Steinmeier fürchtet weitere Spannungen nach Drohnen-Vorfall

Tallinn () – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich bei seinem Besuch in Estland besorgt über mögliche weitere Spannungen zwischen Washington und Moskau nach dem Absturz einer US- geäußert. Die Drohne war nach einer Kollision mit russischen Kampfjets in internationalem über dem Schwarzen Meer abgestürzt.

Steinmeier warnte aber vor vorschnellen Urteilen. “Natürlich müssen wir mit Sorge darauf schauen”, sagte Steinmeier dem Fernsehsender “Welt”. Aber bevor man ein Urteil fälle über die Urheberschaft, was den Absturz der Drohne angehe, “sollten wir die noch laufende Aufklärung abwarten”. Man wisse gegenwärtig noch nicht, ob es eine eher unbeabsichtigte Begegnung von Drohne und Flugzeug oder ob es ein absichtlicher Vorgang gewesen sei, so der Bundespräsident.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frank-Walter Steinmeier

Steinmeier fürchtet weitere Spannungen nach Drohnen-Vorfall

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH