Polizei

BPOLI EF: Wochenendrückblick der Bundespolizei

Thüringen (ots) – Am Samstag, gegen 1.30 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung von mehreren Personen auf dem Vorplatz des Erfurter Hauptbahnhofes. Eine vor Ort befindliche Streife der Bundespolizei musste Verstärkung anfordern, um die Lage unter Kontrolle zu halten. Zunächst verbalen Anfeindungen drohte eine körperliche Auseinandersetzung zu folgen. Bei den Personen handelte es um deutsche Staatsangehörige zwischen 19 und 27 Jahren. Selbst als weitere Bundespolizisten vor Ort kamen, hielt die Auseinandersetzung an, wobei es auch zu körperlichen Angriffen kam. Einem 19-Jährigen wurde gedroht, diesen mit einem Messer anzugreifen. Drei der Angreifer im Alter von 22, 23 und 27 Jahren mussten durch die Beamten gefesselt werden. Die in Saalfeld wohnenden Männer standen unter Alkoholeinfluss. Gegen diese hat die Bundespolizei Strafverfahren wegen Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet. Der Grund der Auseinandersetzung konnte bislang nicht ermittelt werden.

Zu Körperverletzungen kam es gegen 3.45 Uhr auch nahe des Geraer Hauptbahnhofes. Dem vorausgegangen war ebenfalls eine Auseinandersetzung mehrerer Personen. Zehn bis 15 Personen sollen mit Schlägen und Tritten aufeinander losgegangen sein. Als Bundespolizisten dazu kamen, trat ein 19-jähriger Deutscher gerade auf einen am Boden liegenden 25-jährigen Deutschen ein. Beim Erkennen der Beamten versuchte der aus Gera stammende 19-Jährige noch zu fliehen, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Durch die Bundespolizisten und ebenfalls vor Ort geeilte Beamte der Landespolizei wurden die Identitäten der Beteiligten festgestellt und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Mindestens zwei Personen waren im Zuge der Auseinandersetzung verletzt worden. Zu deren Versorgung wurde der Rettungsdienst angefordert.

Am Nachmittag dann stellte eine Streife der Bundespolizei einen 34-jährigen brasilianischen Staatsangehörigen, der gerade dabei war, den Sockel einer Brücke in Jena mit Farbe zu besprühen. Der Vorfall ereignete sich nahe des Bahnhofes Jena-Paradies. Die Bundespolizisten waren anlässlich der Absicherung eines an diesem Tag stattfindenden Fußballspiels vor Ort. Der 34-Jährige wurde festgenommen und an die Landespolizei übergeben, durch die die weiteren Ermittlungen wegen der Sachbeschädigung geführt werden. Der Mann hatte den Sockel bereits auf einer Fläche von circa 15 m² besprüht.

Gegen 15.00 Uhr hatten es die Beamten mit einem 14-jährigen Ausreißer zu tun. Der aus Frankreich stammende Jugendliche war in einem aus Frankfurt/Main kommenden ICE aufgefallen, weil er keinen Fahrschein dabei hatte. Bei Ankunft des Zuges in Erfurt nahmen Bundespolizisten den 14-Jährigen in Empfang. Den Beamten gegenüber verhielt er sich unkooperativ und weigerte sich, seinen Namen bekannt zu geben. Erst über einen Dolmetscher und Recherche über das gemeinsame Zentrum der deutschen und französischen Polizei konnte die Identität des Jugendlichen ermittelt werden. Dieser war bereits durch die französische Polizei zur Fahndung ausgeschrieben. Der 14-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und an eine Einrichtung des Erfurter Jugendschutzes übergeben.

Am Sonntag kam es gegen 16.50 Uhr zu einem Personenunfall im Hauptbahnhof Erfurt. Ein 33-jähriger syrischer Staatsangehöriger war durch einen Regionalexpress erfasst worden, der sich gerade in der Ausfahrt befand. Durch den Unfall wurde der Mann schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Nach notärztlicher Stabilisierung wurde der 33-Jährige durch den Rettungsdienst ins Helios-Klinikum gebracht.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 – 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-S: Stadtbahnunfälle Stuttgart-Ost/-Möhringen (ots) - Bei Unfällen in der Gerokstraße und der Kurt-Schumacher-Straße sind am Dienstagnachmittag (13.02.2018) zwei Autos mit Stadtbahnen zusammengestoßen; verletzt hat sich dabei offenbar niemand. An der Gerokstraße fuhr ein 29 Jahre alter Autofahrer gegen 16.10 Uhr mit seinem VW Golf vom rechten Fahrbahnrand in Richtung Innenstadt los un...
POL-K: 180220-5-K/BAB Stauende übersehen – Pkw überschlägt sich auf BAB 1 Köln (ots) - 70-Jähriger schwer verletzt Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 bei Köln-Bocklemünd ist am Nachmittag (20. Februar) ein Autofahrer (70) schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen hatte der 70-Jährige ein Stauende übersehen und war frontal auf einen Sattelzug geprallt. Gegen 15.10 Uhr befuhr der Pkw-Fahrer aus Kürten (Rheinisch-Ber...
POL-TUT: (VS-Schwenningen) Reifen an Pkw zerstochen VS-Schwenningen (ots) - Zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 10.15 Uhr, hat ein unbekannter Täter in der Bildackerstaße an einem Audi die beiden Vorderreifen zerstochen. Der Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 0...
POL-E: Essen: Vorläufige Festnahme nach Autodiebstahl – 32-Jähriger fährt ohne gültige Fahrerlaubnis Essen (ots) - 45329 E.- Altenessen-Nord: Sonntagabend (18. Februar) nahm die Polizei Essen auf der Vogelheimer Straße einen Autodieb (32) vorläufig fest. Gegen 22:15 Uhr kam es auf der Vogelheimer Straße, in Höhe eines dortigen China- Restaurants, zu einer Komplettentwendung eines schwarzen BMW´s. Für das kurzfristige Aufsuchen eines Restaurants, parkte ein 31-j&au...
LPI-J: 2. Pressemeldung der LPI Jena/ID Jena (ots) - Mit Glasflasche angegriffen - Zeugen gesucht Am Samstag kam es gegen 15:10 Uhr vor dem Eingang eines Wohnblocks in der Fritz-Ritter-Straße in Jena zu einer Körperverletzung. Der 40 Jahre alte Geschädigte wurde hier beim Öffnen der Haustür von hinten durch zwei ihm unbekannte Täter attackiert. Einer schlug ihn zunächst mit der Faust in den Nacken. Al...
BPOL-KL: Zeugen gesucht: Unbekannter boxt Frau im Zug in den Bauch Ludwigshafen/Rh.; Mannheim (ots) - Gegen 13.30 Uhr schlug gestern ein Unbekannter einer Frau in der S-Bahn von Mannheim nach Ludwigshafen grundlos mit der Faust in den Bauch. Dies berichtete eine Zeugin, die vom Opfer im Zug um Hilfe gebeten wurde und die Bundespolizei alarmierte. Der Angreifer wird auf 25 Jahre geschätzt, ist etwa 1,70 m groß und schlank. Er hat eine auffällig gro...
LPI-GTH: Betrunken und später ohne Führerschein gefahren Ohrdruf (ots) - Am 17.02.2018 gegen 02:30 Uhr fiel einer Polizeistreife ein Transporter auf, dessen Fahrer beim Erblicken des Funkstreifenwagens nicht weiter fuhr. Bei der anschließend durchgeführten Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein Test ergab 1,3 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme, Aussprache eines Fahrverbotes, der Sicherstellung von Führerschein...
