Lufthansa reaktiviert Airbus A380

Köln () – Die Lufthansa nimmt nach dreijähriger Unterbrechung ihren regulären Flugbetrieb mit dem Airbus A380 wieder auf. Ab dem 1. Juni soll es tägliche Flüge von München nach Boston geben, teilte das Unternehmen am Mittwochnachmittag mit.

Später sollen noch Flüge nach New York hinzukommen. Bis Ende 2023 sollen insgesamt vier Maschinen für den Einsatz ab München eingesetzt werden. Die A380 hat mit 509 Sitzplätzen rund 80 Prozent mehr Kapazität als der Airbus A340-600, der momentan auf der Strecke München-New York (JFK) fliegt. Zu Beginn des vergangenen Jahres hatte Lufthansa noch angekündigt, ihre A380-Flotte aufzulösen.

Im Zuge der Corona-Pandemie war die A380 aus der Mode gekommen und galt bei manchen Experten gar schon als Auslaufmodell. Zuletzt hatte aber auch Etihad Airways angekündigt, mindestens vier der einmal zehn Airbus A380 wieder zu reaktivieren.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Lufthansa-Check-in-Schalter am Flughafen

Lufthansa reaktiviert Airbus A380