Presse

Grüne kritisieren RWE-Deal und Laschet

Düsseldorf (ots) – Die Chefin der NRW-Grünen, Mona Neubaur, kritisiert den Energie-Deal. “RWE und Eon gefährden durch die Aufteilung der Geschäfte von Innogy rund 5000 Arbeitsplätze. Damit zeichnet sich ab, dass tausende Beschäftigte die Zeche dafür zahlen werden, dass Energiekonzerne weiterhin nach einem zukunftsfesten Geschäftsmodell suchen”, sagte sie der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe). Zugleich kritisierte sie die positive Haltung von Armin Laschet: “Erstaunlich ist, dass Ministerpräsident Laschet treu zu seinen Verbündeten in den Chefetagen der Konzerne steht und die Einigung vorschnell begrüßt.” Stattdessen müssen Landes- und Bundesregierung endlich Leitplanken für einen energiepolitischen Weg in Richtung Zukunft zu setzen.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3890536
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

Laschet schaltet sich bei Thyssenkrupp ein Essen (ots) - Angesichts der Führungskrise des Essener Industriekonzerns Thyssenkrupp schaltet sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) ein. "Wir brauchen eine industriepolitische Konzeption für dieses Unternehmen", sagte Laschet der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe). "In der Debatte über den künftigen Kurs stehen für uns wettbewerbsfähige moderne Arbeitsplätze für die...
VW muss sich zur Verantwortung bekennen Straubing (ots) - Wie schon in den USA muss sich die Firma in Deutschland endlich voll zu ihrer Verantwortung im Diesel-Skandal bekennen. Das heißt: VW muss schmutzige Autos sauber machen, nicht nur durch Software-Updates, sondern wenn nötig durch den teureren Einbau zusätzlicher Filtertechnik. Auf eigene Kosten, nicht die der Kunden oder Steuerzahler. Und auch das Thema Entschädigung muss auf den...
20 Prozent mehr Flüge nach Mallorca bundesweit, in Düsseldorf 50 Prozent mehr, … Düsseldorf (ots) - Obwohl der Mallorca-Spezialist Air Berlin pleite gegangen ist, gibt es diesen Sommer ein so hohes Flugangebot auf die Baleareninsel wie nie. Dies zeigt eine Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) für die Düsseldorfer "Rheinische Post" (Montag). Danach hoben in Deutschland im Juni insgesamt 4375 Jets nach Mallorca ab - 20 Prozent mehr als im Juni 2017 mit dam...
Fortschritte Kommentar von Joachim Herr zur Geschäftsentwicklung beim … Frankfurt (ots) - Für Linde läuft es gut. Auf dem Weg zur angestrebten Fusion mit Praxair machen die beiden Industriegasekonzerne dank der Verkäufe von Unternehmensteilen Fortschritte. Und auch im eigentlichen Geschäft kommt Linde voran. Das stärkt die Position der Münchner für einen gemeinsamen deutsch-amerikanischen Konzern. Die Gasesparte von Linde erzielte im zweiten Quartal in Folge eine op...
“Mitteldeutsche Zeitung” (Halle) zum Arbeitskampf beim Leipziger Autozulieferer Neue … Halle (ots) - Es geht nicht nur um die Halberg. Es geht auch darum zu zeigen, dass Unternehmen wie Prevent mit ihren fragwürdigen Methoden keinen Erfolg haben dürfen. Nur mit Streiks lassen sich Forderungen durchsetzen, die Jobs und Existenzen sichern. Genauso wichtig ist aber, dass die IG Metall mit ihrem Arbeitskampf die Kosten für Prevent in die Höhe treibt und deren brachiale Praktiken unrent...
Entwicklung verschlafen – Kommentar von Dominik Bath zum Berliner Immobilienmarkt Berlin (ots) - Seit vielen Jahren leidet der einfache Berliner Mieter unter den Spekulationspraktiken diverser Immobilieninvestoren. In begehrten Bezirken kaufen Unternehmen ganze Mietshäuser, um die Einheiten zu entmieten, zu sanieren und danach als Luxuswohnungen weiterzuverkaufen. Um das Geschäftsmodell zu unterbinden, haben die Bezirke einige Viertel zu sogenannten Milieuschutzgebieten erklärt...
Modell einer Konsolidierung Frankfurt (ots) - Gerade einmal einen Monat ist es her, da machten Spekulationen über eine Fusion der Großbanken Société Générale und Unicredit die Runde. Ein "paneuropäischer" Zusammenschluss der beiden Bankriesen aus Paris und Mailand entspräche jedenfalls dem Drehbuch einer möglichen Konsolidierung der Branche, wie es Aufseher und Marktteilnehmer mitunter skizzieren. Mit Blick auf die Stärke ...
Linnemann: Die EU zeigt Stärke Berlin (ots) - Treffen von Juncker und Trump hat Tür geöffnet EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Präsident Donald Trump haben sich bei ihrem Treffen in Washington darauf geeinigt, Verhandlungen zum Abbau von Handelshemmnissen aufzunehmen. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Carsten Linnemann: "Wieder einmal hat sich gezeigt: Wenn die EU mit...
VW-Chef Matthias Müller würden 18,9 Millionen Euro Abfindung und 1,1 Millionen Euro an … Düsseldorf (ots) - Falls VW-Chef Matthias Müller das Unternehmen Ende April verlässt, stehen ihm 18,9 Millionen Euro an Abfindung für seinen noch bis Ende Februar 2020 laufenden Vertrag zu. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe). Die Summe hat der Vergütungsexperte Heinz Evers für die Redaktion berechnet. Ab dem 1. März 2020 würde dann eine Pension in H...
Commerzbank will Werbespot mit DFB-Elf weiter senden Berlin (ots) - Die Commerzbank will auch nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Fifa-WM an der Werbepartnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) festhalten. "Wir bedauern sehr, dass die deutsche Herren-Nationalmannschaft in der Vorrunde der Fußballweltmeisterschaft 2018 ausgeschieden ist. Wir sind - wie alle anderen Fan und die Fußballspieler selbst - enttäuscht. Aber ...
Trumps Irrweg in die Abschottung Straubing (ots) - Trumps Credo, er könne allein gegen alle - vor allem alleine ohne Freunde - sein Land wieder an die Weltspitze führen, bleibt eine Illusion. Weil der Weltmarkt kein Feind, sondern eine ständige Bewährungsprobe der eigene Wettbewerbsfähigkeit ist. Dieser Herausforderung müssen sich auch die Vereinigten Staaten stellen. Der frühere Führungsanspruch ist keine Selbstverständlichkeit ...
IBS Software unterzeichnet Mehrjahresvertrag mit British Airways London (ots/PRNewswire) - IBS Software (IBS), ein führender Anbieter von IT-Lösungen der neuen Generation für die Luftfahrtindustrie, wurde von British Airways (BA) für die Bereitstellung einer Technologielösung für das Flug- und Crew-Betriebsmanagement ausgewählt. Der kürzlich in London unterzeichnete Mehrjahresvertrag über mehrere Millionen Dollar war der Höhepunkt einer umfassenden Marktbewertu...
Sachsen-AnhaltWirtschaft Kohle-Unternehmen Mibrag erzielt wieder hohe Gewinne Halle (ots) - Trotz des weiteren Ausbaus der Erneuerbaren Energien hat das Kohle-Unternehmen Mibrag im vergangenen Jahr wieder hohe Gewinne erwirtschaftet. "Das Ergebnis der Gruppe lag bei etwa 50 Millionen Euro", sagte Mibrag Chef Armin Eichholz der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Der Gewinnsprung kommt überraschend: 2016 hatte die Mitteldeutsche Braunkohlen...
Druck steigt Kommentar zu Opel Mainz (ots) - Die Zahlen bei Opel stimmen nicht. Weder beim Absatz im ersten Quartal noch bei dem Aufwand, den der Autobauer betreibt - und bezahlen muss -, bis ein Fahrzeug vom Band rollt. Dass ein Investor sich solche Missstände nicht ewig anschaut, ist klar. Und dass mit jedem Tag, in dem die Sanierung nicht vorankommt, der Druck steigt, verwundert ebenfalls nicht. Zumal PSA im eigenen Konzern ...
Levi’s und Harley Davidson kritisieren geplante Strafzölle Berlin (ots) - Die US-Unternehmen Harley Davidson und Levi Strauss & Co haben mit Unverständnis auf die Strafzölle reagiert, die EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf ihre Produkte einführen will, sollte US-Präsident Donald Trump an seinen Zoll-Plänen festhalten. "Wir unterstützen offene Märkte und freien Handel, in dem sich jeder an die Regeln hält", sagte ein Sprecher des Konzerns ...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.