POL-PPMZ: Einbruchsversuch in Elektrofachgeschäft Mainz-Gonsenheim (ots) - Dienstag, 14.02.2018, 03:00 Uhr: Offensichtlich wurden Unbekannte dabei gestört, als sie im Ortskern von Gonsenheim in ein Elektrofachgeschäft in der Hermann-Ehlers-Straße, unweit der Breiten Straße, einbrechen wollten. Beim Versuch, die Tür mit Glaseinsatz zu öffnen, brach lediglich der Türgriff ab. Vermutlich wurden sie bei der Tat ge...
POL-ST: Pol-MS: Brandstiftung im orientalischen Lebensmittelladen beauftragt – 7 Tatverdächtige in Haft Steinfurt (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung "Brand in orientalischem Lebensmittelgeschäft in Westerkappeln - Polizei sucht Zeugen (ots 07.02.2018, 08.49 Uhr) Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizeibehörden Steinfurt und Münster Nach dem Brand eines orientalischen Lebensmittelgeschäfts am 7. Februar 2018 in Westerkappeln nahmen Bea...
POL-UL: (BC) Erolzheim – Dachwohnung in Flammen / Bei einem Brand in einem Dreifamilienhaus in Erolzheim entstand am Donnerstag hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Ulm (ots) - Anwohner in der Panoramastraße bemerkten um kurz vor 12 Uhr Feuer und Rauch und verständigten die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Erolzheim war mit mehreren Fahrzeugen und einer Drehleiter schnell vor Ort. Die Dachwohnung eines Dreifamilienhauses stand in Flammen. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Um an den Brandherd zu gelangen, mussten die...
POL-RT: Renitenter Ladendieb in Haft (Esslingen) Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen Esslingen (ES) Wegen räuberischen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Esslingen gegen einen 32-jährigen nigerianischen Staatsbürger. Der Ma...
POL-NE: Junger Mann mit Messer verletzt Grevenbroich (ots) - In der Nacht zu Sonntag (18.2.), gegen 1 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem verletzten 18-Jährigen an der Rheydter Straße. Vor Ort trafen die Beamten auf den jungen Mann und seine Begleiter. Die Gruppe war zuvor auf einem Fußweg vom Bahnhof in Richtung Rheydter Straße, entlang der Gleise unterwegs gewesen. Dort trafen sie auf zwei Männer un...
POL-TUT: (Bad Dürrheim, Ampelkreuzung) Auffahrunfall wegen Glätte Bad Dürrheim, Ampelkreuzung (ots) - Trotz eingeleiteter Bremsung ist ein Ford-Fahrer am Montag, gegen 08.45 Uhr, auf glatter Straße an der großen Ampelkreuzung Bundesstraße 27 und 33 bei Bad Dürrheim gegen einen Fiat Bravo gerutscht, welcher an der roten Ampel angehalten hat. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Die Unfallbe...
POL-GE: Widerstand gegen Polizeibeamte Gelsenkirchen (ots) - Samstag, 17.02.18, 02:39h Gelsenkirchen-Rotthausen, Hattinger Straße, Kleingartenverein Im Rahmen von Feierlichkeiten kam es in den Räumlichkeiten eines Vereinsheims zu Auseinandersetzungen, es wurde die Polizei gerufen. Unmittelbar mit Eintreffen wurden die eingesetzten Beamten durch gleich mehrere Personen, offenbar Gäste der Feier, attackiert. Nur durch gez...
POL-BOR: Bocholt – Bei Minusgraden auf der Straße geschlafen Bocholt (ots) - (fr) In der Nacht zum Sonntag wurde ein 22-jähriger Bocholter durch den Rettungsdienst als hilflose Person (Grund: übermäßiger Alkoholgenuss) angetroffen und auch in die Notfallambulanz gebracht. Nachdem er diese verlassen hatte, löste er wenig später einen erneuten Einsatz aus, als er sich bei Minusgraden auf dem Stenerner Weg auf die Straße le...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74167/3865318
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.