Technik

#Amazon Echo – der digitale Assistent

#Amazon Echo – der digitale Assistent

In schon wenigen Jahren kann ein digitaler Assistent in den eigenen vier Wänden eine Selbstverständlichkeit sein, allerdings ist es noch ein weiter Weg, bis es so weit ist. Einen Vorgeschmack, wie das Leben in der Zukunft aussehen kann, bietet der Amazon Echo mit einer Version der deutschen Alexa. Was aussieht wie ein etwas überdimensionierter Bluetooth-Lautsprecher, versteckt in seinem Inneren eine Menge Technik, die den Alltag erleichtern kann.

Viele Interaktionsmöglichkeiten

Was ist das Besondere am Amazon Echo? Es ist die Verbindung zu einem Assistenten, der digital funktioniert. Alexa ist eine Entwicklung aus dem Hause Amazon und betritt mit dem Echo zum ersten Mal den deutschen Markt. Für den Anwender heißt das, er kann aus bislang unbekannten Interaktionsmöglichkeiten wählen und das auf eine sehr einfache Art und Weise. Amazon Echo wird nur mithilfe der Sprache bedient, die Hände bleiben für die wirklich wichtigen Dinge im Leben frei.

Wie funktioniert der Echo von Amazon?

Die Funktionsweise des Amazon von Echo ähnelt denen anderer Assistenten, wie es sie schon von Microsoft, Google oder Apple gibt. Alle Sprachbefehle, die dem Echo gegeben werden, gehen per Internet an die Cloud des jeweiligen Anbieters, um diese Befehle dann in einer sehr hohen Geschwindigkeit auszuführen oder um Fragen beantworten zu können.

Endlich auch in Deutschland

Der Echo wird in den USA bereits seit zwei Jahren erfolgreich verkauft, jetzt ist in Deutschland die Wartezeit endlich zu Ende und der hübsche Lautsprecher ist auch hierzulande angekommen. Allerdings kann sie leider noch nicht jeder so einfach kaufen, man muss schon von Amazon dazu eingeladen werden. Der Presse gegenüber hat Amazon diesen Schritt damit begründet, dass der digitale Assistent noch nicht so weit sei, von der Allgemeinheit gekauft zu werden. Durch die Einladungen will Amazon erste Erfahrungen sammeln und wenn es dann nötig sein sollte, den digitalen Assistenten eventuell noch weiter entwickeln. Diejenigen, die von Amazon eingeladen werden, sind damit praktisch die Testkäufer.

Bild: © Depositphotos.com / stevanovicigor

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de