Infratest: CDU in Baden-Württemberg wieder vor den Grünen

() – Die CDU liegt in der aktuellen Sonntagsfrage des Instituts Infratest für erstmals seit 2017 wieder vor den . Im sogenannten “BW-Trend” für den SWR und die “Stuttgarter Zeitung” liegt die Union mit 27 Prozent (+1 im Vergleich zu Oktober 2022) jetzt vorn.

Die Grünen kommen unterdessen nur noch auf 26 Prozent (-1). Auf dem dritten Rang liegen aktuell die Sozialdemokraten mit unverändert 15 Prozent, gefolgt von der AfD mit 12 Prozent (-1). Die Liberalen können derzeit mit 10 Prozent (+1) rechnen. Auf ebenfalls 10 Prozent (+/-0) kommen alle übrigen Parteien zusammen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann erreicht bei den Zufriedenheitswerten aktuell 57 Prozent (+3) und konnte im Vergleich zur Herbstumfrage leicht zulegen. Der CDU-Landesvorsitzende und Innenminister Thomas Strobl kann sich im Vergleich zum 2022 mit 27 Prozent (+3) leicht verbessern. Kretschmann ist damit unverändert der mit Abstand populärste Landespolitiker in Baden-Württemberg. Auch was sein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Amt betrifft, wird dies derzeit nur von knapp einem Drittel (32 Prozent, -7 im Vergleich zum Herbst) unterstützt, 59 Prozent dagegen wünschen sich, dass er bis zum Ende der Legislaturperiode im Amt bleibt.

Für die Erhebung wurden zwischen dem 16. und dem 21. März insgesamt 1.178 in Baden-Württemberg befragt.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Baden-Württembergs CDU-Landeschef Thomas Strobl

Infratest: CDU in Baden-Württemberg wieder vor den Grünen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)