Presse

Premiere für den “THE SMARTER E AWARD”: Das sind die Finalisten

München (ots) – Ob Photovoltaik, Speichertechnologien oder die Koppelung von Strom, Wärme und Mobilität: Mit innovativen Geschäftsmodellen und zukunftsweisenden Ideen zeigen die Finalisten des The smarter E AWARD 2018 ein breites Spektrum an Maßnahmen, die in ihrer Professionalität die nachhaltige Energiewirtschaft weiter vorantreiben. Sie sind würdige Kandidaten des in diesem Jahr erstmals ausgelobten The smarter E AWARD, der gleich in zwei Kategorien vergeben wird. In der Kategorie “Outstanding Projects” stehen realisierte Projekte aus den Bereichen Solar, Speicher, Energiemanagement und umweltfreundliche Mobilität im Mittelpunkt. In der Kategorie “Smart Renewable Energy” stehen die Netzinfrastruktur der Zukunft, Digitalisierungstechnologien für die Energiewirtschaft, die Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität sowie Geschäftsmodelle für Stromhandel und Vermarktung im Fokus. Die Gewinner werden am 20. Juni 2018 auf dem The smarter E Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben.

Die Verleihung des The smarter E AWARD hebt bahnbrechende Innovationen hervor und schafft damit Transparenz in einem komplexen Themengebiet. Bei den “Outstanding Projects 2018” liegt der Fokus auf der Integration bzw. Substitution bestehender Energiemärkte. Oft wird Photovoltaik mit Speichertechnologien kombiniert, um die Verfügbarkeit und Stabilität von erneuerbaren Energien sicherzustellen. Dadurch werden Möglichkeiten geschaffen, die das Leben der Menschen deutlich verbessern, neue Geschäftsideen generieren oder vorhandenen Unternehmungen den entscheidenden Anschub geben. Alle Projekte zeichnen sich durch Etablierung und Professionalisierung aus, oftmals wurde ein nächster wichtiger Entwicklungsschritt vollzogen.

Gleichstrom, Sektorkopplung, elektrifizierte Mobilität – faszinierende Trends einer smarten Zukunft

Unter den Bewerbern in der Kategorie “Smart Renewable Energy” gibt es einen starken Trend zur Sektorkopplung. Bislang beschränkte sich die Energiewende ganz überwiegend auf den Stromsektor. Jetzt aber kommt eine Reihe von kommerziell verfügbaren Lösungen auf, die die Wende auch in den Sektoren Mobilität und Wärme voranbringen und die Bereiche verbinden. Hierbei ist klar die Elektrifizierung des Wärme- sowie des Mobilitätssektors der treibende Faktor. Hersteller entwickeln Hard- und Softwarelösungen, die dafür sorgen, dass Elektrofahrzeuge mit zum Teil selbsterzeugtem und erneuerbarem Strom zuhause und unterwegs geladen werden können. Dabei steht nicht nur die Erhöhung des Eigenverbrauchs im Fokus sondern auch die Entlastung der Netze. Intelligentes Laden ist das Stichwort.

Im Wärme- und Kältesektor ist die treibende Kraft die günstige dezentrale Erzeugung von Solarstrom. Es gibt immer mehr Lösungen, die ohne den Umweg über die Umwandlung des Solarstroms in Wechselstrom die direkte Nutzung des Gleichstroms zur Klimatisierung vor Ort ermöglichen. Überhaupt gewinnen Gleichstrom-(Mini-)-Netzwerke zunehmend an Interesse: In dem Maße, wie der Strom nicht mehr über große Distanzen transportiert werden muss oder hohe Leistungen vor Ort (zum Schnellladen von Elektromobilen zum Beispiel) gefordert sind, kann der Gleichstrom seine Vorzüge gegenüber dem Wechselstrom ausspielen.

DIE FINALISTEN 2018

Die Finalisten der Kategorie “Outstanding Projects”

– BACH KHOA Investment and Development of Solar Energy Corporation (Vietnam): Das “Solar Experience Space” an der Ho Chi Minh City University of Technology in Vietnam ist ein Null-Energiehaus für die studentische Ausbildung. Mit der dort installierten Haustechnik aus Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpe sollen praktische Erfahrungen mit neuen Produkten und technologischen Lösungen gewonnen werden.

– BayWa r.e. Solar Projects GmbH (Deutschland): Die Solaranlage mit Batteriespeicher zur Bewässerung der AKTC Farm in Sambia nutzt ein Wasserreservoir als zusätzlichen Speicher. Die PV-Anlage sorgt für eine stetige Bewässerung sowie für das Wassermanagement bei den Getreidefeldern und erzeugt Energie für die Bewässerung von 90.000 qm Ackerfläche.

– EM-ONE Energy Solutions Canada Inc. (Kanada): Das Projekt “Borno Solar Phase 1” für drei Krankenhäuser in einer Konfliktregion im Nordosten Nigerias ermöglicht eine Gesundheitsinfrastruktur, in der durch eine autarke, regenerative Stromversorgung auf PV-Basis die Kühlkette für Medikamente gesichert und gleichzeitig hohe Energiekosten durch Diesel vermieden werden.

– FENECON GmbH (Deutschland): Vorrangiges Ziel des Projekts in Wien, Österreich, ist die Verwendung von Energiespeichern, um eine vorhandene Netzinfrastruktur möglichst effizient zu nutzen. Der Energiespeicher mit 100 kW/120 kWh dient unter anderem dem Ausgleich von Phasenlastdifferenzen und zur Lastspitzenabschaltung.

– First Solar GmbH (Deutschland): Die 300 MWp PV-Anlage in Kalifornien, USA, ist in das Stromnetz integriert und ersetzt Netzdienstleistungen wie die Stabilisierung des Stromnetzes, die bislang nur von konventionellen Kraftwerken erfüllt wurden.

– Fluence (USA): Mit 37,5 MW ist der “Escondido Energy Storage Array” in Kalifornien, USA, einer der größten Lithium-Speicher der Welt und steigert die Menge Erneuerbarer Energie im Netz. Er kann 25.000 Kunden vier Stunden lang mit Strom versorgen und bis zu 150 MWh Energie speichern.

– IBC SOLAR AG (Deutschland): Mit einer Batterieanlage konnte in Hillesheim, Deutschland, die Eigenversorgung mit Strom, der in der Kläranlage durch die Verbrennung von Klärgas erzeugt wird, von ursprünglich 80 Prozent auf 92 bis 95 Prozent erhöht werden. Dadurch wurde der Erwerb von 35.000 kWh Netzstrom eingespart.

– Solaria Corporation (USA): Der New Yorker “Cornell Tech Campus” wurde als Null-Energie-Gebäude ausgeführt und wird von der größten, ästhetisch in den Neubau integrierten Photovoltaikanlage Manhattans (855 kW) mit Energie versorgt.

– Trojan Battery (USA): Ein Containersystem mit Energiespeicher und Photovoltaikanlage liefert einem Dorf in Tansania erstmals Strom, erhöht den Lebensstandard und die Bildung der Dorfbewohner und stößt eine positive wirtschaftliche Entwicklung an, indem beispielsweise die Honigproduktion mit Strom verbessert wird.

– Unlimited Energy (Australien) / TESVOLT GmbH (Deutschland): Die freistehende 53 kW Photovoltaikanlage mit 48 kWh-Speicher ist in der Lage, eine Avocado-Farm in Australien zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien zu betreiben. Die Energie von jährlich 300 Sonnentagen hat die bisherigen Diesel-Aggregate abgeschafft.

Die Finalisten der Kategorie “Smart Renewable Energy”

Deutsche Energieversorgung GmbH (Deutschland): Der innovative Stromtarif “SENEC.Cloud To Go” speichert virtuell nicht genutzten Photovoltaik-Strom, um damit E-Mobile zu betanken. Durch die Kooperation mit einem europaweit tätigen Aggregator von Ladesäulen werden europaweit 60.000 Ladestationen versorgt.

– FerroAmp Elektronik AB (Schweden): Die “PowerShare-Technologie” basiert auf einem DC-Nanogrid, über welches lokal aus erneuerbaren Energien erzeugter Strom mit anderen Nutzern im gleichen DC-Netz geteilt werden kann. Im Kontext dezentraler Stromerzeugung gewinnen DC-Nanogrids ein steigendes Interesse, da sie geeignet sind, mögliche Netzausbaukosten deutlich zu reduzieren.

– Indielux (Deutschland): “ready2plugin” ist ein “Plug&Play”-Solarsystem, das mit einer Leistung von bis zu 1.800 Watt direkt an jede beliebige Standard-Steckdose angeschlossen werden kann. Die elektrische Sicherheit wird – in Übereinstimmung mit den VDE-Richtlinien – durch eine softwaregesteuerte Begrenzung des Betriebsstroms auf das maximal zulässige Maß sichergestellt.

– my-PV GmbH (Österreich): Der Power-Manager “AC*THOR” von my-PV nutzt überschüssige Energie aus der Photovoltaik-Anlage zur Wärmeversorgung. Durch die stufenlose Steuerung des Heizstabes lässt sich der Eigenverbrauch des Solarstroms steigern. Auf eine klassische Gas- oder Wärmepumpenheizung kann verzichtet werden, da bei unzureichender Solarstrahlung der fehlende Strom aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen wird.

– Reuniwatt (Frankreich): “Sky InSight” liefert eine zuverlässige Einstrahlungs- und Wolkenzug-Prognose über einen Zeitraum 30 Minuten im Voraus. Damit ist eine sehr genaue Vorhersage des vor Ort tatsächlich zu erwartenden Ertrags einer Photovoltaik-Anlage möglich. Der Betrieb von Diesel-Photovoltaik-Hybrid-Systemen wird damit optimiert und kosteneffizienter.

– SMA Solar Technology AG (Deutschland): Mit der “ennexOS Plattform” stellt die SMA eine sektorübergreifende IoT-Plattform für das Energiemanagement vor. Über Apps können verschiedene Energieflüsse gesteuert werden, wobei auf den durchgehenden Einsatz von Standard-Industrieprotokollen geachtet wird, um eine spätere Erweiterung jederzeit zu ermöglichen.

– Smappee nv (Belgien): Das Energiemanagementsystem “Smappee Plus” misst fortlaufend den Energieverbrauch von Haushalten und deren Photovoltaik-Anlagen. Mit einem SolarCoin, basierend auf der BlockChain-Technologie, steht ein Werkzeug zur Verfügung, das die Eigenheime in dezentralisierte Energieverknüpfungspunkte verwandelt, die Solarstrom nicht nur produzieren und selbst verbrauchen, sondern die auf direktem Weg auch miteinander Handel treiben.

– SolarEdge Technologies (Israel): SolarEdge stellt den ersten einphasigen Wechselrichter vor, der gleichzeitig zum Laden eines E-Mobils geeignet ist. Durch eine intelligente Kombination von lokalem Photovoltaik-Strom und Netzstrom kann die Ladedauer deutlich verkürzt werden, ohne das Netz zu überlasten.

– sonnen GmbH (Deutschland): Der “sonnenCharger” verbindet die private Ladestation zuhause mit einer zentralen Steuereinheit. Auf diese Weise ist es möglich, das Aufladen verschiedener E-Mobile in einem Niederspannungsnetz so intelligent zu koordinieren, dass es zu keiner Netzüberlastung kommt, wenn alle E-Mobile gleichzeitig Strom tanken.

– Statcon Energiaa Pvt. Ltd. (Indien): Das bewährte Energiemanagementsystem von Statcon Energiaa wurde weiterentwickelt mit dem Ziel, eine ununterbrochene solare Stromversorgung von größeren Kälteanlagen sicherzustellen. Die Betriebsstrategie ermöglicht es, den Einsatz von Dieselgeneratoren zur Stromversorgung zu reduzieren oder zu vermeiden, um Kosten zu sparen.

The smarter E Europe und ihre Einzelveranstaltungen finden zeitgleich vom 20. bis 22. Juni 2018 auf der Messe München statt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.TheSmarterE.de

Über The smarter E Europe

The smarter E Europe, die Innovationsplattform für neue Energielösungen, bildet das Dach für Veranstaltungen und Themen rund um die neue Energiewelt. Digitalisierung und Dezentralisierung verändern die Energiewelt nachhaltig und die stetige Zunahme an Strom aus volatilen und erneuerbaren Energiequellen erfordern neue Konzepte und Lösungen für die effiziente Erzeugung, Speicherung, Verteilung und Nutzung von Energie. The smarter E Europe vereint daher vier Messen und Konferenzen, die sich intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen:

Die Intersolar Europe, die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, widmet sich bereits seit 26 Jahren der Solarenergie und hat sich als wichtigste Branchenplattform etabliert. Sie konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie, Solarkraftwerke und Lösungen für die Integration von erneuerbaren Energien.

Die ees Europe, Europas größte und besucherstärkste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, findet 2018 bereits zum fünften Mal statt und präsentiert die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik.

Die Power2Drive, die neue Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, spiegelt die Chancen und die Notwendigkeit der Energiewende im Verkehrssektor wider. Im Fokus stehen Antriebsbatterien für Elektrofahrzeuge sowie Infrastrukturlösungen und -technologien für eine saubere Mobilität.

Die EM-Power, die neue Fachmesse für die intelligente Energienutzung in Industrie und Gebäuden, stellt den professionellen Energiekunden mit seinem Bedarf an effizienten Energietechniken, intelligenten Steuerungssystemen und Energieeinsparung und damit die Schlüsseltechniken für die Energiewende in der Industrie und im Gebäudesektor in den Mittelpunkt.

Weitere Informationen über The smarter E Europe finden Sie unter: www.TheSmarterE.de

Veranstalter der The smarter E Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

Quellenangaben

Textquelle:The smarter E Europe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82549/3939657
Newsroom:The smarter E Europe
Pressekontakt:Solar Promotion GmbH | Postfach 100 170 | 75101 Pforzheim
Horst Dufner | Tel.: +49 7231 58598-0 | Fax: +49 7231 58598-28 |
dufner@solarpromotion.de

Presse-Kontakt:
fischerAppelt
relations | Otl-Aicher-Str. 64 | 80807 München
Robert Schwarzenböck | Tel. +49 89 747466-23 | Fax +49 89 747466-66 |
rs@fischerAppelt.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Umwelthilfe reicht elf weitere Klagen für “Saubere Luft” ein – Klageverfahren … Berlin (ots) - Auch nach der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zu Diesel-Fahrverboten verweigern Städte und Landesbehörden notwendige Maßnahmen zur schnellstmöglichen Einhaltung der Luftqualitätsgrenzwerte - Nach den ersten Diesel-Fahrverboten ab April in Hamburg rechnet die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ab Herbst 2018 mit Aussperrungen der schmutzigen Diesel in vielen weiteren St...
Lidl-Sonnenmilch erhält “Sehr gut” bei Stiftung Warentest Neckarsulm (ots) - Ob Sonnenanbeter oder Schattenliebhaber: Im Sommer benötigt die Haut den richtigen Sonnenschutz. In jede Handtasche und zum Badeausflug gehört spätestens ab jetzt die "Cien Sun Sonnenmilch Classic" mit Lichtschutzfaktor 30 von Lidl. Das Eigenmarken-Produkt des Unternehmens wurde in der aktuellen Juli-Ausgabe der Stiftung Warentest mit 18 weiteren Sonnenschutzlotions und -sprays ...
Adcubum gewinnt den XCelent Award 2018 in der Kategorie Servicequalität St. Gallen (ots) - Die unabhängige, auf den Finanzdienstleistungssektor spezialisierte IT Research- und Beratungsfirma Celent hat Adcubum im Rahmen des Berichts über "EMEA Policy Administrations Systems for P&C 2018" den Award in der Kategorie Servicequalität verliehen. Adcubum ist mit ihrer führenden Standardsoftware adcubum SYRIUS 2018 erstmals in das Anbieterverzeichnis von Celent für Sach-...
Der beste Job der Welt, World Life Experience, wird auch 2019 weiterhin positive … Lissabon (ots/PRNewswire) - Die erste Ausgabe von World Life Experience, die Januar 2018 begann, entwickelt eine Weltreise mit der Mission, Verantwortlichkeit und gesellschaftliche Nachhaltigkeit zu fördern. Die Gruppe von elf Leuten mit unterschiedlichen Nationalitäten, die an dieser internationalen Reise teilnehmen, entwickelt ihr Bewusstsein der gesellschaftlichen und kulturellen Vielfalt der W...
Trina Solar präsentiert TrinaPro: eine neue intelligente PV-Lösung Changzhou, China (ots/PRNewswire) - Trina Solar Limited ("Trina Solar" oder das "Unternehmen"), ein weltweit führender Anbieter von Gesamtlösungen für Solarenergie, stellt TrinaPro vor, seine neue intelligente Photovoltaik-Lösung. Die Auftaktveranstaltung fand am 21. März am Hauptsitz in Changzhou (China) statt. TrinaPro wurde für Freiflächen-Solarkraftwerke konzipiert. Es ist das Ergebnis der umf...
Panasonic verleiht Schüler-Kurzfilmpreis Hamburg (ots) - Was bewegt Schülerinnen und Schüler heutzutage? Welchen Wert geben sie gesellschaftlich relevanten Ereignissen und Entwicklungen? Genau diese Fragen spiegeln sich jährlich in den Beiträgen des internationalen Schüler-Filmwettbewerbs "Kid Witness News" von Panasonic wider. In der 29. Auflage des Contests legte das Unternehmen erstmalig die Einreichungen aus Deutschland und Österreic...
Pascoe Naturmedizin bester Arbeitgeber in Hessen 2018 Frankfurt (ots) - Pascoe Naturmedizin ist von dem "Great Place to Work" Institut in der Allianz Zentrale in Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft (BVMW) als bester Arbeitgeber in Hessen ausgezeichnet worden. Glücklich und sichtlich berührt haben die Eheleute Pascoe, beide Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens, zusammen mit einigen Mitarbei...
EU-Urteil: DBU “sieht seit Jahren dringenden Handlungsbedarf” Osnabrück (ots) - In Deutschland zu viele Nitrate im Grundwasser - Verschiedene Lösungsansätze als Alternativen "Seit Jahren gelangt besonders beim Düngen und aus der Tierhaltung gefährlich viel Stickstoff in Wasser, Luft und Böden. Die Einträge sind zu einem der zentralen Umweltprobleme des 21. Jahrhunderts geworden", kommentiert DBU-Generalsekretär Alexander Bonde das Urteil des Europäischen Ger...
“Die Gesichter der Savanne”: 3sat zeigt dreiteilige Naturdokumentation aus dem Luangwa-Tal Mainz (ots) - Mittwoch, 20. Juni 2018, ab 16.15 Uhr Erstausstrahlungen Das Luangwa-Tal in Sambia im Süden Afrikas ist Heimat unzähliger Wildtiere. Eine einzigartige Artenvielfalt - vom kleinsten Insekt bis zu beindruckenden Flusspferd-, Krokodil- und Elefantenpopulationen. Das Leben der Tiere wird vom Niederschlag bestimmt, heiße Trockenzeiten und die mildere Regenzeit sind prägend für die Savanne...
Bayerischer Fernsehpreis für zwei SWR Dokumentationen im Ersten Autor Stephan Lamby … Mainz (ots) - Autor Stephan Lamby erhält den Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Information" für seine Dokumentationen "Das Duell - Merkel gegen Schulz" und "Bimbes - Die schwarzen Kassen des Helmut Kohl" (mit Ko-Autor Egmont R. Koch), die im Auftrag des Südwestrundfunks für Das Erste produziert worden sind. Die Auszeichnung schließt auch Lambys im Auftrag von NDR und RBB gedrehte Dokument...
LfA verbessert Energieeffizienzförderung München (ots) - Die LfA Förderbank Bayern verbessert zum 23.04.2018 die Energieeffizienzförderung für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler. Bei Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen und -prozesse bietet die LfA künftig neben attraktiven Zinssätzen zusätzlich Tilgungszuschüsse. Eine Energieeinsparung von mindestens 10 Prozent wird im Energiekredit mit einem Tilgungszus...
“Saubere Luft” durch Diesel-Fahrverbote für Aachen: Verhandlung in der Klage der … Berlin/Aachen (ots) - Verwaltungsgericht Aachen verhandelt am 8.6.2018 über die Klage der DUH für "Saubere Luft" - Bundesverwaltungsgericht gibt dem Gesundheitsschutz Vorrang und erklärte sofortige Diesel-Fahrverbote zur Einhaltung der Stickstoffdioxidgrenzwerte in seiner Grundsatzentscheidung vom 27. Februar 2018 als rechtlich zulässig und erforderlich - DUH demonstriert ab 8 Uhr auf dem Aachener...
NABU fordert vollständiges Verbot aller Neonikotinoide und ähnlicher Wirkstoffe Berlin/Brüssel (ots) - Angesichts der am Freitag (27.4.) stattfindenden EU-Abstimmung zur Zukunft dreier bienenschädlicher Neonikotinoide fordert der NABU ein vollständiges Verbot aller Neonikotinoide sowie ähnlicher Wirkstoffe in der EU. "Seit Jahren häufen sich die wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie riskant diese Wirkstoffe sind. Und zwar für Insekten, Fledermäuse und Vögel gleichermaßen. Neon...
“Beste Cyber-Versicherung 2018”: INTER CyberGuard von FOCUS MONEY als Testsieger … Mannheim (ots) - Ritterschlag für den INTER CyberGuard: Laut FOCUS MONEY schützt kein anderes Versicherungsprodukt im deutschsprachigen Raum Privatnutzer umfangreicher und effektiver vor den Folgen von Angriffen aus dem Internet. Dies stellt das renommierte Finanzmagazin in der aktuellen Ausgabe (26/2018) im Rahmen eines umfangreichen Tests entsprechender Policen fest. Der INTER CyberGuard (interc...
Der Urknall der Nachhaltigkeit: 50 Jahre Club of Rome (DOKUMENT) Winterthur (ots) - - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://www.presseportal.ch/de/pm/128492/100813641 heruntergeladen werden - Das Jahr 2018 markiert das 50-jährige Bestehen des Club of Rome seit seiner Gründung am 7. April 1968. Dem millionenfachen Bestseller "Die Grenzen des Wachstums" folgten in den vergangenen fünf Jahrzehnten über 40 weitere Berichte, w...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.