Grüne loben neuen Planungsstab im Verteidigungsministerium

-Bundestagsfraktion unterstützt Umbaupläne von Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD)
– Wieder mit Planungs- und Führungsstab im Verteidigungsministerium arbeiten
– Klare Zuständigkeiten und schnellere Entscheidungen notwendig
– Planungsstab für zügige Umsetzung von Beschlüssen

() – Die verteidigungspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Sara Nanni, hat die Umbaupläne von Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) an der Spitze seines Ministeriums als unerlässlich für ein Gelingen der Zeitenwende begrüßt. “Es ist richtig und konsequent, wieder mit einem Planungs- und Führungsstab im Verteidigungsministerium zu arbeiten”, sagte Nanni der “Rheinischen Post” und dem Bonner “General-Anzeiger” (Samstagausgaben).

“Wir brauchen dort klare Zuständigkeiten und schnellere Entscheidungen, weil bisher zu viel Zeit vergeht bis eine Vorlage den Minister erreicht. Wenn eine Sache entschieden ist, muss der Weg dann auch zügig gegangen und der Beschluss umgesetzt werden. Dafür ist ein Planungsstab da”, so Nanni. “Das Ministerium braucht kurze Fristen, wenn die Zeitenwende funktionieren soll.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Bundesverteidigungsministerium

Grüne loben neuen Planungsstab im Verteidigungsministerium

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH