Presse

ZDB begrüßt Ablehnung der Dienstleistungskarte durch die Entscheidung des …

Berlin (ots) – Der Binnenmarktausschuss hat in seiner heutigen Abstimmung die Einführung einer Europäischen Dienstleistungskarte abgelehnt und ist damit der Forderung der Bauwirtschaft gefolgt.

“Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe hat im Vorfeld der Abstimmung mehrfach darauf hingewiesen, dass die Dienstleistungskarte neue Einfallstore für Scheinselbständigkeit und Schwarzarbeit schafft und bestehende Kontrollmöglichkeiten gefährdet. Da insbesondere die Bauwirtschaft von der Einführung einer Europäischen Dienstleistungskarte betroffen wäre, haben wir die Einführung stets kritisiert und abgelehnt”, so Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes. “Umso mehr begrüßen wir daher die heutige Entscheidung des Binnenmarktausschusses des Europäischen Parlaments, der in der entscheidenden Abstimmung die Einführung einer Europäischen Dienstleistungskarte abgelehnt hat. Im Ergebnis haben nun alle Ausschüsse des Europäischen Parlaments die Vorschläge zurückgewiesen.”

Mit der Ablehnung der Dienstleistungskarte wird die Einführung des Herkunftslandprinzips durch die Hintertür verhindert. Wie wir in der Vergangenheit stets kritisiert haben, sahen die Vorschläge zur Dienstleistungskarte viel zu kurze Prüffristen für den Aufnahmestaat und eine Genehmigungsfiktion bei Nichteinhaltung dieser Fristen vor, so dass die Dienstleistungskarte im Ergebnis ohne tatsächliche Prüfung durch den Aufnahmestaat hätte ausgestellt werden müssen. “Diese Gefahr ist nun durch die ablehnende Entscheidung des Binnenmarktausschusses gebannt”, erklärt Pakleppa.

Quellenangaben

Textquelle:ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33001/3897158
Newsroom:ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe
Pressekontakt:Dr. Ilona K. Klein
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Kronenstr. 55-58
10117 Berlin
Telefon 030-20314-409
Fax 030-20314-420
eMail klein@zdb.de

Das könnte Sie auch interessieren:

rbb-Inforadio exklusiv: Wohnungsleerstand in Berlin schon lange nicht mehr erfasst Berlin (ots) - In Berlin gibt es keine offiziellen Zahlen über leerstehende Wohnungen. Das haben Recherchen des Inforadios vom rbb ergeben. Das letzte Mal wurden demnach vor acht Jahren leerstehende Wohnungen gezählt: Damals waren es rund 66.000. Das unabhängige Sozialforschungsinstitut Empirica schätzt, dass es zur Zeit 18.000 Wohnungen sind. Das sei ein Prozent des Bestandes und ganz normal, wei...
“Die Stadt der Moderne” – Chemnitz bietet hervorragende Bedingungen für den Kauf einer … Leipzig (ots) - Chemnitz verfügt über alles was eine attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität ausmacht und zählt seit Jahren zu den wachstumsstärksten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Als drittgrößte Stadt in Sachsen hat sie seit der Wiedervereinigung eine bemerkenswerte Entwicklung genommen. Nichts erinnert mehr an sozialistisches Einheitsgrau, sondern die Stadt überrascht mit einer faszinier...
Female-Power – einfach mal machen?! – Networking Breakfast des Frauen-Netzwerks Global … Berlin (ots) - "Mit Female Power einfach mal machen", das war das Credo des Netzwerktreffens des Vereins Global Women in PR (GWPR), das am 6. Juni in den Räumen der dpa-Tochter news aktuell in Berlin stattfand. Susanne Marell, Gründungsmitglied der GWPR und Gastgeberin der Veranstaltung, diskutierte mit Anna Alex, Geschäftsführerin von OUTFITTERY, und Solveig Schulze, Managerin der Lufthansa Innov...
Tarifverhandlungen erneut unterbrochen Berlin (ots) - "Wir sind heute bis an die Grenze des für die Verlage Vertretbaren gegangen", erklärte der Verhandlungsführer des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Georg Wallraf, zum Ende der 6. Verhandlungsrunde über einen neuen Gehaltstarifvertrag (GTV) für Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen. "Wir haben bis in die Morgenstunden mit den Gewerkschaften Deutscher Journal...
(Korrektur: Ingrid Heckner und Wolfgang Fackler: Streikverbot für Beamte sichert … München (ots) - Sehr geehrte Kollegen, bitte beachten Sie, dass in der Überschrift versehentlich "Streikrecht" anstatt "Streikverbot" geschrieben wurden. Es folgt die korrekte Pressemitteilung: Ingrid Heckner und Wolfgang Fackler: Streikverbot für Beamte sichert Funktionsfähigkeit des Staates / CSU begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts "Beamte dürfen auch in Zukunft nicht streiken. Dass ...
Forsa-Studie ‘Führungsbarometer’: Deutsche Führungskräfte verwenden nur eine Stunde … Köln (ots) - Durchschnittlich eine Stunde pro Woche (bei 40 Stunden Arbeitszeit) verbringt ein Manager der mittleren Ebene mit individueller Entwicklung und Konfliktmanagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nicht verwunderlich, denn viele deutsche Führungskräfte 'führen' nicht oder zu wenig. Gerade einmal in einem Fünftel der Gesamtzeitspanne der Tätigkeiten findet Führung statt. Den größte...
Erinnerung! Deutsche Bauindustrie 2018: Einladung zur Jahrespressekonferenz am 16. Mai … Berlin (ots) - Wie ist die deutsche Bauwirtschaft in das Baujahr 2018 gestartet? Wie werden sich Umsätze und Beschäftigung entwickeln? Reichen die Kapazitäten? Was erwartet die Branche von der neuen Bundesregierung? Mit diesen und anderen Fragen wird sich der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Peter Hübner im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz auseinandersetzen. Als Termin fü...
AkzoNobels weltgrößte Pulverbeschichtungsanlage in Changzhou (China) nimmt den Betrieb … Changzhou, China (ots/PRNewswire) - Akzo Nobel N.V. ("AkzoNobel"), weltweit führender Hersteller von Farben und Beschichtungen, hat am 29. Mai 2018 offiziell die Produktion in seiner neuen Pulverbeschichtungsanlage im Changzhou National Hi-Tech District (CND) (China) aufgenommen. AkzoNobel hat fast 40 Mio. Euro in die Anlage investiert, die ein Viertel seiner geplanten Beschichtungsproduktion in C...
Techem Ziel: 7 Millionen Tonnen weniger CO2 Eschborn (ots) - Infolge neuer, digitaler Dienstleistungen für Energieeffizienz in Immobilien hat sich der Eschborner Energiedienstleister Techem für 2018 ein Ziel gesetzt: Über 7 Millionen Tonnen CO2 will das Unternehmen mit seinen Lösungen und Produkten in Immobilien in diesem Jahr vermeiden. Das schützt am Ende nicht nur das Klima, sondern senkt auch die Kosten für Erdgas, Heizöl oder Fernwärme...
Digitale Kundenportale für Immobilien- und Firmenkunden gehen an den Start Frankfurt am Main (ots) - Die Helaba bietet ihren Großkunden aus den Bereichen Immobilien- und Firmenkunden ab sofort moderne digitale Kundenportale an, die über intuitiv zu bedienende Dashboards einen 360°-Blick auf die bestehende Geschäftsbeziehung ermöglichen. "Mit diesem digitalen Service bieten wir einen echten Mehrwert für unsere Kunden. Denn wir haben uns konsequent an ihren Bedürfnissen na...
TÜV Rheinland: Spaß im Job steigert Arbeitsmotivation Köln (ots) - Motivierte Mitarbeiter verbessern das Betriebsklima, sind stressresistenter und steigern die Produktivität des Unternehmens. Doch wie lässt sich die Motivation am Arbeitsplatz fördern? "Arbeit macht grundsätzlich mehr Spaß, wenn sie abwechslungsreich ist und der Mitarbeiter einen Sinn in seiner Tätigkeit sieht", sagt Iris Dohmen, Betriebspsychologin bei TÜV Rheinland. Aber auch Vertra...
Textilsiegel ‘Grüner Knopf’ Wuppertal (ots) - Entwicklungsminister Gerd Müller plant, schon bald das Siegel 'Grüner Knopf' für Textilien einzuführen. Die Kampagne für Saubere Kleidung warnt jedoch eindringlich vor der Gefahr der Verwässerung. Durch das Siegel möchte Entwicklungsminister Gerd Müller für Verbraucher*innen auf den ersten Blick erkenntlich machen, ob das gekaufte Kleidungsstück auch unter ökologisch guten und so...
Bis zu 170 Euro pro Monat: Autostellplätze in deutschen Großstädten häufig Luxus Nürnberg (ots) - Teures Parken: In Frankfurt kostet die Miete für einen Stellplatz oder eine Garage bis zu 170 Euro pro Monat, das zeigt eine aktuelle Analyse von immowelt.de / Auch in Stuttgart (maximal 150 Euro) und Nürnberg (146 Euro) ist ein Parkplatz in begehrten Lagen ein Luxusgut / Günstigste Stellplätze im Osten und Ruhrgebiet Ein Auto ist für viele Deutsche zum Luxusgut geworden. Alleine ...
Daimler Financial Services setzt auf Tech-Talente Stuttgart/Berlin/Saarbrücken (ots) - - Daimler Financial Services ist "Bester Arbeitgeber 2018" - Profile mit Kenntnissen in Data Science gefragt - Mercedes-Benz Bank bietet neuen Studienschwerpunkt Daimler Financial Services ist "Bester Arbeitgeber 2018" im deutschlandweiten Arbeitgeberranking des Great Place to Work Instituts. Das unabhängige Institut hat für den Arbeitgeberwettbewerb Mitarbeite...
Raus aus der Stadt: Immobilienkäufer suchen verstärkt im noch günstigen Umland Nürnberg (ots) - Immobilienkäufer zieht es vermehrt aus der teuren Großstadt in den günstigeren Speckgürtel, das zeigt eine Studie von immowelt.de / Die größten Nachfragesteigerungen gibt es im Umland von Berlin (+311 Prozent), Stuttgart (+228 Prozent) und Frankfurt (+200 Prozent) / Gesättigter Markt in München: Selbst das Umland ist dort keine preiswerte Alternative mehr für Käufer / Geteiltes Bi...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.