Presse

Kartellexperte Haucap sieht keine Probleme bei Eon-RWE-Deal

Düsseldorf (ots) – Wettbewerbsexperte Justus Haucap sieht in der Übernahme von Innogy durch Eon kein Problem. “Aus Wettbewerbssicht ist der Deal ziemlich unproblematisch. Die Netze unterstehen ohnehin der Regulierung durch die Bundesnetzagentur oder Landesregulierungsbehörden, dabei ist es völlig egal, ob Innogy oder Eon die Eigentümer sind” sagte Justus Haucap, Professor an der Universität Düsseldorf und früher Mitglied der Monopolkommission, der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Montagausgabe).

Auch im Stromvertrieb sieht er wenig Probleme: “Im Vertrieb haben wir sowohl bei Geschäftskunden als auch bei Privatkunden einen sehr aktiven Wettbewerb mit zahlreichen Anbietern. Ob es da nun einen Anbieter mehr oder weniger gibt, ist für den Wettbewerb fast egal.”

Haucap verwies auf die Entwicklung des Marktes: “Vor zehn Jahren hätte ich eine solche Fusion anders beurteilt und die Kartellbehörden hätten ein solches Vorhaben wohl auch kaum genehmigt. Inzwischen ist die Marktmacht der ehemals “großen vier” aber fast völlig zerbröselt und die Fusion daher auch nicht kritisch.”

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3888175
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Das könnte Sie auch interessieren:

Defeat Daimler Kommentar von Isabel Gomez zum Mercedes-Dieselskandal Frankfurt (ots) - Den Satz "Ein Defeat Device, sprich eine Funktion, die die Wirksamkeit der Abgasnachbehandlung unzulässig einschränkt, kommt bei Mercedes-Benz nicht zum Einsatz", hat Dieter Zetsche schon lange nicht mehr gesagt. Er stammt aus einem Interview, das die "FAS" kurz nach dem Bekanntwerden des Abgasbetrugs bei VW im September 2015 mit dem Daimler-Chef geführt hatte. Im März 2017, als ...
“Einkommen für alle” von Götz W. Werner ab sofort in erweiterter und aktualisierter … Karlsruhe (ots) - "Wirtschaftszyklen und Lebenszyklen verlaufen in der Welt von heute fast überall vollkommen asynchron. Es ist längst zum Normalfall geworden, dass Menschen zeitweise keinen Erwerbsarbeitsplatz haben; dass ihre Berufe verschwinden oder deren Anforderungen sich zumindest radikal verändern."  Das schreibt dm-Gründer Professor Götz W. Werner in der überarbeiteten, aktualisierten und ...
Gerry Weber Bielefeld (ots) - Männer sollten wissen, was Frauen wünschen. Diese allgemeine Feststellung gilt erst recht für Männer, die einen Konzern führen, der ausschließlich Damenkleidung verkauft. Daher ist es gut, dass der Chef der Gerry Weber AG, Ralf Weber, nicht nur straffere Strukturen und den Abbau von Jobs, sondern an erster Stelle eine Überarbeitung der Modemarken angekündigt hat. Welche Frau man ...
Präsentation von Omnipresence im Keynote-Vortrag auf der eyeforpharma in Barcelona Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Omnipresence, eine moderne Kundenengagement-Lösung von Indegene in strategischer Allianz mit Microsoft, wurde im Keynote-Vortag von Microsoft im Rahmen der eyeforpharma präsentiert. Elena Bonfiglioli, Senior Director für Gesundheits- und Biowissenschaften für die EMEA-Region bei Microsoft, erläuterte, wie Omnipresence fortschrittliche Microsoft-Technologien wi...
Bundeswehr will mit neuer Software Krisen früher erkennen Berlin (ots) - Das Bundesverteidigungsministerium will mit Technologie die Ausstattungsprobleme der Bundeswehr in den Griff bekommen und Krisen früher erkennen. Im Zuge der Digitaloffensive schafft die Bundeswehr daher nun Big-Data-Software an, berichtet der "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). "Im Rahmen von Pilotprojekten werden zur Zeit IBM Watson und SAP Analytics getestet", erklärte das Verteidi...
Wirtschaftsweiser fordert Europa auf, sich unabhängiger von den USA zu machen Düsseldorf (ots) - Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, rät Europa, sich gegen Trumps Zollpolitik zu wehren. "Da Präsident Trump offenbar darauf aus ist, die Grenzen zu testen, ist es wohl unvermeidlich, irgendwann freundlich, aber bestimmt die eigenen Möglichkeiten der Gegenmaßnahmen zu zeigen", sagte Schmidt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Gle...
Zur Ankündigung von US-Handelsminister Wilbur Ross, die ausgesetzten Strafzölle gegen … Berlin (ots) - "Das ist eine ganz schwarze Stunde für die transatlantischen Beziehungen. Wir bedauern zutiefst die uneinsichtige Haltung von Präsident Trump und deren Folgen. In dieser Auseinandersetzung gibt es keine Gewinner. Die Leidtragenden sind Unternehmen mit ihren Mitarbeitern und die Verbraucher auf beiden Seiten des Atlantiks. Die ungerechtfertigten Zusatzzölle der USA sind eine große Be...
Tarifrunde für gescheitert erklärt: Baugewerkschaft zeigt sich arbeitskampffähig Stuttgart (ots) - Vor Beginn der Schlichtung im Bautarifstreit voraussichtlich am 7. Mai verlangt die Gewerkschaft Bau (IG BAU) einen "kräftigen Schluck aus der Pulle". "Die Kollegen haben erlebt, wie Verträge in schlechten Zeiten verschlechtert wurden", sagte Verhandlungsführer Dietmar Schäfers der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Dienstag). "Jetzt erleben sie, dass sie ar...
Wettbewerbsexperte Zimmer sieht keine Probleme bei Eon Berlin (ots) - Die Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch Eon und die geplante Neuordnung der Energiebranche dürfte nach Einschätzung des früheren Chefs der Monopolkommission, Daniel Zimmer, keine größeren Wettbewerbsprobleme nach sich ziehen. "Die großen Spieler spezialisieren sich durch die Transaktion: Eon konzentriert sich stärker auf Vertrieb und Netze, RWE setzt noch mehr auf die Stromerzeug...
Finanzaufsicht will sich zu Eons Offerte in den nächsten Tagen äußern Düsseldorf (ots) - Die Finanzaufsicht (Bafin) will sich in den nächsten Tagen zu Eons Übernahmeangebot für Innogy äußern, erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) aus Branchenkreisen. Eon-Sprecher Carsten Thomsen-Bendixen sagte der Redaktion: "Die Dokumente sind eingereicht. Wir werden die Angebotsunterlagen veröffentlichen, sobald die Genehmigung der Bafin vorlie...
Opel-Betriebsrat befürchtet Aus von Logistik-Standort Bochum Essen (ots) - Der Bochumer Opel-Betriebsrat hat sich besorgt zur Zukunft des Logistik-Standorts mit mehr als 700 Beschäftigten gezeigt. In einem Betriebsrats-Flugblatt, aus dem die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe) zitiert, heißt es, der neue französische Opel-Mutterkonzern PSA arbeite an einem Konzept, wie das gesamte europäische Ersatzteilgeschäft ohne Bochum bewältigt werde...
Duell der Giganten, Kommentar zum Vorstoß von Vodafone von Heidi Rohde Frankfurt (ots) - Mit dem lange erwarteten Kauf von Unitymedia bittet Vodafone in Deutschland zum Duell der Giganten. Die Übernahme der Liberty-Aktivitäten folgt der Akquisition von Kabel Deutschland vor fünf Jahren und formiert damit in weiten Teilen des Landes einen starken Wettbewerber für die Deutsche Telekom. Das nötige Rüstzeug für das große Gefecht kann der britische Mobilfunkriese, der sic...
Umsatzprognose 2018: Bauindustrie erwartet nominales Umsatzwachstum von 6 % – Alle … Berlin (ots) - "Das deutsche Bauhauptgewerbe bewegt sich weiter auf Expansionskurs. Wir haben deshalb unsere Jahresauftaktprognose über die Entwicklung der baugewerblichen Umsätze im Bauhauptgewerbe von nominal 4 auf 6 % angehoben", erklärte heute in Berlin der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dipl.-Ing. Peter Hübner, im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz zum Tag der Deuts...
Achleitner muss gehen Düsseldorf (ots) - Ob Christian Sewing der richtige Chef für die Deutsche Bank ist, lässt sich nach zwei Tagen nicht beantworten. Die Art und Weise jedoch, wie der Stellvertreter John Cryans dessen Nachfolger wurde, kann man jetzt schon bewerten: Die Bank leidet unter massiver Führungsschwäche. Das gilt auch für Aufsichtsratschef Paul Achleitner. Sewing mag so gut sein, wie er will - Achleitner u...
TTServices erhält Dienstleistungsauftrag für kanadische Visumsantragszentren in 21 … London (ots/PRNewswire) - Public Services and Procurement Canada hat im Namen von Immigration, Refugees and Citizenship Canada einen Vertrag für eine der sechs Regionen, die im letzten Jahr ausgeschrieben wurden, an TTServices vergeben. TTServices wurde Region 3 zugesprochen, die 21 Länder auf dem amerikanischen Kontinent mit einem Netzwerk aus 30 Visumsantragszentren umfasst. Für TTServices ist d...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.