1. Bundesliga: Leipzig schlägt Gladbach – FCB bleibt Tabellenführer

() – Am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Nachdem die Leipziger mit viel Ballbesitz in die Partie gestartet waren, taten sie sich im weiteren Verlauf der ersten zunehmend schwer mit tief stehenden Gladbachern, die auf Konter lauerten.


Chancen ergaben sich für die Sachsen zunächst vor allem nach Ecken, zur Halbzeitpause blieb die Partie jedoch torlos. Kurz nach dem Wiederanpfiff sah sich RB-Verteidiger David Raum im eigenen Strafraum zu einem Foul gezwungen: Elfmeter für Gladbach. Alassane Plea vergab jedoch den Strafstoß – RB-Keeper Janis Blaswich parierte stark. Wenig später gelang Timo Werner nach starkem Pressing der Leipziger das erste Tor der Partie in der 58. Minute.

In der 71. Minute kam es dann zum zweiten Foulelfmeter des Spiels, diesmal für Leipzig. Im Gegensatz zu Plea traf Emil Forsberg jedoch und baute damit die Führung für Leipzig aus. Bei diesem Ergebnis blieb es jedoch nicht, da Joško Gvardiol den Gladbachern in der 80. Minute noch ein weiteres Tor einschenkte. Die Leipziger rücken damit vorerst auf den dritten Tabellenplatz vor, während Gladbach auf dem zehnten Rang steht.

Der FC gewann unterdessen am Samstagnachmittag in einer torreichen Partie gegen den FC mit 5:3. Die Bayern bleiben damit Tabellenführer, egal wie das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke 04 am Abend ausgeht. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart 1:1, Hertha BSC – 05 1:1.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach am 11.03.2023

1. Bundesliga: Leipzig schlägt Gladbach – FCB bleibt Tabellenführer

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH