Presse

Bundesgesundheitsministerium: Neuer Feiertag macht Pflegeversicherung teurer

Osnabrück (ots) – Bundesgesundheitsministerium: Neuer Feiertag lässt Beiträge zur Pflegeversicherung steigen

Spahns Staatssekretär warnt die Nordländer – Kritik an arbeitsfreiem Reformationstag

Osnabrück. Das Bundesgesundheitsministerium hat die norddeutschen Bundesländer vor der Einführung eines neuen Feiertags gewarnt, weil damit die Beiträge zur Pflegeversicherung steigen würden. Nach Informationen der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Samstag) weist Staatssekretär Lutz Stroppe in einem Brief an seine Länderkollegen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen darauf hin, dass ein zusätzlicher Feiertag “Auswirkungen auf die Beitragstragung zur Pflegeversicherung” habe.

1995 war der Buß-und Bettag in allen Ländern – außer Sachsen – als arbeitsfreier Tag abgeschafft worden. Durch die Mehrarbeit der Arbeitnehmer sollte die zusätzliche Belastung für die Arbeitgeber ausgeglichen werden, die durch die Beiträge zur damals neu eingeführten Pflegeversicherung entstanden war. Dieser Effekt werde nun durch die Einführung eines neuen Feiertags zunichte gemacht, meint das Berliner Ministerium.

Der Staatssekretär von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bittet daher die Nordländer um “Erläuterung, wie durch Einführung eines anderen Feiertags die angestrebte dauerhafte Entlastung der Arbeitgeber” bestehen bleiben solle. “Sind beispielsweise durch andere Maßnahmen gleichwertige dauerhafte Entlastungen bei den Arbeitskosten vorgesehen?”, heißt es in dem dreiseitigen Schreiben, das der “NOZ” vorliegt. Stroppe beziffert den Anstieg der anteiligen Beitragsbelastung für die betroffenen Arbeitnehmer im jeweiligen Land auf 0,5 Prozentpunkte.

Derzeit plant Niedersachsen, den Reformationstag am 31. Oktober dauerhaft als neuen gesetzlichen Feiertag einzuführen. In Schleswig-Holstein und Hamburg haben die Parlamente die Einführung des Reformationstags als Feiertag schon beschlossen. Bremen will mit der Präferenz für den 31. Oktober auf Niedersachsens Entscheidung warten. Die Landesregierung in Hannover hat einen Gesetzentwurf erarbeitet, der im Mai ins Parlament eingebracht werden soll. In Mecklenburg-Vorpommern ist der Reformationstag bereits Feiertag.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58964/3916219
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Das könnte Sie auch interessieren:

