Presse

Ford Mustang BULLITT[TM] Sonderedition in Genf enthüllt – Verkauf in Europa startet …

Ford Mustang BULLITT[TM] Sonderedition in Genf enthüllt – Verkauf in Europa startet …

Köln/Genf (ots) –

– Die limitierte Sonderedition zu Ehren des 50. Jubiläums des gleichnamigen Filmklassikers feiert auf dem Genfer Automobilsalon ihre Europa-Premiere

– Bestellungen nehmen die Ford-Händler ab Mai entgegen, die Produktion für den europäischen Markt beginnt im Juni, die Auslieferung an die Kunden startet im August

– Mustang Bullitt[TM] kommt wahlweise in Iridium-Schwarz Mica oder im Dark Highland Grün des Filmautos nach Europa

– Der 5,0 Liter große V8 mobilisiert voraussichtlich 341 kW (464 PS) Spitzenleistung sowie ein Drehmoment von 529 Nm

– Neu entwickelte Drehzahlanpassung bewirkt sanfte Gangwechsel und sportliches V8-Fauchen beim Herunterschalten

– 1.000 Watt starkes Premium-Soundsystem B&O PLAY mit zwölf Lautsprechern erzeugt hochkarätigen Klanggenuss

Ford hat heute in einem Genfer Hotel im Vorfeld des Genfer Automobilsalon die europäische Version des Ford Mustang Bullitt präsentiert. Die limitierte Sonderedition erscheint als Hommage an den vor genau 50 Jahren gedrehten Filmklassiker “Bullitt”, in dem das legendäre Pony Car neben Titelheld Steve McQueen die Hauptrolle spielte. Seine Welt-Premiere hatte der Ford Mustang Bullitt[TM] erst im Januar 2018 auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit gefeiert. Jetzt steht fest: Die faszinierende Sonderedition kommt auch nach Europa – Bestellungen nehmen die Ford-Händler ab Mai entgegen, die Produktion für den europäischen Markt beginnt im Juni, die Auslieferung an die Kunden startet im August. Der Verkaufspreis wird rechtzeitig vor der Markteinführung bekanntgegeben.

Der 5,0 Liter große V8-Motor des Mustang Bullitt[TM] wurde gegenüber dem Serienmodell leicht modifiziert. Dank des Open Air Induction Systems, einem Einlasskrümmer mit 87 Millimeter großem Drosselklappen-Durchmesser sowie der Antriebsregelungs-Kalibrierung des Shelby Mustang GT350 mobilisiert die Sonderedition voraussichtlich 341 kW (464 PS)* Spitzenleistung und ein Drehmoment von 529 Nm.

Als Karosseriefarben stehen wahlweise die Töne “Iridium-Schwarz Mica” und das klassische, aus dem Kinoklassiker bekannte “Dark Highland Grün” zur Wahl. Zudem kennzeichnen 19 Zoll große Fünf-Speichen-Leichtmetallräder im klassischen Torq Thrust-Stil, rot lackierte Brembo[TM] -Bremssättel und ein Bullitt[TM] -Logo an der Heckklappe das äußere Erscheinungsbild. Im Innenraum nehmen Fahrer und Beifahrer auf optionalen Sportsitzen von Recaro Platz. Die grünen Nähte der Sitze, die Mittelkonsole und der Instrumententräger greifen die Farbe der grünen Außenlackierung des Filmfahrzeugs auf. Serienmäßig hat die Sonderedition das zwölf Zoll große digitale Kombi-Instrument an Bord. Auf der Beifahrerseite des Armaturenträgers erhält jeder Mustang Bullitt[TM] anstelle des traditionellen Mustang-Emblems eine individuelle, nummerierte Plakette.

Ford stattet den Mustang Bullitt[TM] mit einer neu entwickelten Drehzahl-Anpassung aus. Diese Technologie bewirkt ein sanfteres Zurückschalten, liefert aber zugleich das bei V8-Fans so beliebte kraftvolle Fauchen beim Herunterschalten. Eine ähnlich spektakuläre Klangkulisse ermöglicht das 1.000 Watt starke Premium-Soundsystem B&O PLAY, das die Musikauswahl über zwölf im Innenraum verteilte Hochleistungs-Lautsprecher wiedergibt.

“Nichts verkörpert den Spirit und die Faszination des Mustang so sehr wie die einzigartige Verfolgungsjagd im Blockbuster ‘Bullitt'”, betonte Steven Armstrong, Vizepräsident der Ford Motor Company und Präsident für Europa, den Nahen Osten und Afrika. “Der neue Mustang Bullitt[TM] vermittelt genau diese ungezügelte Kraft. Wenn er dieses Jahr mit mehr Power und Top-Ausstattung auf den Markt kommt, dann strahlt er mit jedem Millimeter seines Blechs die gleiche Coolness aus wie der unvergleichliche Steve McQueen.”

Die Sonderedition Ford Mustang BULLITT[TM] im Detail

Der neue Ford Mustang Bullitt[TM] ist eine Hommage an den legendären Mustang GT Fastback, der in dem 1968 gedrehten Thriller mit Steve McQueen die automobile Hauptrolle spielte. Die berühmteste Szene des Films – und gleichzeitig die wohl bekannteste Auto-Verfolgungsjagd der Kinogeschichte – ist die zehnminütige Sequenz, in der Steve McQueen am Steuer eines Mustang GT Fastback zwei Killer durch die Lombard Street und andere steile Straßen von San Francisco jagt. Die Hatz durch die Straßen von San Francisco zählt für Kinofans bis heute zu den größten und besten Szenen des Genres.

Bereits 2001 und 2008 hatte Ford zu Ehren dieses Filmklassikers je eine Mustang Bullitt-Sonderedition auf die Räder gestellt. Genau wie die dritte, heute nun in Genf präsentierte Auflage, hoben sich auch die beiden anderen durch leistungsstärkere Triebwerke, klassische Felgen-Designs im Torq Thrust-Stil, exklusive Styling-Merkmale und ausgesuchte Karosseriefarben – darunter das aus dem Film bekannte Dark Highland Grün – deutlich von ihren Serien-Pendants ab.

Der neue Mustang Bullitt[TM] wird ausschließlich mit manuellem Sechsgang-Getriebe ausgeliefert und besitzt die neue Drehzahlanpassung von Ford. Über die elektronische Motorsteuerung gibt diese Technologie beim Herunterschalten einen kurzen Gas-Stoß. So passt sie einerseits die Motordrehzahl an den jeweils kleineren Gang an und erzielt sehr sanfte, nahtlose Schaltvorgänge. Zum anderen erzeugt sie dadurch den charakteristischen Sound, der einen klassischen V8 beim Herunterschalten auszeichnet.

Serienmäßig ist die limitierte Sonderedition mit dem Premium-Audiosystem B&O PLAY ausgestattet. Mit einer Spitzenleistung von 1.000 Watt und nicht weniger als zwölf High-Performance-Lautsprechern vermittelt das Soundsystem auf allen Plätzen ein einzigartiges Klangerlebnis. Die homogene Klangverteilung im Innenraum beruht unter anderem auf dem Zusammenspiel zwischen dem Doppelspulen-Subwoofer – der ebenso tiefe wie knackige Bässe liefert – mit den Dreiwege-Hochleistungs-Lautsprechern in den Türen.

Das zwölf Zoll große digitale Kombi-Instrument gehört ebenfalls zum Serienumfang der Sonderedition. Seine Funktionen entsprechen dem Display der Basisversion, allerdings zeigt der LCD-Bildschirm im Mustang Bullitt[TM] beim Start nicht das übliche Wildpferd, sondern ein Bild des Fahrzeugs auf grünem Hintergrund. Als Hommage an das Filmauto ist der Schaltknauf als weißer Billard-Spielball ausgeführt.

Die elektrisch verstellbaren Seriensitze weisen markante grüne Nähte auf. Wahlweise können sich die Kunden beim Mustang Bullitt[TM] für schwarze Recaro®-Sportsitze mit Lederbezug entscheiden.

Zahlreiche Details spielen auf Steve McQueens berühmtes Filmauto an. Hierzu zählen die zurückhaltenden Chrom-Akzente um den Kühlergrill und um die vorderen Seitenscheiben sowie der nur der Sonderedition vorbehaltene schwarze Grill. Genau wie das Original weist der aktuelle Mustang Bullitt[TM] kaum Embleme auf. Lediglich mittig am Heck erscheint das Bullitt-Logo.

“Dem neuen Mustang ‘Bullitt’ gelingt, was schon Steve McQueen auszeichnete: Er wirkt cool, ohne sich dafür anstrengen zu müssen”, erklärte Mustang-Chefdesigner Darrell Behmer. “Aus Designer-Sicht ist dies mein Lieblings-Mustang – ohne Zierstreifen, Spoiler und Embleme. Er braucht nichts herauszuschreien – er ist einfach serienmäßig cool.”

Als Option steht für die Sonderedition das hochmoderne MagneRide-Fahrwerk von Ford zur Auswahl. Mithilfe einer Flüssigkeit, die bei Anlegen eines Magnetfeldes die Viskosität und damit das Dämpfungsverhalten ändert, regelt das System das Ansprechverhalten der Dämpfer. Sie reagieren praktisch in Echtzeit auf wechselnde Straßenverhältnisse. So wird das straffe Handling des Sportwagens optimiert, ohne dass dies mit Nachteilen beim Komfortverhalten erkauft werden müsste. Die aktive Klappenauspuffanlage ist ab Werk an Bord – sie unterstützt das typische Brabbeln des großen V8.

Chase und Madison McQueen enthüllten die BULLITT[TM] -Sonderedition in Genf

Chase und Madison McQueen, Enkel und Enkelin des “King of Cool”, haben die Bullitt[TM] -Sonderedition in Genf enthüllt. Gemeinsam mit ihrem Vater Chad McQueen spielten sie übrigens die Hauptrollen beim Dreh einer Verfolgungsjagd in den Schweizer Alpen rund um Genf, die an die legendären Stunts in “Bullitt” erinnert.

“Bei uns zuhause stehen überall Erinnerungen an die Rolle unseres Großvaters in ‘Bullitt’. Wir haben den Film wer weiß wie oft gesehen. Deshalb war es eine ganz besondere Erfahrung, beim Debüt der dritten Mustang ‘Bullitt’-Generation hier in Europa dabei zu sein”, erklärte Chase McQueen.

Seine Schwester Madison McQueen ergänzte: “Unser Vater Chad hat uns auf den kalifornischen Küstenstraßen in Fahrzeugen der Marke Ford das Autofahren beigebracht. Dass wir jetzt mit ihm und dem Mustang ‘Bullitt’ arbeiten, ist großartig. Noch begeisterter bin ich darüber, dass Ford und die Steve McQueen-Stiftung kürzlich bei einer Versteigerung des ersten neuen Mustang ‘Bullitt’ mit der Seriennummer 001 für einen guten Zweck 300.000 US-Dollar erlöst haben.”

Link auf Bilder

Über den nachfolgenden Link sind Bilder vom neuen Ford Mustang Bullitt[TM] abrufbar: http://mustangbullitt.fordpresskits.com

*Kraftstoffverbrauch des Ford Mustang 5,0 l (2018) in l/100 km: 19,6 – 16,6 (innerorts), 9,1 – 8,2 (außerorts), 12,8 – 12,1 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 285 – 270 g/km. CO2-Effizienzklasse: G – E.

Bei diesen Verbrauchs- und CO2-Emissionsangaben handelt es ich um Werte des Serienmodells. Die offiziellen Werte der Sonderedition werden rechtzeitig vor der Markteinführung bekannt gegeben.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Seit 1. September 2017 werden bestimmte Neufahrzeuge nach dem World Harmonised Light Vehicle Test Procedure (WLTP) gemäß (EU) 2017/1151 in der zuletzt geänderten Fassung homologiert. Beim WLTP handelt es sich um neues, realitätsnäheres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Ab dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das aktuelle Testverfahren NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) komplett. Während der Auslaufphase des NEFZ werden Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nach WLTP-Standards auf das NEFZ-Verfahren umgerechnet. Da sich einige Verfahren zur Bestimmung der Verbrauchs- und Emissionswerte verändert haben, ergibt sich eine gewisse Abweichung zu bisherigen Angaben. D. h., ein und dasselbe Fahrzeug könnte unterschiedliche Werte bei Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen aufweisen.

BULLITT and all related characters and elements © & TM Warner Bros. Entertainment Inc. (s18)

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Ford-Werke GmbH
Textquelle:Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6955/3883494
Newsroom:Ford-Werke GmbH
Pressekontakt:Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Sanpower und House of Fraser bringen chinesischen Premium-Marken nach Europa Nanjing, China (ots/PRNewswire) - Sanpower Group hat ein neues Lieferkettenprogramm in Kooperation mit House of Fraser angekündigt, um chinesische Premium-Marken nach VK, Europa und in den Rest der Welt zu bringen. Damit stärkt House of Fraser seine Position als einzigartige Markenplattform. Die neue globale Lieferketten-Managementplattform wurde am 10. April im Rahmen der ersten Sanpower Global S...
bonprix setzt verstärkt auf nachhaltige Produkte Hamburg (ots) - Das internationale Modeunternehmen erhöht die Ordermenge von Cotton made in Africa-Baumwolle auf über 75 Prozent und internationalisiert sein Kennzeichnungs-label für nachhaltige Produkte bonprix baut sein Angebot an Mode und Home & Living-Produkten aus nachhaltigen Materialien konsequent aus. Heute erfüllt zum Beispiel bereits fast jedes zweite bonprix-Textil die Kriterien für...
In Steven Spielbergs OSCAR® prämiertem History-Thriller “Bridge of Spies” gerät Tom … Unterföhring (ots) - Der große Geschichtenerzähler Steven Spielberg ("The Post") inszeniert genial deutsche Geschichte! Superstar Tom Hanks verhandelt im Spionage-Thriller des Meisterregisseurs im Berlin des Kalten Kriegs einen gefährlichen Gefangenen-Austausch. Als aufrechter Anwalt James B. Donovan hält Hanks unbeugsam an seinem Glauben an die Menschlichkeit fest, während den Supermächten in ihr...
InfoDigital April-Ausgabe im Handel: Hallo Alexa – So macht Smart Home Spaß Daun (ots) - Über die Verknüpfung mit den Sprachassistenten von Amazon, Google oder Apple gewinnen klassische Smart Home Systeme eine neue Einfachheit - und machen einfach mehr Spaß. Studien belegen, dass mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland schon einmal einen digitalen Sprachassistenten benutzt und weitere 19 Prozent sich eine Nutzung vorstellen können. Unser Smart Home Schwerpunkt bie...
Der Ford GT hisst die Segel für die “Super-Saison” der Langstrecken-Weltmeisterschaft Köln / Spa-Francorchamps (B) (ots) - - Werksteam Ford Chip Ganassi Racing blickt der neuen "Super Season", die gleich zwei Ausgaben der 24 Stunden von Le Mans umfasst, mit hohen Erwartungen entgegen - Konkurrenzniveau in der LMGTE Pro-Kategorie ist mit fünf reinrassigen Werksteams - in Le Mans kommt ein weiteres hinzu - so hoch wie nie zuvor - Stefan Mücke aus Berlin teilt sich den Ford GT wieder ...
Erstmals vier Filme in Folge: “Frühling” mit Simone Thomalla im ZDF Mainz (ots) - In der ZDF-Herzkino-Reihe "Frühling" spielt Simone Thomalla wieder Katja Baumann, die als Dorfhelferin die kleine Alpengemeinde Frühling bei den täglichen Herausforderungen des Landlebens unterstützt: Zu sehen ab 22. April 2018, 20.15 Uhr, an vier Sonntagen in Folge. Alle vier Episoden sind bereits ab Samstag, 21. April 2018, ab 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar. Im Ensemble- ...
CHIP launcht Online-Vermittlungsportal für E-Mobilität München (ots) - Individuell, informativ, markenunabhängig, vertrauensvoll: Unter diesem Qualitätsversprechen launcht das Technik-Magazin CHIP ein neues Online-Vermittlungsportal für Elektromobilität. www.efahrer.com setzt auf unabhängige, neutrale Fahrzeugvergleiche sowie auf umfassende redaktionelle Beratungskompetenz und Hintergrundberichte rund um E-Mobilität. Das Ziel: Eine persönliche Lösung ...
ZDFARTE-Koproduktion “AYKA” in Cannes ausgezeichnet Mainz (ots) - Bei den 71. Filmfestspielen in Cannes wurde am Samstag, 19. Mai 2018, Samal Yeslyamova als Beste Schauspielerin für ihre Leistung in der ZDF/ARTE-Koproduktion "AYKA" ausgezeichnet. Samal Yeslyamova spielt die Hauptrolle in dem Film von Regisseur Sergey Dvortsevoy über den Vielvölkerstaat Russland und das heutige Moskau. Ayka (Samal Yeslyamova), eine junge Kirgisin, lebt illegal in Mo...
Goodyear auf THE TIRE COLOGNE 2018 Hanau (ots) - Der futuristische Photosynthese-Reifen "Oxygene", Goodyears Vision für eine saubere Mobilität in den Städten von morgen, hat auch die Jury des diesjährigen Kreativpreises restlos überzeugt. Jürgen Titz, Vorsitzender der Geschäftsführung D-A-CH bei Goodyear, nahm die Auszeichnung in der Kategorie "Best Green Concept" im Rahmen der Grand Opening zur Mobilitätsmesse in Köln stolz entgeg...
Mixfit erweitert globale Partnerschaft mit DSM und Givaudan im Bereich personalisierte … Boston (ots/PRNewswire) - Mixfit Inc. (Mixfit) hat heute den Ausbau der strategischen Partnerschaften bei der Bereitstellung von individualisierten und schmackhaften, nahrhaften Getränken in Echtzeit für Verbraucher über ein smartes Küchen-Aufsatzgerät bekanntgegeben. Aufbauend auf der am 21. März 2018 (https://www.prnew swire.com/news-releases/dsm-and-mixfit-announce-global-partnership-to -take-p...
M-Sport Ford erobert in Argentinien wichtige WM-Punkte und verteidigt Führung in der … Köln (ots) - - Sébastien Ogier/Julien Ingrassia fahren im Land der Gauchos auf Platz vier und sichern mit 16 weiteren WM-Zählern ihre Tabellenführung - Elfyn Evans/Daniel Barritt glänzen mit fantastischer Fahrt bei Nebel und werden mit ihrem Ford Fiesta WRC Sechste - Nachwuchstalent Teemu Suninen absolviert Argentinien-Debüt ohne Fehler und sammelt wichtige Erfahrungen für die Zukunft Mit Platz vi...
Bavaria Film setzt auch im Geschäftsjahr 2017 München (ots) - Die Münchner Bavaria Film GmbH hat das Geschäftsjahr 2017/2018, das am 31. Januar 2018 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 224,5 Mio. Euro abgeschlossen (Vj.: 223,8 Mio. Euro). Die Gesamtleistung betrug 268,2 Mio. Euro (Vj.: 225,7 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis (EBIT) im Konzern liegt im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 16,4 Mio. Euro (Vj.: 13,1 Mio. Euro). Zum Bilanzs...
Premiere in Cannes für NDR Hamburg (ots) - Roter Teppich für den Animationsfilm "Another Day of Life" beim 71. Filmfestival von Cannes (8. bis 19. Mai 2018): Gezeigt wird das Animationsdrama von Raúl de la Fuente & Damian Nenow in der "Official Selection out of Competition - Special Screening", also außerhalb des Wettbewerbs. Ulrike Dotzer, Leiterin der Abteilung ARTE im NDR: "Das ist eine tolle Auszeichnung für diesen ...
Handy im Auto: Tipps für eine sichere Fahrt Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer mit dem Handy oder mit dem Navi hantiert, während er Auto fährt, lebt gefährlich. Das Unfallrisiko kann sich um das Vierfache erhöhen. Petra Terdenge berichtet: Sprecherin: Besonders riskant sind laut einer Studie motorische oder visuelle Ablenkungen durch ein Handy oder ein Navi. Was das bedeutet, dazu Reinhard Door von der "Apotheken Umschau": O-...
Für Spannung ist gesorgt: Das ADAC GT Masters vor Saison zwölf München (ots) - Weltmeister, Le-Mans-Sieger, Ex-F1-Pilot, DTM-Titelgewinner, ALMS-Titelträger und sieben ehemalige Champions - das Fahrerfeld des ADAC GT Masters kann sich 2018 wahrlich sehen lassen. Während des Medientags beim offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben stellte die "Liga der Supersportwagen" ihre Starter für die neue Saison vor. Mit Audi, BMW, Corvette, Ferrari...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.