2. Bundesliga: Heidenheim schlägt Kiel – Platz zwei

  • 29. Spieltag der 2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim gewinnt 3:0 gegen Holstein
  • Heidenheim kehrt zurück auf den zweiten Platz
  • Tore: Patrick Mainka (2. Minute), Tim Kleindienst (67. Minute), Jan-Niklas Beste (75. Minute, Elfmetertor)
  • Heidenheim spielt am Freitag in Fürth, Kiel am Sonntag gegen Tabellenführer
  • Ergebnisse der Parallelbegegnungen: SV Sandhausen – SC 07 2:2, Jahn – 1. FC 0:0

Heidenheim () – Zum Abschluss des 29. Spieltags der 2. Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim 3:0 gegen Holstein Kiel gewonnen und sich damit wieder auf den zweiten Platz vorgeschoben. Der Grundstein für den Sieg der Hausherren wurde am Sonntag bereits in der zweiten Minute gelegt, als Patrick Mainka die Heidenheimer nach einer Ecke in Führung brachte.

Im Anschluss spielte sich die Begegnung vor allem im Mittelfeld ab. Der Aufstiegsaspirant konnte die Gäste lange vom eigenen Tor fernhalten, auch wenn Kiel im zweiten Durchgang aktiver wurde. Zum Ausgleich reichten diese Bemühungen aber nicht. Stattdessen erhöhte der Gastgeber in der 67. Minute – diesmal erzielte Tim Kleindienst den Treffer.

Für die Vorentscheidung sorgte schließlich ein Elfmetertor von Jan-Niklas Beste in der 75. Minute. Für Heidenheim geht es am Freitag in Fürth weiter, Kiel ist am kommenden Sonntag gegen Tabellenführer Darmstadt gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagnachmittag: SV Sandhausen – SC Paderborn 07 2:2, Jahn Regensburg – 1. FC Kaiserslautern 0:0.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Linienrichter

2. Bundesliga: Heidenheim schlägt Kiel – Platz zwei

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)