. Nur so bleiben Käse, Kartoffelsalat und Frikadellen stets frisch. Ein Müllbeutel, die feuchten Reinigungstücher und Servietten sollten ebenfalls dabei sein. Unverzichtbar ist natürlich die Decke, deren Größe zur Personenzahl passen muss, auch an Besteck, Geschirr und Gläser, die nicht zerbrechen können, muss gedacht werden. Alle, die mit dem Auto zum Picknick fahren, können stilecht einen Weidenkorb mitnehmen, in dem alle Utensilien ihren Platz finden. Praktisch auf Wander- und Radtouren sind hingegen spezielle Picknickrucksäcke.

Die richtigen Speisen für das perfekte Picknick

Je nachdem, wie groß das Picknick ausfällt, sollte auch die Auswahl der Speisen sein. Ein echter Klassiker sind bunt belegte Brote und Brötchen oder Baguettescheiben. Wraps, die mit knackigem Salat gefüllt sind, kommen bestimmt auch sehr gut an. Wer am Nachmittag picknickt, sollte leckere süße Hefetaschen oder Teilchen aus Blätterteig dabei haben. Isst die Familie lieber etwas herzhafter, dann sind Mini-Quiches oder pikante Muffins eine tolle Idee. Salat, sicher in Kunststoffdosen verpackt, ist genauso beliebt. Nudelsalat und Kartoffelsalat sind Klassiker, an heißen Tagen kommen jedoch gemischte Blattsalate besser an. Das Dressing sollte separat gereicht werden und wenn es Würstchen zu den Salaten gibt, dann darf der Senf nicht vergessen werden.

Besondere Leckereien

Das perfekte Picknick muss nicht aus den bekannten Zutaten bestehen, es dürfen auch Spezialitäten sein. Saté-Spieße sind eine echte Bereicherung für jedes Picknick, ebenso pikant gefüllte Schnitzel und die beliebten Chicken Wings. Wie wäre es mit Spießchen mit Mozzarella, Tomaten und Basilikum oder mit knackigen Gemüsesticks zum Knabbern und Dippen? Bei einem sommerlichen Picknick sind Dips ideal, die nicht unbedingt gekühlt werden müssen. Alle, die es exotisch mögen, packen Hummus, Chutneys oder Pesto in den Picknickkorb. Frisches Obst, wie Erdbeeren, Kirschen und Trauben, klein geschnittene Melonen, Äpfel und Mangos runden ein sommerliches Picknick wunderbar ab, vor allem, wenn es draußen heiß ist.

Fazit zum Perfekten Picknick

Kein Picknick ohne die passenden . Edel ist natürlich gut gekühlter Sekt oder Champagner, aber ein stilles schmeckt im ebenso gut. Eistee und Saftschorlen sind erfrischend und Säfte schmecken insbesondere den Kindern sehr gut. Falls die Kühltasche voll ist, dann ist es eine gute Idee, die Getränke in Thermoskannen zu füllen. Dort bleiben sie für einen längeren Zeitraum angenehm kühl und der Verschluss der Kanne dient gleichzeitig noch als Becher zum Trinken. Wichtig ist es, an Deckel für die Becher zu denken, denn Wespen oder Obstfliegen baden gerne in süßen Getränken.

Bild: @ depositphotos.com / luckybusiness

Was wird für das perfekte Picknick gebraucht?

Ulrike Dietz