Bovenschulte unterstützt Forderungen nach Industriestrompreis

– Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) unterstützt verbilligten Strompreis für
– Energieintensive Industrie steht unter Druck durch internationale Konkurrenz
– Beispiel USA: massive Subventionen für energieintensive Industrien
– Vorschlag: Absenkung des Industriestrompreises auf wettbewerbsfähiges Niveau (5-7 Cent)

() – Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) unterstützt nach einem verbilligten Strompreis für die Industrie. “Also ich bin sehr dafür, weil wir haben ja eine Situation, dass unsere energieintensive Industrie sehr stark unter Druck steht durch die internationale Konkurrenz”, sagte der SPD-Politiker am Montag den Sendern RTL und ntv.

“Wenn sie sich die Situation in den USA zum Beispiel angucken, da gibt es massive Subventionen für energieintensive Industrien, und das können wir ja nicht einfach nur so hinnehmen.” Und deshalb gebe es den Vorschlag, dass man eine Absenkung des Industriestrompreises auf ein wettbewerbsfähiges Niveau brauche, “vielleicht fünf bis sieben Cent”.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Industrieanlagen

Bovenschulte unterstützt Forderungen nach Industriestrompreis

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH