Presse

Pflegenotstand: Heimaufsicht schafft vorgeschriebene Prüfungen nicht

Hamburg (ots) – Die Heimaufsicht kommt in vielen Teilen Deutschlands ihrer Kontrollpflicht von Pflegeinrichtungen nicht nach. Nach gemeinsamen Recherchen von NDR und MDR werden in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Sachsen, Hamburg und Bremen die vorgeschriebenen Prüfquoten bei weitem nicht erzielt. So erreicht Hamburg im Jahr 2017 nur eine Prüfquote von 22 Prozent. In Niedersachsen dagegen schaffen die Heimaufsichten ihre vorgeschriebenen Prüfungen.

Die Heimaufsicht muss im Sinne der Heimgesetze der Länder pro Jahr gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen in Pflegeheimen vornehmen. Mit dem Heimgesetz sollen die Würde sowie die Interessen und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner von Heimen vor Beeinträchtigungen geschützt werden. So soll die Heimaufsicht als staatliche und unabhängige Prüf- und Kontrollinstanz überwachen, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden, aber auch die Qualität der Betreuung und Pflege in der jeweiligen Einrichtung sicherstellen. Auch der Medizinische Dienst der Krankenkasse (MDK) prüft in den norddeutschen Ländern, nicht unabhängig, sondern im Auftrag der Pflegekassen. Der MDK kontrolliert nur, ob die vertraglich vereinbarten Pflegeleistungen erbracht werden.

Im Gegensatz zum MDK kann die Heimaufsicht bei Mängeln in den Heimen als staatliche Behörde auch sanktionierend eingreifen. Die Maßnahmen variieren je nach Schweregrad: von Beratungen über Anordnungen, Aufnahmestopps bis hin zu Schließungen.

Nach Recherchen des NDR Politikmagazins “Panorama 3” ist in den norddeutschen Bundesländern die Kontrolle teilweise mangelhaft. Die Stadt Kiel beispielsweise erreichte im Jahr 2017 nur eine Prüfquote von 55 Prozent. Konkret: Von 27 Heimen kontrollierte die Heimaufsicht nur 15 Heime, obwohl sie in allen eine Regelprüfung hätte durchführen müssen. Im Landkreis Segeberg wurden von 79 vorgeschriebenen nur 38 Regelprüfungen durchgeführt. Das ist eine Prüfquote von nur 48 Prozent. Als Begründung geben die Landkreise an, dass zu viele sogenannte anlassbezogene Prüfungen hinzugekommen sind. Die Heimaufsicht musste so oft auf akute Beschwerden und Hilferufe aus den Heimen reagieren, dass sie dadurch mit ihren vorgeschriebenen Prüfungen nicht mehr nachkamen.

Wie Recherchen des MDR-Magazins “exakt” ergaben, erreichte die Heimaufsichtsbehörde in Sachsen 2017 ebenfalls nur eine Kontrollquote von 56,8 Prozent. Dadurch blieben 453 stationäre Pflegeeinrichtungen durch die Heimaufsicht unkontrolliert. Als Erklärung gibt die sächsische Heimaufsichtsbehörde an, dass sie den Einrichtungen vor allem als beratender Partner zur Seite stehe. Da die Beratung so viel Zeit in Anspruch nehme, sei es nicht möglich jede Einrichtung einmal im Jahr zu prüfen. Außerdem verwies man darauf, dass durch jährliche Kontrollen seitens des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung jede stationäre Einrichtung mindestens einmal im Jahr durch eine Prüfinstitution kontrolliert werde.

In Hamburg ist der Befund mangelnder Kontrolle noch erheblicher. So betrug nach Recherche von “Panorama 3” die Prüfquote hier 2016 gerade einmal 8 Prozent. Im Jahr 2017 wurden nur 22 Prozent der Hamburger Heime mit einer Regelprüfung kontrolliert. 2017 wurden im Bezirk Hamburg Mitte von 45 Heimen kein einziges wie vorgeschrieben geprüft. Im Bezirk Wandsbek liegt die Prüfquote nur bei 9,7 Prozent, hier sind von 103 Prüfungen nur 10 durchgeführt worden, im Bezirk Bergedorf sind nur 4 von 24 vorgeschriebenen Prüfungen absolviert worden. Die Begründung in Hamburg sind ebenfalls eine zu hohe Anzahl an anlassbezogenen Prüfungen, aber auch fehlendes Personal in der Heimaufsicht.

In Bremen sind nach “Panorama 3”-Recherchen die Prüfquoten ähnlich schlecht wie in Hamburg. Für das Jahr 2017 hat die Stadt noch keine Angaben gemacht. Aber im Jahr 2016 sind von 191 vorgeschriebenen Regelprüfungen nur 46 durchgeführt worden, das ist eine Prüfquote von 24 Prozent. Auch Bremen muss zu viele anlassbezogene Prüfungen vornehmen, so dass die Heimaufsicht mit ihren vorgeschriebenen Prüfungen nicht nachkommt. Insgesamt hat das Land im Jahr 2016 sogar 245 Prüfungen durchgeführt, davon aber eben nur 46 Regelprüfungen und 199 anlassbezogene Prüfungen.

In Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern schaffen die Heimaufsichten ihre vorgeschriebenen Prüfungen.

In Sachsen-Anhalt und Thüringen erreichten die Heimaufsichtsbehörden zuletzt hingegen eine Quote von über 80 Prozent. Somit wurden in Thüringen im Jahr 2017 von insgesamt 335 zu kontrollierenden Pflegeeinrichtungen insgesamt 277 geprüft. Das entspricht einer Quote von 82 Prozent. In Sachsen-Anhalt schaffte die Heimaufsichtsbehörde 2016, 614 Regelprüfungen von insgesamt 701 Einrichtungen, also wurde hier eine Quote von 87,6 Prozent erreicht.

Eine ausführliche Auswertung der einzelnen Landkreise Schleswig-Holsteins und der einzelnen Bezirke von Hamburg und Bremen sind zu finden unter www.ndr.de/panorama3

Quellenangaben

Textquelle:NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6561/3895611
Newsroom:NDR Norddeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel.: 040/4156-2333
Mail: r.plessmann@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

Vorgestellt: Neues Berufsbild – Seniorenbetreuer Köln (ots) - Menschen werden immer älter und wollen heute so lange wie möglich selbstständig in der gewohnten Umgebung bleiben. So ist es nicht verwunderlich, dass ein neues Berufsbild entstanden ist: Seniorenbetreuer. Diese unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag. Sie gehen einkaufen, kochen, begleiten auch zum Arzt oder beim Spaziergang und können bei Bedarf auch bei der Grundpflege helfen....
Partnerschaft von Shivom und Genetic Technologies ermöglicht bessere Vorhersage und … München (ots/PRNewswire) - Der Blockchain-Genomikpionier arbeitet künftig mit dem Nasdaq-notierten Molekulardiagnostik-Unternehmen zusammen, um mithilfe der "kritischen Masse" von Genomdaten die Krebserkennung zu verbessern Shivom (https://shivom.io/), die Blockchain-gepowerte globale "Unique ID"-Genomdatenbank-Plattform, kündigte heute eine wichtige Partnerschaft mit dem führenden Molekulardiagn...
Die Seiten “Leben in Rhein-Main” der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erscheinen in neuer … Frankfurt am Main (ots) - Die Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z. präsentiert das neu überarbeite Buch "Leben in Rhein-Main" von heute an jeden Donnerstag. Ab sofort erscheinen die Seiten "Leben in Rhein-Main" der Rhein-Main-Zeitung in neuer Form. Der Regionalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) beinhaltet das optisch wie inhaltlich überarbeitete Buch "Leben in Rhein-Main" ab sofort immer d...
“Gefragt – Gejagt”: 16,9 Prozent Marktanteil ist neuer Bestwert München (ots) - "Gefragt - Gejagt", das Vorabendquiz mit Alexander Bommes, hat am gestrigen Mittwoch einen neuen Bestwert aufgestellt: Der erzielte Marktanteil von 16,9 Prozent steht für die höchste Quote, seit das Format im Mai 2015 im Ersten gestartet ist. Mitten im Hochsommer schalteten durchschnittlich 2,61 Millionen Zuschauer die 268. Folge ein. Das war die höchste Sehbeteiligung für "Gefragt...
MaagKippels: Eingriff in deutsches Gesundheitswesen verhindern Berlin (ots) - CDU/CSU-Fraktion für Subsidiaritätsrüge gegenüber EU-Kommission Die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis90/Die Grünen wollen am heutigen Donnerstag im Deutschen Bundestag eine Subsidiaritätsrüge zum Vorschlag der EU-Kommission für eine einheitliche klinische Bewertung von Gesundheitstechnologien beschließen. Dazu erklären die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bund...
Tagessieg für das Pokal-Halbfinale: 8,23 Millionen Zuschauer sahen Bayern-Triumph München (ots) - Den souveränen 6:2-Erfolg des FC Bayern München bei Bayer 04 Leverkusen haben gestern 8,23 Millionen Zuschauer im Ersten verfolgt. Das entspricht einem Marktanteil von 28,2 Prozent für das erste DFB-Pokal-Halbfinalspiel. Das "Sportschau-Studio" vor dem Spiel haben 5,26 Millionen Zuschauer eingeschaltet (20,4 % MA). Das zweite Halbfinale zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Fran...
“Nachtcafé: Wahnsinn Liebe” Baden-Baden (ots) - Michael Steinbrecher spricht u. a. mit Jessica Schulte am Hülse, die von ihrem Partner betrogen und erniedrigt wurde / Freitag, 4. Mai 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen Sie folgt keinen rationalen Regeln, ist unberechenbar und führt manchmal auch zu großen Dummheiten: Die Liebe geht oft ihre ganz eigenen Wege. Während das Umfeld das Scheitern einer ungleichen Liebe oftmals voraussieh...
ZDF-Kultursendung “aspekte” mit Schwerpunkt “deutsche Revolutionen” Mainz (ots) - Der Aufstand der Bürger 1848, das Ende des Kaiserreichs und die Ausrufung der Republik 1918, der Aufstand der Jugend 1968 und der 200. Geburtstag von Karl Marx: Die ZDF-Kultursendung "aspekte" widmet diesen Jubiläen am Freitag, 11. Mai 2018, 23.25 Uhr, einen Schwerpunkt und fragt: Wie halten es die Deutschen mit ihren Revolutionen? Im Jahr 1848, in dem in der Frankfurter Paulskirche ...
Mit Herz und Bum Bum zum German Brand Award Grünwald (ots) - Es ist immer wieder die Liebe und Hinwendung, die TELE 5 besonders machen. Diesmal - wie passend - mit Herzklopfen: Der B2B Film "Mein Herz macht Bum Bum für mein Publikum", wurde heute mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Ein Film, in dem TELE 5-Boss Kai Blasberg mit Friedrich Liechtenstein durchs nächtliche Berlinale-Berlin cruisend erklären, warum TELE 5 anders ist als and...
29. Romy-Verleihung: “Babylon Berlin” zum “TV-Ereignis des Jahres” gekürt Neun weitere … München (ots) - Die 16-teilige Event-Serie "Babylon Berlin" (ARD Degeto/Sky/X Filme Creative Pool/Beta Film) erhielt gestern Abend im Rahmen der 29. Romy-Gala in der Wiener Hofburg die Auszeichnung "TV-Ereignis des Jahres". "Babylon Berlin" wird ab Herbst als Free-TV-Premiere im Ersten zu sehen sein. "Babylon Berlin" ist die erste deutsche Fernsehserie, die die politische Entwicklung der Weimarer ...
Biathlon und Ski alpin Höhepunkte des Sportwochenendes im ZDF Mainz (ots) - Ein geballtes Sportwochenende erwartet die ZDF-Zuschauer von 8. bis 11. März 2018. Nur wenige Tage nach Olympia starten die Wintersportler bei zahlreichen Weltcup-Veranstaltungen noch einmal durch. Zu den Höhepunkten zählen unter anderem die Biathlon-Rennen im finnischen Kontiolahti und der Ski-alpin-Weltcup im heimischen Ofterschwang. Dazu kommen lange Live-Sendestrecken und Zusamme...
Felix Burda Award 2018 | AOK Nordost für Engagement in der Darmkrebsvorsorge … Berlin (ots) - Die AOK Nordost hat für ihre Aufklärungsarbeit zur Darmkrebsvorsorge den diesjährigen Felix Burda Award in der Kategorie "Engagement des Jahres" erhalten. Die Preise der renommierten Auszeichnung wurden am gestrigen Abend in Berlin überreicht. "Der Felix Burda Award ist eine besondere Auszeichnung, die wir als Bestätigung unserer Initiativen rund um die Themen Vorsorge und Darmkrebs...
Benefiz-Party: 24.250 Euro für die Stiftung Menschen für Menschen München/Meerbusch (ots) - Rund 1.000 Gäste konnte vor kurzem Ralf Bos, Delikatesshändler und Initiator der Aktion "Spitzenköche für Afrika", zu einer Benefiz-Party im Hof seiner Firma in Büderich (Meerbusch) begrüßen. Den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 24.250 Euro spendete er für die Projektarbeit der Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Bei der Veranstaltung, die ...
SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 22.03.18 (Woche 12) bis 08.04.18 … Baden-Baden (ots) - Donnerstag, 22. März 2018 (Woche 12)/22.03.2018 Geänderten Programmablauf beachten! 22.00 (VPS 21.59) Mord in Freiburg Der Fall Hussein K.23.30 (VPS 22.45) Kunscht! Kultur im Südwesten Moderation: Denis Scheck 00.00 (VPS 23.45) Mein Diesseits - Unterwegs mit Martin Walser Erstsendung: 18.03.2017 in SWR/SR 01.30 (VPS 01.15) Ich will Dich - Begegnungen mit Hilde Domi...
Neue Daten zeigen verbesserte Läsionserkennung durch hochwertige Darmreinigung im … Amsterdam (ots/PRNewswire) - Norgine B.V. hat heute neue Daten gemeldet, nach denen eine starke Korrelation zwischen höheren Reinigungs-Scores und verbesserter Polypendetektionsrate (PDR) und Adenomdetektionsrate (ADR) besteht. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/597589/Norgine_Logo.jpg )Die Adenomdetektionsrate (ADR) ist einer der primären Qualitätsmaßstäbe bei der Koloskopie und Indikator ...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.