Presse

Der Frust der Sanitäter

Berlin (ots) – Natürlich und völlig zu Recht sind viele Rettungssanitäter frustriert. Sie müssen immer mehr Einsätze bewältigen, ohne dass die Zahl der Mitarbeiter Schritt hält. Die Anforderungen an sie steigen – doch zum “Dank” werden sie immer häufiger angepöbelt, beschimpft und bedroht. Im laufenden Jahr hat sich die Belastung ein weiteres Mal verschärft. Die Feuerwehr musste für den Rettungsdienst im Februar bereits fünf Mal den Ausnahmezustand ausrufen. Löschzüge werden nicht mehr besetzt, um die wenigen Mitarbeiter auf Rettungswagen einsetzen zu können. Hoffentlich brennt’s nicht! Das Prinzip Hoffnung wurde angesichts der Personalmisere offenbar zum Handlungsprinzip erhoben. So kann es nicht weitergehen.

Quellenangaben

Textquelle:BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/53614/3867686
Newsroom:BERLINER MORGENPOST
Pressekontakt:BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

Erdogan taktiert – Leitartikel von Michael Backfisch Berlin (ots) - Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gemerkt, dass die Inhaftierung von Deutschen aus fadenscheinigen Gründen kontraproduktiv ist - sowohl für die Beziehungen zur Bundesrepublik als auch für das Verhältnis zur EU. Erdogans neue Geschmeidigkeit in dieser Frage heißt allerdings nicht, dass er sich plötzlich zu einem Samthandschuh-Politiker gewandelt hat. Aus der politischen Klima-Aufhe...
Kommentar zur Diesel-Debatte Stuttgart (ots) - Der deutsche Föderalismus wurde einst festgeschrieben, um den Missbrauch von Macht auf alle Zeiten zu unterbinden. Doch er kann auch benutzt werden, um politische Ohnmacht zu simulieren und sich um die Verantwortung zu drücken. Für die Einhaltung der EU-Grenzwerte ist gegenüber Brüssel der Bund verantwortlich, dessen Verkehrsminister Alexander Dobrindt sich aber weigerte, die...
Münchner Sicherheitskonferenz Viel reden hilft viel Gordon Repinski Bielefeld (ots) - Wenn über die gerade beendete Münchner Sicherheitskonferenz Resümee gezogen wird, dann wird eine kritische Frage auch in diesem Jahr nicht fehlen: Ist - für viel Geld - nicht wieder einmal nur geredet worden, ohne konkrete Ergebnisse zu erzielen? Es stimmt: Manche sicherheitspolitische Debatte scheint besonders vage geblieben zu sein. Nahost, Nordkorea, Iran, China, Trump, Russla...
Fünf vor zwölf für Europa Berlin (ots) - Der Stoßseufzer von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagt alles über Europas Dilemma: "Wir waren lange Zeit nicht weltpolitikfähig. Die Umstände bringen es mit sich, dass wir uns um Weltpolitikfähigkeit bemühen müssen." Die "Umstände" sind vielfältig: Da ist zum einen der Rückzug Amerikas als Ordnungsmacht. Hinzu kommt, dass neue weltpolitische Spieler in die Lücke stoßen...
Rente mit 63 Konjunktur gibt Rückendeckung Andrea Frühauf Bielefeld (ots) - Die damalige Arbeitsministerin Andrea Nahles hatte Kritik an der von ihr initiierten Rentenreform als hysterisches Gejaule abgetan. Damals hatte sie von vielleicht 50.000 Menschen gesprochen, die ohne Abschläge mit 63 in Rente gehen würden. Dass die Zahl der Antragsteller allein 2017 eine Viertelmillion übersteigt, ahnte wohl kaum einer. Aber diese Rekordzahlen zeigen nur eine Se...
Falscher Weg Kommentar von Ralf Heidenreich zu Fahrverboten für Diesel-Pkw Mainz (ots) - Man kann es sich einfach machen. Wie etwa Dieter Nuhr, wenn er die Debatte um Fahrverbote für Diesel-Pkw in Städten als "ideologischen Quatsch" bezeichnet. Nuhr ist Kabarettist, er darf zuspitzen. Falsch bleibt es trotzdem. Die Frage, ab wann das Gas Stickstoffdioxid (NO2) krank macht, ist eine verdammt ernste. Schließlich geht es um Leben und Tod. Was die langfristigen Wirkungen bet...
Leitartikel zum “Politischen Aschermittwoch”: Regensburg (ots) - Politik und Kirche gehören nicht zusammen, auch am Aschermittwoch nicht. Es gilt die strikte Trennung, immer. Dennoch sei hier ein kleiner Vergleich erlaubt, allein der schönen Symbolik wegen. Denn das Bild des Aschekreuzes, das nach katholischer Tradition den Gläubigen am Aschermittwoch auf die Stirn gezeichnet wird, passt so wunderbar zur politischen Lage, in der wir uns in De...
Steuerzahlerbund: Autoindustrie muss Diesel-Umrüstung mitfinanzieren Düsseldorf (ots) - Der Bund der Steuerzahler hat eine angemessene Beteiligung der Autoindustrie an den Kosten von Dieselmotoren-Umrüstungen gefordert. "Die Autoindustrie darf hier nicht aus der Verantwortung gelassen werden", sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Deshalb muss bei einer Förderung die Aut...
Merkels kluger Schachzug Berlin (ots) - Angela Merkel ist eine faustdicke Überraschung gelungen. Mit der Nominierung der Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, als künftige CDU-Generalsekretärin hat die CDU-Vorsitzende vieles richtig gemacht: die innerparteilichen Gegner ruhiggestellt, die Partei befriedet und die Debatte über ihre Nachfolge erst mal in die eigene Hand genommen. Denn das war die Bo...
Gewissenhafte Leipziger Richter Düsseldorf (ots) - Die Verhandlung des Bundesverwaltungsgerichts über die Rechtmäßigkeit von Diesel-Fahrverboten hat mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet. Die Richter wollen sich nun vier weitere Tage Zeit nehmen. Das spricht für die Tragweite, die sie diesem Urteil beimessen. Und dafür, dass sie diese Entscheidung nicht anderen Gerichten überlassen wollen. Die Richter müssen abwägen zwisch...
Die konservative Revolution bleibt aus – ein Kommentar von JAN JESSEN Essen (ots) - Das Besondere an Angela Merkel ist: Sie ist immer wieder für Überraschungen gut. In den vergangenen Wochen ist die Kanzlerin und CDU-Chefin von nicht wenigen Kommentatoren als nahezu handlungsunfähig beschrieben worden, als kraft- und ideenlos. Jetzt ist ihr mit der Nominierung von Annegret Kramp-Karrenbauer als CDU-Generalsekretärin so etwas wie ein Coup gelungen. Annegret Kramp-Kar...
LINKE-Chef Riexinger: SPD-Basis steht bei Mitgliederentscheid zwischen Pest und Cholera Berlin (ots) - Der LINKE-Vorsitzende Bernd Riexinger hat die finanzpolitischen Vorstellungen des möglichen nächsten Bundesfinanzministers scharf kritisiert. Wenn die SPD das Ministerium wie angekündigt mit dem Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz besetze, "wird ein wichtiges Ministerium für etwas benutzt, was nichts mit sozialdemokratischen Grundsätzen zu tun hat", sagte Riexinger im Interview mit ...
Chefsache Wohnungsbau Berlin (ots) - Berlin fehlen schon heute 77.000 Wohnungen. Um den Bedarf auch nur annähernd zu decken, werden nach Berechnungen des Senats in den kommenden zwölf Jahren sogar knapp 200.000 benötigt. Angesichts dieser Zahlen kann es sich die Hauptstadt nicht mehr leisten, dass große Wohnungsbauvorhaben in der Endlosschleife zwischen den Bezirken und den verschiedenen Senatsverwaltungen verzögert od...
Bundeswehr verzeichnet neuen Höchststand bei Bewerbern mit Abitur Düsseldorf (ots) - Auf dem härter umkämpften Arbeitsmarkt macht die Bundeswehr insbesondere bei Abiturienten Boden gut. Wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Zahlen des Verteidigungsministeriums berichtet, erreichte unter den rund 125.000 Bewerberinnen und Bewerbern des vergangenen Jahres der Anteil der Schulabgänger mit Fachhochschulreife und hö...
Björn Engholm: “Schulz und Gabriel haben sich unangemessen verhalten” – “Parteichefs … Heilbronn (ots) - Der frühere SPD-Parteichef Björn Engholm kritisiert das Verhalten von Schulz und Gabriel und auch das Verfahren zur Kür von Andreas Nahles. Engholm sagte der "Heilbronner Stimme" (Samstag): "Ich finde beider Verhalten als unangemessen: Martin Schulz hat durch seine Amtsambition die er vorher kategorisch verneint hat, ebenso wie durch die Aufgabe des Parteivorsitzes, aus dem herau...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.