2. Bundesliga: Düsseldorf und Heidenheim trennen sich 1:1

() – Am 24. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga ist das zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC Heidenheim mit einem 1:1 ohne Sieger zu Ende gegangen. Gleich zu Beginn versuchte Heidenheim mutig nach vorne zu spielen, machte dabei jedoch deutlich zu viele Fehler.


Fortuna hielt dagegen und lief den Gegner früh an. In der 20. Minute gelang Tim Kleindienst eher überraschend der Führungstreffer für Heidenheim per Kopf. Nur sieben Minuten später traf Emmanuel Iyoha für Düsseldorf. Das 1:1 auf der Anzeigetafel entsprach dem ziemlich ausgeglichenen Spiel zur Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff dominierten vor allem die Defensivakteure beider Seiten das Spielgeschehen. In der 77. Minute musste Heidenheims Stürmer Denis Thomalla nach einem Zweikampf mit Rot vom Platz. Die Düsseldorfer drehten noch einmal auf und versuchten die Überzahlsituation zu ihren Gunsten zu nutzen. Fast gelang ihnen das auch, doch Torwart Kevin Müller vernagelt das Tor mir einer starken Parade in der 84. Minute.

In den letzten Minuten versuchten beide Teams noch einmal aufzudrehen, konnten das Spiel jedoch nicht zu ihren Gunsten drehen. Heidenheim verpasst damit die Chance an die Tabellenspitze zu klettern und auch Düsseldorf gelingt den Sprung Richtung Relegationsplatz nicht.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Spieler von Fortuna Düsseldorf

2. Bundesliga: Düsseldorf und Heidenheim trennen sich 1:1

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH