Geheimdienst: Russen erlangen Initiative in Kampf um Bachmut

  • Russische Streitkräfte haben Initiative im Kampf um Bachmut zurückerlangt
  • Weitere Gebiete im Stadtzentrum und am Westufer der Bachmutka unter russischer Kontrolle
  • Eine der letzten Versorgungsstraßen der ukrainischen Armee ernsthaft bedroht
  • Reguläre russische Streitkräfte und Luftlandeeinheiten verstärken Bemühungen um Kontrolle
  • Wagner-Gruppe und reguläre russische Streitkräfte legen Konflikte bei und stimmen Operationen ab

London () – Die russischen Streitkräfte haben nach Einschätzungen des britischen Militärgeheimdienstes die Initiative im Kampf um Bachmut zurückerlangt, nachdem der Vormarsch zuletzt weitestgehend ins Stocken geraten war. habe weitere Gebiete im Stadtzentrum sowie am Westufer der Bachmutka unter seine Kontrolle bringen können, heißt es im täglichen Lagebericht vom Freitag aus London.

Eine der letzten Straßen, durch welche die ukrainische Armee ihre verbliebenen in Bachmut versorgen kann, sei somit ernsthaft bedroht. Reguläre russische Streitkräfte, unterstützt durch Luftlandeeinheiten, hätten in Kombination mit einer konzentrierten Artillerievorbereitung ihre Bemühungen verstärkt, weitere Teile der Region unter ihre Kontrolle zu bringen. Es scheint, als hätten die Kommandeure der Wagner-Gruppe und die der regulären russischen Streitkräfte ihre Konflikte beigelegt und stimmten ihre Operationen nun aufeinander ab, so die Briten.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frontverlauf in der

Geheimdienst: Russen erlangen Initiative in Kampf um Bachmut

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH