Technik

So einfach ist der Schutz von Kreditkarten

So einfach ist der Schutz von Kreditkarten

Wer viel auf Reisen ist und im Ausland zu tun hat, der möchte wahrscheinlich auf seine Kreditkarte nicht mehr verzichten. Der lästige Geldumtausch fällt weg und mit der Karte wird das Hotelzimmer ebenso wie der Mietwagen im Internet gebucht. Die Kreditkarte ist praktisch, aber sie hat auch ihre Nachteile. Ein Nachteil ist der kleine glitzernde Chip, der auf jeder Kreditkarte zu finden ist, denn er macht die Karte angreifbar.

Das Problem mit dem RFID-Chip

Er ist klein, günstig, technisch brillant und er kommt ohne eine eigene Stromversorgung aus: der sogenannte RFID-Chip. Dieser Funkchip, der Signale empfängt und darauf antwortet, hat seinen Ursprung in der Militärtechnik des letzten Weltkriegs und ist heute auf allen Bank- und Kreditkarten zu finden. Der Chip ist unermüdlich, wenn es ums Senden geht und er ist ein wahres Plappermaul, das alles über den Besitzer preisgibt. Diese Geschwätzigkeit wissen Gauner zu nutzen, sie stehlen die Karte und lesen anschließend die Daten aus. Das funktioniert auch ohne ein spezielles Lesegerät nur mit dem Smartphone und einer passenden App.

Eine böse Überraschung

Es ist immer mehr als unangenehm, wenn ein Dieb die Brieftasche oder die Geldbörse klaut. Doppelt so schlimm ist es jedoch, wenn der Diebstahl während des Urlaubs im Ausland passiert. Für viele Betroffene heißt das, sie müssen die Hilfe der Botschaft in Anspruch nehmen, um überhaupt wieder nach Hause zu kommen. Es ist nicht nur eine böse Überraschung, wenn das Bargeld auf Nimmerwiedersehen verschwindet, auch wenn gewiefte Diebe die Kreditkarte in die Finger bekommen, sind Daten und Geld weg. Um das zu verhindern, gibt es eine Schutzhülle für die Kreditkarte, die ein Auslesen der Daten unmöglich macht.

Einfach schützen

Die einfachste Art, um einen RFID-Chip unbrauchbar zu machen, ist ihn mit einer Nadel zu durchstechen. Dann verliert die Karte aber leider ihre eigentliche Funktion, denn bezahlen ist nicht mehr möglich. Ebenso einfach, aber deutlich effizienter ist eine spezielle Schutzhülle für die Kreditkarte. Sie wird in den Niederlanden produziert, das Material ist noch immer unbekannt, aber diese Hülle schützt die Kreditkarte davor, von Gaunern ausgelesen zu werden. Es gibt aktuell kein anderes Material, das die Karte so gut schützen kann wie die Hülle aus dem besonderen Kunststoff, der den Namen „Cryptalloy“ trägt. Zufällig entdeckt, macht die Schutzhülle ihren Job so gut, dass sich niemand mehr Sorgen um seine Kreditkarte machen muss.

Kreditkarten sind ohne Zweifel sehr praktisch, aber auch angreifbar. Eine einfache Schutzhülle verhindert jedoch, dass die Daten in falsche Hände kommen.

Bild: @ depositphotos.com / galeja

Das könnte Sie auch interessieren:

#Skateboards mit E-Antrieb machen richtig Laune Mit dem Skateboard zu cruisen, ist cool und macht dazu noch gute Laune. Bisher war die Fahrt auf dem Board eine rein mechanische Sache, aber die Firma Mellow Boards hat daraus jetzt ein elektronisches Vergnügen gemacht. 40 km/h erreicht das Board als Spitzengeschwindigkeit, allerdings sind die rechtlichen Grundlagen noch nicht so ganz geklärt. Trotzdem ist das Start-up-Unternehmen schon jetzt sehr...
#Quazer – eine neue Adresse im Internet-Fernsehen Fernsehen und Internet rücken immer näher zusammen und wer die mediale Zukunft mitgestalten möchte, der ruft einfach einen neuen Streaming-Dienst ins Leben. Die Geburtsstunde von Quazer schlug in Berlin, genauer gesagt am Prenzlauer Berg, in einem der Hinterhöfe, dort, wo heute die besonders kreativen Köpfe ein Zuhause gefunden haben. Quazer schickt sich an, die „erste Adresse weltweit für Interne...
#HP gibt im Patronenstreit nach Mit so viel Wirbel hatte HP dann wahrscheinlich doch nicht gerechnet, denn nachdem Hewlett-Packard die Tintenpatronen von Drittanbietern unmöglich gemacht hat, gibt der Hersteller jetzt offenbar doch nach. Eine neue Software soll die mehr als umstrittene Sperrfunktion jetzt wieder aufheben. Über HP war ein wahrer Shitstorm niedergegangen, als das Unternehmen verkündete, dass in ihren Druckern kein...
Das neue Angebot der #Telekom – #Streaming ohne Grenzen Am 19. April 2017 ist es so weit, dann fällt bei der Deutschen Telekom die Volumenbegrenzung für das Video-Streaming weg und das Fernseh-Grundangebot im Festnetz wird um einiges günstiger. MagentaEins 10.0 heißt der neue Schwerpunkt in der Produktpalette der Deutschen Telekom und dieser Schwerpunkt betrifft vor allem die Bereiche Musik und Video. Die Festnetzkunden der Telekom können sich aber auc...
Verstößt das #Facebook-Gesetz gegen die #Meinungsfreiheit? Der Bundestag beschäftigt sich sehr intensiv mit einem neuen Gesetz, das die sozialen Netzwerke wie zum Beispiel Facebook in die Pflicht nehmen soll. Das Ziel dieses Gesetzes ist es, Facebook dazu zu zwingen, sogenannte Hasskommentare schneller zu löschen. Das ist aber ein Verstoß gegen die Meinungsfreiheit, sagt jetzt ein Gutachten. Noch diese Woche will sich das Parlament mit dem „Netzwerkdurchs...
#Drohnen – Wie gefährlich sind die fliegenden Weihnachtsgeschenke? In diesem Jahr werden geschätzt wohl 100.000 Drohnen unter dem Weihnachtsbaum liegen und das macht vielen Experten große Sorgen. Bald werden viele kleine Propeller am Himmel schwirren, denn Drohnen sind in diesem Jahr das Trend Geschenk für Jung und Alt. 400.000 dieser Drohnen sind bereits im Betrieb und in drei Jahren, so wird geschätzt, können es mehr als eine Million sein. Diese Zahlen rufen di...
#UHD-Fernseher – das Kino-Feeling für Zuhause Satte Farben und ein viel höherer Kontrast – damit bewerben die Händler ihre UHD-Fernseher. Diese Fernseher sind angeblich die Zukunft, denn sie haben rund acht Millionen Bildpunkte und stellen damit jeden Full-HD-Fernseher mit seinen zwei Millionen Pixeln locker in den Schatten. Wer mit einem UHD-Fernseher schaut, der bekommt das Kino-Feeling nach Hause, aber ist das wirklich so oder wollen die H...
So will #Tesla Kinder im Auto schützen Jedes Jahr, wenn es Sommer wird, dann mehren sich auch die schrecklichen Geschichten über Kinder und Hunde, die in überhitzten Autos zurückgelassen und dann von der Feuerwehr oder Polizei befreit werden müssen. Kleine Kinder sollten grundsätzlich nicht alleine in einem Auto bleiben, wenn dann aber auch noch die Sonne vom Himmel knallt, dann wird das für Kinder schnell lebensgefährlich. Tesla arbei...
Verbraucherschützer verlangen Schadensersatz für Windows 10 Seit einem Jahr verteilt Microsoft ein kostenloses Update für Windows 10 und ist sich dabei auch nicht zu schade mit Methoden zu arbeiten, die man normalerweise aus dem Drückermilieu kennt. In Deutschland hat das bereits die Verbraucherschützer mobilisiert, richtig Ärger bekommt Microsoft aber jetzt aus England, denn dort planen die Verbraucherschutzverbände den Computerriesen auf Schadensersatz z...
#Fake News – will die Politik die #Meinungsfreiheit abschaffen? Was ist echt und was ist falsch? In den Sozialen Netzwerken werden täglich Millionen von Nachrichten gepostet und immer öfter stellt sich die Frage: Welche dieser Nachrichten entspricht tatsächlich den Tatsachen und bei welchen Nachrichten handelt es sich um sogenannte Fake News? Die Grenzen verschwimmen immer mehr und das hat jetzt die Politik auf den Plan gerufen. Der Bundesjustizminister will d...
#Apps, die beim #Camping nicht fehlen sollten Campingurlaub ist beliebt, immer mehr Deutsche entscheiden sich für diesen flexiblen Urlaub und kaufen oder mieten ein Wohnmobil. Camping hat etwas von Freiheit und Abenteuer, wenn auch auf einem eher begrenzten Raum. Wer Platz sparen will, der muss den Wohnwagen oder das Wohnmobil gut geplant beladen. Hier kommen die neuen Apps für alle Camper gerade richtig, wenn es darum geht, Platz zu sparen. ...
Die Smart Home 360 – zuhause alles im Blick behalten Es sind die stetig steigenden Einbruchszahlen, die das Bedürfnis nach Sicherheit immer weiter erhöhen. Die Menschen möchten wissen, was in ihren vier Wänden geschieht, wenn sie nicht zu Hause sind. Für Unternehmen wie Bosch heißt das, sie müssen sich etwas einfallen lassen, um das Leben wieder ein weniger sicherer zu machen. Das Ergebnis heißt dann Smart Home 360, eine formschöne kleine Kamera, di...
Warum sich die #Hacker dieser Welt irren Die einen tun es, um zu erpressen, die anderen sind davon überzeugt, etwas Gutes zu tun und den scheinbar allmächtigen Staat in seine Schranken zu weisen – die Welt der Hacker ist unübersichtlich, scheinbar chaotisch und konfus. Der Datenschutz spielt für Hacker keine Rolle und wenn sie Geld erpressen, dann interessiert sie auch das Gesetz nicht mehr. Aber ganz gleich, aus welchen Gründen Hacker a...
Neues #Antennenfernsehen – was bedeutet das für die Nutzer? In vier Wochen ist es so weit, dann wird das jetzige DVB-T-Signal für das Antennenfernsehen auf einen neuen Standard umgestellt, DVB-T2 HD. Für die Nutzer bringt das einige Vorteile, wer aber bis zum 29. März 2017 nicht vorbereitet ist, der wird im wahrsten Sinne des Wortes in die Röhre gucken. Der Umstieg bedeutet für viele Nutzer vor allem in den Ballungsräumen der großen Städte, dass sie ab die...
Der Deal des Jahres – AT&T übernimmt Time Warner Zunächst waren es nur Gerüchte, jetzt steht es aber fest: Der Telekom-Riese AT&T wird das Medienunternehmen Time Warner übernehmen, und zwar für mehr als 80 Milliarden Dollar, rund 78 Milliarden Euro. Noch müssen die Behörden in den USA und auch die Aktionäre von Time Warner zustimmen, aber das dürfte eine reine Formsache sein. Ein dicker Fisch Time Warner ist für AT&T ein großer Fisch, ...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 mal bewertet, Bewertung: 10,00 von 10)
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de