Reise

Das sind die schönsten Reiseziele 2018

Das sind die schönsten Reiseziele 2018

Das neue Jahr steht praktisch schon in den Startlöchern und viele denken darüber nach, welche Reiseziele 2018 infrage kommen. Sollen es wieder die bekannten Ziele sein oder darf das Reiseziel im kommenden Jahr auch ein wenig ausgefallen sein? Es gibt einige Hotspots, die abseits der bekannten Touristenrouten liegen und die trotzdem eine Reise wert sind. Welche Städte und Länder sind 2018 also besonders angesagt?

Südamerika vom Feinsten

Welches Land steht auf der Trendliste der schönsten Reiseziele 2018 ganz weit oben? Die Antwort auf diese Frage ist verblüffend, denn sie lautet: Chile. Das südamerikanische Land kann nicht nur durch seine einzigartige Lage beeindrucken, auch als Reiseziel mit vielen unterschiedlichen Facetten kann Chile überzeugen. Wer nach Chile reist, der kann Urlaub am Pazifischen Ozean machen, sich die Robinson-Crusoe-Insel ansehen oder die sagenhaften Osterinseln besuchen. Die Hauptstadt Santiago de Chile ist die neue Trendhauptstadt in Südamerika und hat Buenos Aires als Kunst- und Gourmet-Metropole den Rang abgelaufen. Die chilenische Hauptstadt liegt mitten in einem Talkessel am Rio Mapocho und die nahen, schneebedeckten Berge der Küstenkordilleren bilden einen wunderbaren Kontrast zu den modernen Hochhäusern der Hauptstadt.

Die Top 5 der schönsten Reiseziele 2018

Chile führt die Hitliste der trendigen Ferienziele für das kommende Jahr an, aber wer steht noch auf der Bestenliste?

Südkorea

Südkorea ist ein Land der interessanten Gegensätze. Auf der einen Seite moderne, futuristisch anmutende Städte wie Busan oder die Hauptstadt Seoul. Auf der anderen Seite die kleinen malerischen Dörfer, in denen die Zeit stehengeblieben ist. Wassersportler können an der 2400 Kilometer langen Küste Südkoreas surfen, an den feinsandigen Stränden ein Sonnenbad nehmen oder herrliche Bergtouren machen.

Dschibuti

Zugegeben, Dschibuti hat nicht jeder auf dem Zettel, der den Urlaub im nächsten Jahr bucht. Aber das Land in Ostafrika, das so groß wie Mecklenburg-Vorpommern ist, hat einiges zu bieten. Da gibt es die schneeweißen Sandstrände am Roten Meer, den Golf von Aden und den mächtigen Assalsee, einen Kratersee, der von tiefschwarzen Vulkankegeln eingesäumt wird. Der See liegt 155 Meter unter dem Meeresspiegel und ist damit der tiefste Punkt auf dem afrikanischen Kontinent.

Neuseeland

An keinem anderen Ort ist der wild pochende Puls des Planeten so deutlich zu spüren wie in Neuseeland, dem Land am Pazifischen Feuerring. Tolkien muss Neuseeland vor Augen gehabt haben, als der seinen „Herr der Ringe“ schrieb: Die sanften grünen Hügel des Auenlandes, die schneebedeckten Gipfel der Bergriesen, die weiten Ebenen von Mordor und die zerklüfteten Felsen von Helms Klamm im Lande Rohan. Neuseeland ist ein Land mit 1000 Gesichtern und es lohnt sich, dieses großartige Land zu entdecken.

Portugal

Portugal ist einer der wenigen Hotspots unter den Trendzielen 2018 in Europa. Das Land im Süden des Kontinents hat zwei Seiten. Auf der einen Seite das traditionelle und geschichtsträchtige Land mit seinen Weinbergen, der herrlichen barocken Architektur und seinen kulinarischen Klassikern. Auf der anderen Seite das moderne fortschrittliche Portugal, das mit Lissabon eine urbane Hauptstadt und mit Porto eine Metropole der Kunst hat. Nicht zu vergessen die herrliche Algarve mit ihren kilometerlangen Sandstränden, den goldenen Felsen und einem Meer, das in allen Blautönen schimmert.

Welche Städte sind 2018 im Trend?

Städtereisen erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit, auch 2018 wird ein Jahr mit vielen interessanten Angeboten für Reisen in aufregende Städte weltweit. Welche Städte gehören zu den Topzielen im kommenden Jahr?

Detroit – die Stadt im Aufschwung

Nach der Finanzkrise 2008 versank die amerikanische Metropole Detroit in der Bedeutungslosigkeit. Jetzt erwacht die größte Stadt im US-Bundesstaat Michigan zu neuem Leben und macht Los Angeles wie auch New York Konkurrenz. Kunstausstellungen, neue schicke Hotels, grüne Parks und eine neue moderne Straßenbahn sorgen für das neue Image von Detroit.

Canberra – Australiens Seele

Melbourne und Sydney sind die Städte in Australien, die jeder kennt. Wer hingegen Canberra besucht, der schaut tief in die australische Seele. Als Planstadt auf dem Reißbrett entworfen, hat sich die Hauptstadt des fünften Kontinents zu einer angesagten Trendstadt entwickelt. Wer ein reges Nachtleben sucht, der ist in Canberra an der falschen Adresse, wer aber einen ruhigen Ort mit vielen Sehenswürdigkeiten und Parks sucht, der fühlt sich in der „Busch-Hauptstadt“ garantiert sehr wohl.

Fazit

Auch im neuen Jahr gibt es wieder viele interessante und attraktive Reiseziele weltweit. Vieles ist bekannt, vieles wie zum Beispiel Dschibuti ist neu auf der Trendliste und muss sich erst noch bewähren.

Bild: @ depositphotos.com / Elnur_

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 mal bewertet, Bewertung: 10,00 von 10)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de