Presse

StegemannFärber: Schäfer nachhaltig unterstützen

Berlin (ots) – Schafhalter stehen für Naturschutz und Pflege der Kulturlandschaft

Der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft hat in seiner Sitzung am heutigen Mittwoch die Situation der Weidetierhaltung, insbesondere der Schafhalter diskutiert. Dazu erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann, und der zuständige Berichterstatter Hermann Färber:

“Für die Unionsfraktion ist klar: Die Schafhalter leisten einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Landschaftsschutz sowie zum Erhalt unserer Kulturlandschaft. Schafe und andere Weidetiere sind für eine umweltfreundliche Nutzung insbesondere von Überschwemmungsgebieten, grundwassernahen und ertragsschwachen Standorten unverzichtbar. Als Fraktion anerkennen wir die große gesellschaftliche Bedeutung der Schafhaltung. Daher wollen wir für den Berufstand werben und junge Menschen ermutigen, in diesem Bereich tätig zu werden.

Eine Weidetierprämie ist aus Sicht der Unionsfraktion jedoch kritisch zu sehen, da dies eine Abkehr von der Orientierung der Agrarpolitik am Marktgeschehen bedeuten würde. Zumal die Schafhalter in Deutschland bereits über die Betriebsprämien und verschiedene Maßnahmen im Rahmen der zweiten Säule der Europäischen Agrarpolitik (GAP) gefördert werden, von denen auch flächenarme Betriebe profitieren. Insgesamt erhält der Sektor heute deutlich mehr Unterstützung als zu Zeiten der Mutterschafprämien.

Zur Wahrheit gehört jedoch, dass die Einkommenssituation von Schafhaltern sehr unterschiedlich ist. Vor allem die sogenannten Wanderschäfer stehen vor finanziellen Problemen. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion wird daher darauf achten, dass alle Schafhalter von der Weiterentwicklung der GAP profitieren werden. So sollen die Direktzahlungen zielgenauer ausrichtet werden und die zweite Säule noch stärker als bisher besonders tier- und umweltgerechte Haltungsverfahren sowie Agrar- und Umweltmaßnahmen fördern. Es liegt an den Bundesländern, für eine Umsetzung im Sinne der Schafhalter zu sorgen.

Zudem stellt die Wiederansiedlung der Wölfe eine große Herausforderung dar. Die berechtigten Sorgen der Nutztierhalter nehmen wir sehr ernst. Eine mögliche Ausbreitung der Wölfe darf nicht zu Lasten der Weidetierhalter erfolgen. Der Schutz der landwirtschaftlichen Nutztiere muss vielmehr höchste Priorität haben. Deshalb muss der Herdenschutz konsequent weiterentwickelt werden. Es sollten zügig wirksame Maßnahmen gegen verhaltensauffällige Wölfe ergriffen werden.”

Quellenangaben

Textquelle:CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7846/3891215
Newsroom:CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressekontakt:CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Artenrückgang im Agrarland – Trendwende möglich machen Osnabrück (ots) - Kooperation von Landwirtschaft und Naturschutz zentral - Denkbare Lösung: Betriebliche Biodiversitätspläne Seit rund 7.000 Jahren entwickelt sich durch menschliche Nutzung die heutige europäische Kulturlandschaft. In früheren Zeiten entstanden durch traditionelles Bewirtschaften vielfältige Landstriche, an die sich zahlreiche neue Tier- und Pflanzenarten anpassten. Doch in den le...
Baden-württembergische AfD-Fraktion weist die unverschämten Vorwürfe Sckerls (Bündnis … Stuttgart (ots) - Mit aller Schärfe weist die Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg die gegen sie erhobenen Vorwürfe von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zurück. "Wider besseres Wissen sollen gewählte Parlamentarier des Landtages von Baden-Württemberg von rotgrünen Scharfmachern wie Gall, Weirauch und Sckerl in die Nähe von Terrorismus gerückt werden. Dies weisen wir entschieden zurück", ...
Kai Vogel: Jamaika fördert eine Spaltung der Schularten Kiel (ots) - TOP 17: Alle Wege zum Abitur offenhalten (Drs-Nr.: 19/672) Die Jamaika-Koalition macht eine bisher höchst effiziente Öffentlichkeitsarbeit. Die letzte Umfrage zeigt, dass sie damit in der Öffentlichkeit bisher recht gut durchgekommen ist, jedenfalls gilt das für zwei der drei Koalitionspartner. Zu dieser Öffentlichkeitsarbeit gehört ganz entscheidend auch das in unserer Zeit so belieb...
PureCircle legt Patentrechtsstreit bei Chicago (ots/PRNewswire) - Heute gaben PureCircle USA Inc. und Sweet Green Fields USA LLC bekannt, dass sie vor der Internationalen Handelskommission ("ITC") einen Rechtsstreit über den Import von Produkten beigelegt haben, welche angeblich das US-Patent Nr. 9.420.815 von PureCircle über glykosylierte Steviol-Glykoside verletzten. Als Teil der Beilegung hat SGF eine Lizenzvereinbarung von PureCirc...
PohlFREIE WÄHLER zum Bericht des ORH: Steigerung der Investitionsquote zentrale … München (ots) - Die Bayerische Staatsregierung investiert zu wenig in die Infrastruktur des Freistaats. Das kritisiert Bernhard Pohl, haushaltspolitischer Sprecher der FREIEN WÄHLER im bayerischen Landtag, zum neuen Jahresbericht des Bayerischen Obersten Rechnungshofs (ORH). "Fehlende Investitionen gefährden die Zukunftsfähigkeit des Freistaats und wirken sich künftig unmittelbar auf die Steuerein...
“Der Blaue Planet”: Auf Hoher See und mit Blauhaien auf Reisen München (ots) - Überleben auf Hoher See: Der vierte Teil der WDR/BBC-Naturfilmserie "Der Blaue Planet" zeigt am Montag, 12. März 2018, 20:15 Uhr, wie einige der größten und eindrucksvollsten Tiere der Welt in der "Sahara der Meere" ihr Leben meistern. Dank spezieller, drucksicher Kameras wurde das Filmteam Zeuge von spektakulären Jagden auf hoher See. Pottwale tauchen einen Kilometer tief, um Tint...
HardtMotschmann: Russland muss bei der Aufklärung des Giftgas-Anschlags kooperieren Berlin (ots) - Nervengift wurde in der Sowjetunion entwickelt - Großbritannien genießt unsere Solidarität Im Fall des Giftgasanschlags auf den russischen Ex-Doppelagenten Skripal und seine Tochter weist die britische Regierung Russland eine Mitverantwortung zu. Hierzu erklären der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, und die zuständige Berichterstatterin Elisabeth...
“hart aber fair” am Montag, 23. April 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema:Unter grauen Haaren der Muff von 50 Jahren - Streit um's Erbe der 68er Die Gäste: Dorothee Bär (CSU, Staatsministerin im Bundeskanzleramt) Rainer Langhans (Autor, Filmemacher, Schauspieler; war Mitglied der Kommune I) Michaela May (Schauspielerin) Klaus Wowereit (ehemaliger Politiker; war von 2001 bis 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin...
Offenbarungseid der Politik: Parteien stellen sich gegen das Kindeswohl Overath (ots) - Die FDP-Fraktion im deutschen Bundestag hat in der Sitzung am Donnerstag, 15.03.2018, einen Antrag unter der Überschrift "Getrennt leben - Gemeinsam erziehen: Familienrechtliches Wechselmodell als Regelfall einführen" gestellt. Die Debatte kann man hier ansehen: http://ots.de/BmyHdg "Väter bleiben Eltern zweiter Klasse", resümiert Hartmut Wolters, Kreisvorsitzender des Väteraufbruc...
Wissenschaftler empfehlen Pflanzenfett für gesunde Ernährung Berlin (ots) - Am 7. März ist Tag der gesunden Ernährung. Wissenschaftler der Universität Hohenheim räumen mit Fettmythen auf. Rapsöl ist beliebtestes Speiseöl der Deutschen. Kurz vor dem Tag der gesunden Ernährung am 7. März haben Wissenschaftler der Universität Hohenheim mit Mythen zu Fetten in der Ernährung aufgeräumt. Demnach liefern Nahrungsfette nicht nur Energie, sondern spielen im menschli...
: “Bericht aus Berlin” am Sonntag, 4. März 2018, um 18:30 Uhr im Ersten München (ots) - Moderation: Thomas Baumann Geplante Themen:So lange hat die Regierungsbildung noch nie gedauert. Nun wird sich am Sonntag entscheiden, ob es eine Neuauflage der Koalition aus CDU, CSU und SPD geben wird. Die Mitglieder der SPD haben das letzte Wort. Ja oder nein - und was das dann konkret bedeutet - das ist das Thema im "Bericht aus Berlin". Bekommt die SPD-Parteispitze das "Go"...
Agrarverbände missbrauchen Mobbing von Kindern für Lobbyarbeit Berlin (ots) - In der Presse werden vermehrt Bauernkinder als Mobbing-Opfer dargestellt. Verantwortlich machen Bauernvertreter dafür hauptsächlich Tierschutzverbände, die Videos aus Tierfabriken veröffentlichen, sowie angebliche Falschdarstellungen in Lehrbüchern. Tatsächlich gibt es für das Mobbing von Bauernkindern jedoch keine belastbaren Zahlen und kaum belegbare Beispiele. Die wenigen bekannt...
Grauenhafte Zustände auf Milchfarm für Mega-Molkerei Berlin (ots) - SOKO Tierschutz filmte vier Wochen im März und April 2018 auf der großen Milchfarm, der Geven & Rabelink GbR in Demker nahe Stendal. Die Filmaufnahmen beweisen, dass dort Rinder grausam misshandelt wurden und tote Tiere bis auf die blanken Knochen verwesten. Das Veterinäramt übersah die zahlreichen Kadaver zwischen den Lebenden, sogar nach einer Anzeige durch die Tierschützer. D...
OVID-Präsident Wilhelm F. Thywissen verabschiedet Berlin (ots) - Der Präsident der deutschen Ölmühlenindustrie, Wilhelm F. Thywissen, prägte die Branche 20 Jahre lang. Nun tritt er ab. Seine Nachfolgerin Jaana Kleinschmit von Lengefeld würdigte sein ehrenamtliches Engagement. Wilhelm F. Thywissen hat gestern sein Amt als Präsident von OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland abgegeben. 20 Jahre lang war er Gesicht und Stim...
365 Bienentage im westfälischen Münsterland – iglo ist mit 75 km Blühstreifen aktiv Hamburg (ots) - Am 20. Mai findet der von der UN ausgerufene 1. Weltbienentag statt, um auf die Relevanz des drittwichtigsten Nutztieres aufmerksam zu machen. Ein einziger Tag im Jahr reicht aber sicherlich nicht, um dem Artenschwund wirklich etwas entgegenzusetzen. Im westfälischen Münsterland gibt es beispielsweise 365 Bienentage im Jahr, denn iglo hat dort bereits vor Jahren Ausgleichsflächen z...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.