Türen im Kopf geöffnet Berlin (ots) - Kurzform: Mit den Begegnungen wurden Vorurteile abgebaut: die des Westens von einem Russland, das allein das Gesicht des Despoten Wladimir Putin trägt. Wir haben erlebt, dass die Russen feiern wie wir, dass sie leiden wie wir und dass sie fünf Wochen lang tolle Gastgeber waren. Aber auch die Vorurteile der Russen über die Welt wurden etwas abgebaut. Sie haben erlebt, dass sie eben n...
Briten müssen Beweise liefern Straubing (ots) - Den Russen ist in einem Punkt zuzustimmen: Die Briten müssen offenlegen, was sie an Beweisen und Indizien haben. Es reicht nicht, alleine darauf zu verweisen, dass das Gift Nowitschok in Russland entwickelt wurde. Es gibt ein Prozedere, dem sich die Länder verschrieben haben, die der Organisation für das Verbot chemischer Waffen beigetreten sind, und daran sollte sich auch May h...
Kyffhäusertreffen: Rechter Flügel der AfD weicht nach Sachsen-Anhalt aus – 1000 … Halle (ots) - Das bundesweite Treffen des Rechtsaußen-Flügels der AfD will wachsen. Statt 700 Gästen will die Gruppe um Björn Höcke (Thüringen) und André Poggenburg (Sachsen-Anhalt) in diesem Jahr 1000 Besucher empfangen. Dafür wird das sogenannte Kyffhäusertreffen aus Thüringen nach Sachsen-Anhalt verlegt. Das bestätigte Poggenburg der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagsau...
“Rhein-Neckar-Zeitung” (Heidelberg) zur Parität bei den Krankenkassen Heidelberg (ots) - Die eine Hälfte zahlt der Arbeitnehmer, die andere Hälfte der Arbeitgeber: Das ist der Grundgedanke der Krankenversicherung. Durch den Zusatzbeitrag war dieses Prinzip aufgeweicht worden. Dass jetzt die Parität wiederhergestellt wird, ist eine gute Nachricht für alle Versicherten. Der Zusatzbeitrag war 2005 eingeführt und 2015 modifiziert worden, mit dem Gedanken, dadurch den We...
Kommentar Putin schweißt den Westen zusammen = Von Matthias Beermann Düsseldorf (ots) - Westliche Staaten weisen in einer konzertierten Aktion Dutzende russische Diplomaten aus - wann hat es so etwas zuletzt gegeben? Dabei hätten viele die in zahllose Streitereien verhedderte transatlantische Gemeinschaft zu einer solchen Geschlossenheit gar nicht mehr für fähig gehalten. Wohl auch Wladimir Putin nicht, dessen erklärtes Ziel es ist, den Westen zu spalten und damit ...
Klitschko: Sanktionen gegen Russland wirken Berlin (ots) - Berlin - Der frühere Boxweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat vor einem Abbau der Sanktionen gegen Russland gewarnt. "Die Sanktionen sind eines der wichtigsten Mittel gegen die aggressive russische Politik, und sie wirken", sagte er dem "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe). "Solange Russland seine Politik nicht ändert, müssen die Sanktionen eher verstärkt ...
“hart aber fair” am Montag, 18. Juni 2018, 23:45 Uhr, aus Köln München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema:Der Ball rollt, noch ist alles drin: Viel Spaß mit der WM in Russland? Die Gäste: Mario Basler (Ex-Fußballnationalspieler) Célia Sasic (Ex-Fußballnationalspielerin; DFB-Integrationsbotschafterin) Marcel Reif (Sportexperte und Journalist) Julia Neigel (Sängerin und Songwriterin) Christoph Daum (Fußballtrainer und ehemaliger Fußballprofi) War d...
zur Lufthansa Halle (ots) - Spohr will die Chancen der Lufthansa-Billigsparte Eurowings im Kampf gegen die Iren verbessern. Denn in seiner Low-Cost-Sparte steigen die Kosten durch die Übernahme von Teilen von Air Berlin und durch die Komplett-Integration der Tochter Brussels Airlines. Spohr hofft dabei, angesichts der aktuellen Lage höhere Ticketpreise durchsetzen zu können. Doch da wird Ryanair-Chef Michael O'...
Verband BBU fordert vom Senat Baulandvergabe an Wohnungsbaugenossenschaften in Berlin Berlin (ots) - Wohnungsbaugenossenschaften in Berlin sind auf die Vergabe von Bauland durch den Senat angewiesen, um bezahlbare Wohnungen errichten zu können. »Das ist bislang nicht wirklich passiert«, kritisiert Maren Kern, Vorstand des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Wochenendausgabe). Auc...
Frauenaktivistin María Teresa Castilblanco fordert Neuwahlen in Nicaragua Berlin (ots) - Seit über einem Monat protestieren Menschen in Nicaragua gegen die Regierung des Präsidenten Daniel Ortega; über 100 Menschen sind während der Demonstrationen ums Leben gekommen. Die nicaruaganische Aktivistin María Teresa Castilblanco fordert Neuwahlen und die Einrichtung einer Übergangsregierung: "Es gibt keine Person, die wählbar ist. Deswegen ist einer der Vorschläge im Dialog, ...
Griese wird Arbeitsstaatssekretärin bei Heil Düsseldorf (ots) - Die SPD-Politikerin Kerstin Griese wird neue Parlamentarische Staatssekretärin im Arbeits- und Sozialministerium. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Montagausgabe) unter Berufung auf Parteikreise. Der künftige Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil habe bei der Berufung hervorgehoben, dass Griese bereits als Vorsitzende des Arbeits- und Sozialauss...
Kommentar zur SPD im Asylstreit: Welch ein Elend Berlin (ots) - Nun haben sich CDU und CSU also geeinigt. Das sollten sie auch, hatten hochrangige SPD-Politiker immer wieder gemahnt und damit so getan, als gehe der Streit sie nichts an. Ganz so, als wäre egal, was sich durchsetzt, haben sie sich rausgehalten und die Debatte laufen lassen. Statt für eigene Inhalte einzustehen und zu sagen, dass das, was die CSU vorschlägt, mit der SPD nie und nim...
Erinnerung! Deutsche Bauindustrie 2018: Einladung zur Jahrespressekonferenz am 16. Mai … Berlin (ots) - Wie ist die deutsche Bauwirtschaft in das Baujahr 2018 gestartet? Wie werden sich Umsätze und Beschäftigung entwickeln? Reichen die Kapazitäten? Was erwartet die Branche von der neuen Bundesregierung? Mit diesen und anderen Fragen wird sich der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Peter Hübner im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz auseinandersetzen. Als Termin fü...
Heilige Kühe Kommentar zu Dürre und Agrarpolitik Mainz (ots) - Der Klimawandel ist in vollem Gange. Ob er zur Katastrophe wird, das liegt an uns. Auch das, was in der Landwirtschaft passiert, hat Einfluss auf das Klima. Beispiele: Tierhaltung ist eine Ursache für Treibhausgase. Und: Ein geringerer Verbrauch von Pestiziden und Kunstdünger würde die Klimabilanz verbessern. Agrarministerin Julia Klöckner weiß, warum sie sagt: "Es geht um eine umwel...
Kommentar zu befristet Beschäftigten Stuttgart (ots) - Selbstverständlich darf ein Unternehmen darauf achten, dass alle Beschäftigten gewissenhaft ihrer Arbeit nachgehen. Doch sei vor Leistungskatalogen wie bei der Post gewarnt. Sie vergrößern den Stress und die Unsicherheit. Wenn - von rühmlichen Ausnahmen abgesehen - die Firmen den Trend nicht umkehren wollen, muss die Politik reagieren. Was die sachgrundlosen Befristungen angeht,...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.