Technik

Präsentiert #Apple noch diese Woche ein neues Gerät?

Präsentiert #Apple noch diese Woche ein neues Gerät?

Apple will offenbar stärker als bisher geplant in den Markt mit intelligenten Lautsprechern einsteigen, und angeblich steht die Präsentation eines neuen Gerätes kurz bevor. So berichtet es zumindest der Finanzdienst Bloomberg und will erfahren haben, dass Apple Google Home und Amazon Echo Konkurrenz machen will. Das wird allerdings nicht ganz so einfach, denn der eigene Sprachassistent Siri wurde nicht der erhoffte Erfolg für Apple und gilt immer noch als eine Art Spielerei.

Die Auswahl ist mehr als groß

Es wird erwartet, dass Apple sein neues Assistenz-Gerät bei der anstehenden Entwicklerkonferenz WWDC 2017 der Öffentlichkeit präsentieren und ein Jahr später dann auf den Markt bringen wird. Amazon kann sich schon eine Weile über den Erfolg von „Echo“ und der sprechenden Assistentin „Alexa“ freuen, und auch Google hat mit der Assistenz-Software „Home“ die Messlatte ziemlich hoch gelegt. Auch Microsoft mischt auf dem Sektor schon mit und bietet mit der Assistentin „Cortana“ einen Lautsprecher des bekannten HIFI-Spezialisten Harman/Kardon an.

Apple war der Vorreiter

Obwohl Apple der Vorreiter auf dem Gebiet der intelligenten Lautsprecher ist, konnte das Unternehmen bisher keine Vorteile aus dieser Rolle ziehen. Die Kunden haben den vernetzten Lautsprechern von Spotify, Google Play oder Amazon Prime Music den Vorzug gegeben, Apple Music hatte dabei trotz Trend das Nachsehen. Als das Unternehmen vor sechs Jahren die Assistentin Siri auf den Markt brachte, galt Apple als Visionär, aber leider ließ die Qualität der Spracherkennung und der Antworten sehr zu wünschen übrig. Fortan war Siri für die meisten Nutzer eine nette Spielerei, aber nichts, was für eine ernsthafte Kommunikation mit dem Computer gesprochen hätte. Wie hart der Markt bei dieser zukunftsorientierten Technik ist, das bekam auch Samsung schmerzhaft zu spüren, denn die Koreaner mussten den Start ihres Sprachassistenten „Bixby“ immer wieder verschieben.

Womit will Apple punkten?

Apple setzt offenbar weniger auf die Vernetzung mit anderen Geräten, sondern will vor allem durch den räumlichen Klang überzeugen und so die Konkurrenz düpieren. Die Musikqualität soll sehr gut sein und wahrscheinlich werden Sensoren dafür sorgen, dass der Klang im Raum optimal ist. Allerdings werden auch hauseigene Dienste wie Apple Music sowie die Smarthome-Plattform „Homekit“ mit in das Klangerlebnis eingebunden werden. Gefertigt werden die Lautsprecher übrigens von Inventec, einer Firma aus Taipeh, die auch die drahtlosen AirPods-Ohrhörer herstellt.

Bild: © Depositphotos.com / lewistse

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Smart Home 360 – zuhause alles im Blick behalten Es sind die stetig steigenden Einbruchszahlen, die das Bedürfnis nach Sicherheit immer weiter erhöhen. Die Menschen möchten wissen, was in ihren vier Wänden geschieht, wenn sie nicht zu Hause sind. Für Unternehmen wie Bosch heißt das, sie müssen sich etwas einfallen lassen, um das Leben wieder ein weniger sicherer zu machen. Das Ergebnis heißt dann Smart Home 360, eine formschöne kleine Kamera, di...
Smarte Lautsprecher – jetzt steigt auch Samsung ein Der Markt um smarte Lautsprecher ist heißgelaufen und jeder, der etwas auf sich hält, hat mittlerweile einen dieser intelligenten, vernetzten Lautsprecher in seinem Sortiment. Amazon hat den „Echo“ Lautsprecher mit seiner Assistentin Alexa, Apple ist mit „Siri“ am Start und auch Google mischt auf diesem Markt mit. Jetzt kommt noch Samsung dazu und will als Weltmarktführer in Sachen Smartphone auch...
Neue Gaming-Computer – sehr schnell und sehr klein Kompakte Gaming-Computer sind im Trend und die Hersteller haben den Ehrgeiz, immer kleinere und schnellere Geräte auf den Markt zu bringen. Wie klein und extrem dünn die Geräte sein können, das hat Asus schon mit dem Gaming-Notebook Zephyrus bewiesen. Wenn es um einen besonders schnellen Gaming-PC geht, dann hat der Corsair One eindeutig die Nase vorne, denn dieser Spiele-PC ist nur so groß wie ei...
Der fahrende Lastenroboter – für alle, die nie mehr Koffer schleppen wollen Roboter rücken immer mehr in den Mittelpunkt des täglichen Geschehens. Der Roboter saugt in einer vereinfachten Form zuhause den Staub auf oder mäht im Garten den Rasen. Intelligente Roboter kommen in der Industrie zum Einsatz und jetzt gibt es auch fahrende Lastenroboter, die Reisenden das schwere Gepäck abnehmen. Dieser fahrende Lastenroboter ist ein sogenannter teilautonomer Helfer, der bis zu ...
Vorinstallierte Software – problematisch oder nur ärgerlich? Da sind der PDF-Reader, die Erweiterung für den Browser und der Virenscanner – wer einen neuen Computer kauft, der bekommt die vorinstallierte Software gleich mitgeliefert. Viele ärgert ein derart vollgestopfter PC und sie fragen sich, ist diese vorinstallierte Software nur ein Ärgernis oder versteckt sich dahinter vielleicht ein Problem? Ein neuer Rechner ist immer eine tolle Sache, denn es gibt ...
In der #Zukunft ist die #Küche intelligent Wer hat nicht schon mal auf dem Weg in den Urlaub verzweifelt überlegt, ob zuhause auch der Herd ausgeschaltet wurde? Wenn es nach den Entwicklern eines Supersensors geht, dann kann sich jeder entspannt zurücklehnen, denn dieser Sensor gibt Auskunft darüber, ob der Herd eingeschaltet oder die Kühlschranktür geöffnet ist. Erschaffen wurde dieser Sensor von den Forschern der Carnegie-Mellon-Universi...
Das Primebook P13 – ein echter Konkurrent für Apple? Apple ist schick, Apple ist cool und Apple ist teuer. Wer weniger Geld ausgeben möchte, aber ein ebenso schickes und cooles Gerät haben will, der sollte sich das Trekstor Primebook P13 einmal näher ansehen. Mit einem sehr dünnen Gehäuse aus Aluminium ausgestattet, erinnert das P13 stark an das MacBook. Aber das Notebook kann nicht nur mit seiner Optik überzeugen, sondern vor allem auch mit dem Pre...
#Playbase – der neue Sound für den Fernseher Wer einen Fernseher hat, der wird in erster Linie wahrscheinlich auf ein gutes Bild achten, der Ton spielt eine eher untergeordnete Rolle. Sicher wäre es toll, wenn der Ton so klar und rein wäre wie das Bild, aber das ist bei 99 % aller Fernsehgeräte leider nicht der Fall. Die Firma Sonos sieht das etwas anders, denn sie möchte dafür sorgen, dass jeder einen einwandfreien Sound für den Fernseher b...
Ist #Microsoft das neue Apple? Zwei Produktpräsentationen – zwei verschiedene Welten, so kam es zumindest den Beobachtern vor, die sowohl die Apple Präsentation als auch die Microsoft Präsentation gesehen haben. Während Microsoft überzeugen konnte, war Apple alles andere als ideenreich. Vielleicht lag es auch daran, dass Tim Cook sich als neuer Apple Chef zwar alle Mühe gab, aber Steve Jobs einfach nicht ersetzen konnte. Besuch...
Lederhülle für iPhone – eine teure Fehlkonstruktion Es war schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben und das scheint auch das Credo der iPhone-Enthusiasten zu sein. Weit über 1000,- Euro müssen Apple-Fans für das neue iPhone X auf den Tisch legen. Wer jetzt noch eine schützende Hülle aus Leder benötigt, um das neue Smartphone sicher aufzubewahren, wird wieder zur Kasse gebeten. Leider ist diese Ausgabe aber vollkommen sinnlos. Sehr...
Mit der #App Schadstoffe in Äpfeln aufspüren „One apple a day, keeps the doctor away“, heißt es in einem englischen Sprichwort, das heute so allerdings nicht mehr stimmt. Als das Sprichwort entstand, waren die Äpfel noch frei von Schadstoffen und Pestiziden und da reichte vielleicht ein Apfel am Tag aus, um gesund zu bleiben. Heute strotzen viele Äpfel nur so von Chemie, aber leider weiß der Apfelfreund nie so genau, was alles den Apfel halt...
Happy Birthday – der #Apple #iPod wird 15! In den 1980er Jahren war der Walkman der Knaller für alle, die mobil Musik hören wollten. Jeder, der was auf sich hielt, der hatte neben einem Trainingsanzug in grellen Neonfarben und breiten Schulterpolstern einen solchen Walkman am Gürtel oder am Hosenbund. Dann kam das Jahr 2001 und damit wurde eine Zeitenwende eingeläutet, denn ein unscheinbarer Mann in Jeans und schwarzem Rollkragenpullover s...
Mit den richtigen #Apps viel Geld sparen Alle Online-Shops werben damit, dass sie die besten Angebote haben, aber welcher dieser Shops ist tatsächlich der mit dem niedrigsten Preis? Einkaufen im Internet ist zwar bequem, aber nicht immer ganz so einfach, denn es gibt unendlich viele Shops und unendlich viele verschiedene Preise. Zum Glück gibt es Apps, die einen günstigen Einkauf möglich machen. Die Einkaufslisten-App Alle, die vor dem...
Kommt das #iPhone 8 erst im nächsten Jahr? Im Herbst gibt es bei Apple einen Grund zum Feiern, denn dann jährt sich die Vorstellung des ersten iPhones zu zehnten Mal. Eigentlich sollte zu diesem Jubiläum das neuste Mitglied der Apple Familie, das iPhone 8 vorgestellt werden, aber jetzt mehren sich die Gerüchte, dass die Präsentation des iPhones auf das nächste Jahr verschoben werden soll. Was ist dran an diesen Gerüchten, dass sich Apple m...
Das #Blackberry #KEYone – Hardware für die Tastatur Ein Smartphone von Blackberry ist so etwas wie ein Smartphone für alle Intellektuellen, die sich nicht dem technischen Mainstream unterwerfen wollen und ganz bewusst „Old School“ sind. Diese Konsequenz muss man sich allerdings leisten können, und da der Markt rund um das Smartphone sehr heiß umkämpft ist, geriet Blackberry schnell ins Trudeln. Erfolgreich waren auf einmal die Geräte, die einen Tou...
1 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 101 Bewertung, Bewertung: 10,00 von 10 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 10,00 von 10)
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de