Henry Kissinger warnt vor Atomkrieg zwischen China und USA

  • Ehemaliger US-Außenminister Henry Kissinger warnt vor Atomkrieg zwischen China und USA
  • Konflikt um Taiwan könnte unkontrollierbar eskalieren
  • Militärische Konfrontation wäre furchtbares Desaster, schlimmer als der Erste Weltkrieg
  • Beide Länder sind Hightech-Mächte mit Waffen von unbegrenzter Zerstörungskraft
  • Neue Technologien mit unüberschaubaren Möglichkeiten
  • Kissinger drängt beide Seiten zu größter Zurückhaltung
  • Fordert Weisheit der Staatsmänner zur Lösung des Problems und Schutz der Menschheit

Washington () – Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger warnt vor einem Atomkrieg zwischen China und den USA. „Der Konflikt um Taiwan könnte in einer Weise eskalieren, die niemand mehr kontrollieren kann“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Kissinger, dessen 100. Geburtstag am 27. Mai ansteht, fügte hinzu: „Eine militärische Konfrontation zwischen beiden Mächten wäre ein furchtbares Desaster, schlimmer als der Erste Weltkrieg.“ Beide seien „Hightech-Mächte“ mit Waffen von „unbegrenzter Zerstörungskraft“. Und nun kämen neue Technologien hinzu, „die Möglichkeiten bieten, die wir nicht einmal ansatzweise überschauen“. Angesichts der Eskalationsgefahren drängt der frühere US-Außenminister beide Seiten zu größter Zurückhaltung.

Es stelle sich die Frage, ob die beiden Männer an der Spitze gewillt seien, das Problem zu lösen. „Wenn die beiden Staatsmänner wirklich weise wären, würden sie sagen: Wir zwei, wir sind die größte Bedrohung für die Zukunft der Menschheit.“

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Atomkoffer

Henry Kissinger warnt vor Atomkrieg zwischen China und USA