2. Bundesliga: Magdeburg und Nürnberg unentschieden

– 32. Spieltag der 2. -Bundesliga
und trennen sich mit 2:2 unentschieden
– Magdeburger Eigentor in der 34. Minute, Lohkemper gleicht für Nürnberg in der 54. Minute aus
– Ceka trifft für Magdeburg in der 68. Minute, Lohkemper gleicht erneut für Nürnberg in der 81. Minute aus
– Magdeburg sichert Klassenerhalt auf Rang 11, Nürnberg auf Position 15
– Parallel ausgetragene Partie Sandhausen vs. endet 1:2
– Rostock klettert auf Platz 13, Sandhausen bleibt Letzter

Rostock () – Zum Auftakt des 32. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga haben sich Magdeburg und Nürnberg mit einem 2:2 unentschieden getrennt. Nachdem Magdeburg in der 34. Minute durch ein Eigentor von Horn in Führung gegangen war, konnten die Gäste aus Franken in der 54. Minute durch Lohkemper ausgleichen.

Die Partie blieb weiter unterhaltsam, Ceka traf für Magdeburg in der 68., und wieder Lohkemper in der 81. Minute zum Ausgleich für Nürnberg. Der 1. FCM ist damit auf Rang elf und sichert sich den Klassenerhalt, der 1. FCN rutscht zwar auf Position 15, erhöht aber den Vorsprung auf den Relegationsplatz mindestens bis Samstag auf fünf Punkte. Die parallel ausgetragene Partie zwischen Sandhausen und Rostock endete 1:2. Für Rostock trafen Nils Fröling (17. Minute) und Kai Pröger per Elfmeter (37. Minute), der Anschluss für die Sandhausener kam in der 54. Minute durch Bachmann.

Sandhausen bleibt auf dem letzten Tabellenplatz, Rostock klettert auf Platz 13.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Rasensprenger

2. Bundesliga: Magdeburg und Nürnberg unentschieden

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)