1. Bundesliga: Hoffenheim verliert auch gegen Freiburg

Freiburg () – Am 24. Spieltag der Bundesliga hat die TSG Hoffenheim ihre Niederlagenserie fortgesetzt. Gegen den SC Freiburg verloren die Kraichgauer am Ende spät mit 1:2.

Damit hat Hoffenheim jetzt sieben Spiele in Folge verloren. Ihre Negativserie von Spielen ohne Sieg beendete die TSG ebenfalls nicht: Mittlerweile konnte sie 14 Bundesliga-Begegnungen in Folge nicht gewinnen. Am Sonntag sah es zunächst nach einem problemlosen Sieg für die Freiburger aus. Die Hausherren gingen bereits in der fünften Minute durch einen Treffer von Maximilian Eggestein in Führung.

Nach dem Seitenwechsel konnte allerdings Angelo Stiller in der 49. Minute den Ausgleich für die Gäste erzielen. Ein Platzverweis für Hoffenheim sorgte in der Schlussphase dann aber nochmal für Druck: Ozan Kabak sah in der 84. Minute die Gelb-Rote Karte. Kurz darauf erzielte Ritsu Dōan den Siegtreffer für Freiburg. Durch die Niederlage bleiben die Kraichgauer Tabellenletzter, während Freiburg auf Platz vier vorrückt.

Für die Breisgauer geht es am Donnerstag in der League gegen Juventus Turin weiter, Hoffenheim ist am Samstag in der Liga gegen Hertha BSC gefordert.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Ihlas Bebou (TSG 1899 Hoffenheim)

1. Bundesliga: Hoffenheim verliert auch gegen Freiburg

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH