Erneut heftiger Raketenbeschuss in weiten Teilen der Ukraine

Kiew () – In weiten Teilen der hat es in der Nacht zu Donnerstag erneut heftigen russischen Raketenbeschuss gegeben. Unter anderem wurden in der Hauptstadt Kiew Einschläge gemeldet.


Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko bestätigte bei Telegram Explosionen im Südwesten der Stadt. Etwa 15 Prozent der Berger seien zwischenzeitlich ohne gewesen. Unterdessen wurden auch im Raum Odessa im Süden sowie in Charkiw im Osten des Landes Angriffe gemeldet. Ziel war offenbar vor allem die Energieinfrastruktur.

Auch das ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja wurde Behördenangaben zufolge vom Stromnetz abgeschnitten.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Flagge der Ukraine

Erneut heftiger Raketenbeschuss in weiten Teilen der Ukraine

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH