Presse

Kommentar zur Lieferung von Patrouillenbooten an Saudi-Arabien

Frankfurt (ots) – “Saudi-Arabien ist ein Hauptakteur im Jemenkrieg. Tausende getötete oder verletzte Zivilisten werden als “Kollateralschaden” bedenkenlos in Kauf genommen. Die Seeblockade schneidet das jemenitische Volk von jeder Hilfe ab. Hunger grassiert. Doch von Deutschland haben die Jemeniten keine Hilfe zu erwarten. Im Gegenteil: Deutschland liefert den Saudis Patrouillenboote und glaubt der Versicherung, dass sie nicht für die Seeblockade verwendet werden. Das ist absurd. Die von Außenminister Maas vorgebrachte Entschuldigung, die Genehmigung sei von der alten Regierung verabschiedet und stelle keinen Verstoß gegen den im neuen Koalitionsvertrag vereinbarten Rüstungsexportstopp dar, mag rein formell stimmen. Aber die Bündnispartner signalisieren ein “Weiter so”, wo es kein “Weiter so” geben darf.”

Quellenangaben

Textquelle:Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/10349/3899641
Newsroom:Frankfurter Rundschau
Pressekontakt:Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Das könnte Sie auch interessieren:

: Weltspiegel – Auslandskorrespondenten berichten Am Sonntag, 17. Juni 2018, 19:20 Uhr … München (ots) - Moderation: Natalie Amiri Geplante Themen:Russland: Die Fußballweltmeisterschaft und Kadyrows Spiel Der tschetschenische Präsident posiert mit dem berühmten Stürmer Mohamed Salah. Eine Sternstunde für Präsident Ramsan Kadyrow, der gern den Sport nutzt, um sich als großer Staatsmann darzustellen und seine Macht zu festigen. Nun also beherbergt Kadyrow die ägyptische Fußballnation...
Merkel-Vertraute Motschmann warnt vor Bruch zwischen CDU und CSU Bremen (ots) - Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat die Unionsparteien eindringlich zur Einigung in der Flüchtlingspolitik aufgefordert. Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer sollten aufeinander zugehen. "Letztendlich droht der Bruch der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU. Die Folgen wären erheblich, um nicht zu sagen unübersehbar", schreibt Motschm...
Roland-Berger-Studie sieht für Mehrheit der Flüchtlinge gute Job-Chancen Berlin (ots) - Knapp ein Sechstel wird demnach als "High Potentials" eingeordnet Berlin, 20. Juni 2018 - Etwa zwei von drei Flüchtlingen in Deutschland verfügen über die Grundvoraussetzungen für einen schnellen Einstieg in einen Beruf oder eine Weiterbildung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger für die UNO-Flüchtlingshilfe, auf die sich das Wirtschaftsmagazi...
Kommentar Özil versteht es nicht = VON STEFAN KLÜTTERMANN Düsseldorf (ots) - Mehr als zwei Monate hat sich Mesut Özil Zeit gelassen, bis er zu seinem umstrittenen Foto mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan öffentlich Stellung bezogen und zugleich seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft erklärt hat. Es bleibt der Eindruck: Özil hat nicht verstanden, was viele Menschen an diesem Foto so empört hat. Er habe mit seinem Treff...
Städtetag: Kita-Kräfte von Ausbildungskosten befreien Osnabrück (ots) - Städtetag: Kita-Kräfte von Ausbildungskosten befreien "Gebühren gehören abgeschafft" - Hinweis auf Mangel an Betreuungspersonal Osnabrück. Der Deutsche Städtetag hat die kostenfreie Ausbildung von Kita-Kräften gefordert. "Dass angehende Erzieherinnen und Erzieher für ihre Ausbildung bezahlen müssen, ist ein Anachronismus, der abgeschafft gehört", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut...
NRW kritisiert EU-Beitrittspläne Serbiens Essen (ots) - Der stellvertretende NRW-Ministerpräsident Joachim Stamp (FDP) hat die EU-Beitrittspläne Serbiens wegen des Umgangs mit dortigen Minderheiten hart kritisiert. "Es ist völlig realitätsfern, Serbien schon für 2025 eine EU-Mitgliedschaft in Aussicht zu stellen. Die EU kann nur Länder aufnehmen, die ihre Minderheitenproblematik rechts- und sozialstaatlich gelöst haben", sagte Stamp der W...
Angriff westlicher Staaten auf Syrien Berlin (ots) - Was Donald Trump wie ein Schulhofrowdy angekündigt hatte, ist geschehen: Die USA haben, unterstützt von den getreuesten Mitläufern in London und Paris, mit Raketen Syrien überfallen. Drei Staaten nehmen sich heraus, einen vierten zu bombardieren - nichts anderes als ein massiver Bruch des Völkerrechts. Dieser Angriff ist eine politische Katastrophe. Er bringt das gebeutelte Kriegsla...
Automatisiertes Fahren Heidelberg (ots) - Nicht nur technisch fehlt bis dahin noch einiges. Es mangelt auch an Regeln. Wer haftet bei Unfällen? Wie soll ein autonomes Auto entscheiden, wenn es die Wahl zwischen zwei Übeln hat? Die Debatte fängt gerade erst an - und wird dem technischen Fortschritt immer hinterherhinken. Im Zweifel jedoch sollte die Diskussion das Tempo der Automatisierung vorgeben. Die Entscheidung, Ent...
junge Welt berichtet vom Weltsozialforum in Brasilien Berlin (ots) - Die in Berlin erscheinende Tageszeitung junge Welt wird mit einem Korrespondenten auf dem vom 13. bis 17. März in Salvador de Bahia im Nordosten Brasiliens stattfindenden Weltsozialforum vertreten sein und auch in einem speziellen Blog von dort berichten. Es handelt sich um den bereits vierzehnten Gipfel der globalen Bewegung von Nichtregierungsorganisationen und sozialen Bewegungen...
Verdi-Chef Bsirske zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst: Lohnerhöhungen von zwei Komma … Stuttgart (ots) - Vor der entscheidenden Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Sonntag bis Dienstag in Potsdam hat Verdi-Chef Frank Bsirske seine Ziele präzisiert. "Lohnerhöhungen von zwei Komma X Prozent wie in den Vorjahren werden unseren Mitgliedern sicher nicht reichen", sagte er im Interview mit "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" (Freitagausgabe). "...
Deutschland in Sachen Syrien zwischen allen Stühlen Straubing (ots) - So sitzt die Bundesregierung zwischen allen Stühlen und laviert zwischen den Mächten. Zur bitteren Wahrheit gehört allerdings, dass mit Donald Trump, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan der Typus des autoritären, egoistischen starken Mannes auf die internationale Bühne zurückgekehrt ist, der rücksichtslos seine Interessen vertritt. Deutschland, das als Taube eher selbstlos au...
Behindertenrechtsaktivist Raul Krauthausen warnt vor Förderschulen Berlin (ots) - Der Behindertenrechtsaktivist Raul Krauthausen warnt gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe) vor Anhängern des Förderschulsystems. Zuletzt würden immer mehr Inklusionsgegner damit argumentieren, dass behinderte Kinder in solchen Einrichtungen besser aufgehoben seien, weil es sich bei diesen Schulen um "Schonräume" handele. Doch in der...
Freie Wähler bleiben unkonkret Straubing (ots) - Leider fehlt bei all diesen hehren Zielen der geringste Hinweis darauf, wie genau die Freien Wähler sie erreichen wollen. Wenn es dann einmal tatsächlich konkret wird, sind überdies sehr oft der Bund oder die EU zuständig und nicht das Land. Offensichtlich ist es zu viel verlangt, aus einem Landtags-Wahlprogramm herauslesen zu wollen, was die Partei im Bayerischen Landtag in der ...
Start des neuen Bürgerprojekts “ZDF in …” Mainz (ots) - Direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch zu kommen - das will das ZDF nicht nur in Form der gerade gestarteten "ZDF-Morgenmagazin"-Reihe "Moma vor Ort". Für das neue Projekt "ZDF in ..." berichtet ein Reporterteam vier Wochen lang aus einer Stadt - und ist dort zugleich Ansprechpartner für die Themen, die den Bürgerinnen und Bürgern auf den Nägeln brennen. Los geht...
Novelle der Gebührenordnung für Ärzte Deutscher Ärztetag bestätigt Kurs der … Berlin (ots) - Erfurt, 09.05.2018 - Der 121. Deutsche Ärztetag hat der Bundesärztekammer (BÄK) den Auftrag erteilt, die weit fortgeschrittenen Arbeiten an dem Entwurf zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) fortzuführen. Dies soll in enger Abstimmung mit den Landesärztekammern und unter Einbindung der Berufsverbände und Fachgesellschaften erfolgen. "Der Bundesgesundheitsminister hat ...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.