Presse

CUPRA e-Racer: So wird ein elektrisches Rennauto gebaut

Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) –

– Der CUPRA e-Racer, der erste 100 % elektrische Touring-Rennwagen, kann 270 km/h erreichen – Ein Batteriepaket mit 6.072 Zellen und vier Motoren für ein Fahrzeug, das in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt – Ein Design und eine mechanische Herausforderung, die mehr als 20.000 Arbeitsstunden erfordert haben.

Der neue CUPRA e-Racer, das erste vollständig elektrische Rennwagenmodell der Marke, beschleunigt in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erzielt eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 270 km/h, und sein Motor übertrifft 12.000 Umdrehungen. Es ist ein batteriebetriebener Rennwagen, doch mit der Leistung eines Benzinfahrzeugs.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/649387/CUPRA_Logo.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649386/CUPRA_electric_race_car.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649388/CUPRA_e_Racer_tyre.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649389/CUPRA_e_Racer.jpg )

1) Ein Wagen mit 6.072 Batteriezellen: Die Batterie in diesem elektrischen Fahrzeug hat die gleiche Leistung wie 9.000 zusammengeschlossene Smartphone-Batterien. Seine Energiequelle besteht aus insgesamt 23 Platten mit jeweils 264 Zellen, und eine vollständige Aufladung dauert 40 Minuten.

2) Eine Batterie, die eine halbe Tonne wiegt: Mit 450 Kilo macht die Batterie ein Drittel des Gesamtgewichts des Fahrzeugs aus. Aus diesem Grund war “ihre Positionierung eine der schwierigsten Herausforderungen, die sich uns gestellt haben”, sagte Xavier Serra, der technische Direktor des Projekts. Sie ist so groß und schwer, dass wir ihr Volumen im unteren Teil des Wagens verteilen mussten, um seine Balance und Funktionsfähigkeit zu erhalten.

3) Vier Motoren in einem Wagen: “Einer der überraschendsten Aspekte dieses Fahrzeugs ist seine Leistung”, bestätigt Xavier Serra. Dieses Modell ist mit vier Motoren ausgestattet, die sich hinten befinden, was es “dem CUPRA e-Racer ermöglicht, 12.000 Umdrehungen zu erreichen, im Vergleich zu den 6.500 Umdrehungen eines Benzinfahrzeugs, und alles mit einem einzigen Gang”, so Serra weiter.

4) Ein erfolgversprechendes Design: “Das Hauptziel war die Verbesserung der Aerodynamik.” Aus diesem Grund wurden die Türspiegel durch Minikameras ersetzt, “um den Wagen dynamischer zu machen”, fügt Serra hinzu. Der Fahrer kann alles, was um ihn herum geschieht, auf einem großen Bildschirm sehen, der in das Armaturenbrett eingelassen ist.

5) Ein Moskito auf dem Asphalt: Serra bestätigt, dass das Gefühl am Steuer anders ist als bei einem benzinbetriebenen Fahrzeug, und dieser Wagen verblüfft als Erstes durch “seine Beschleunigung”. Das Geräusch, dass dieses Fahrzeug macht, ist auch eine Neuheit: “Anders als bei einem herkömmlichen Fahrzeug macht dieser Wagen ein Summgeräusch ähnlich wie ein Moskito.”

6) Von einem herkömmlichen Leon zu einem Rennwagen: Das neue Modell des CUPRA e-Racer baut auf der Karosserie des SEAT Leon auf. Die Struktur wurde durch Sicherheitselemente ergänzt, wie etwa einem Überrollbügel im Innenraum, um den Wagen wettkampfgeeignet zu machen.

http://www.seat-mediacenter.com

https://youtu.be/w6up3F-Gynw

Quellenangaben

Textquelle:CUPRA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129802/3883462
Newsroom:CUPRA
Pressekontakt:Gemma Solà
Content&Platforms Management
Tel.: +34 639 944 087
E-Mail: gemma.sola@seat.es
Vanessa Petit
Content Generation
Tel.: +34 680 153 938
E-Mail: vanessa.petit@seat.es

Das könnte Sie auch interessieren:

Conduent erhält Zuschlag für die Einrichtung eines umfassenden Ticketsystems für den … London (ots/PRNewswire) - Conduent Incorporated (https://www.conduent.com/) (NYSE: CNDT) wurde für die Bereitstellung eines umfassenden Ticketsystems für den öffentlichen Verkehr in der Region Lombardei in Norditalien ausgewählt - hunderttausende Passagiere werden diese Einrichtung täglich nutzen. Trenord (http://www.trenord.it/en/), eine Eisenbahngesellschaft in der Lombardei, und sieben weitere ...
Fortuna will Publikumsliebling Lambertz zurückholen Düsseldorf (ots) - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf will Vereinslegende Andreas Lambertz zurückholen. "Wir beschäftigen uns bereits länger mit der Idee, Lumpi zurück zur Fortuna zu holen und ihm eine Rolle als Führungsspieler in unserer U23 zu übertragen", bestätigte Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer auf Anfrage der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe)...
VACUUMSCHMELZE gibt die Ernennung von Herrn Abhishek Nagarkar zum Director of Sales in … Hanau, Deutschland (ots/PRNewswire) - VACUUMSCHMELZE (VAC) freut sich, die Ernennung von Abhishek Nagarkar zum Director of Sales in Indien bekannt zu geben. Das jüngste Wirtschaftswachstum in Indien wird unterstützt durch aktive Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E). Um den technologischen Anforderungen des VAC-Endmarktes gerecht zu werden, hat das Unternehmen sein regionales Team i...
InnoTrans 2018: Gemeinschaftsstände präsentieren nationales und internationales Know-how Berlin (ots) - Gemeinschaftsstände bieten Messebesuchern die ideale Gelegenheit, sich direkt, schnell, kompakt und ausführlich über branchenbezogene Angebote und Kompetenzen zu informieren. Entsprechend wächst das Interesse von Unternehmen und Institutionen an gemeinsamen Auftritten - so auch auf der InnoTrans 2018. Vom 18.-21. September geben Gemeinschaftsstände auf der Weltleitmesse für Verkehrs...
Telekom und Fleet Complete führen die größte vernetzte Fahrzeugplattform auf dem … Bonn, Germany (ots/PRNewswire) - Telekom bringt gemeinsam mit dem weltweit führenden Anbieter Fleet Complete das umfassendste Angebot an Telematiklösungen für Fuhrparkunternehmen nach Deutschland. Die Deutsche Telekom, das größte Telekommunikationsunternehmen in Europa und Fleet Complete, der am schnellsten wachsende Anbieter von IoT-Lösungen im Bereich vernetzter Nutzfahrzeuge, haben ihre Zusamme...
VDA-Präsident Bernhard Mattes: “Wir müssen Fahrverbote vermeiden – nicht Fahrverbote … Genf (ots) - Anmoderation:Die deutschen Hersteller zeigen auf dem heute beginnenden 88. Genfer Automobil-Salon zahlreiche neue und faszinierende Modelle. Der Verband der Automobilindustrie rechnet aufgrund des guten konjunkturellen Umfelds mit einem um 1 Prozent wachsenden Weltmarkt und einer stabilen Marktentwicklung in Europa. Am Rand des Automobil-Salons betonte VDA-Präsident Bernhard Mattes...
Renault verbündet sich mit “Solo: A Star Wars Story” und eröffnet Kunden Reise der … Paris (ots/PRNewswire) - Renault schließt sich mit "Solo: A Star Wars Story" zusammen, um seinen Kunden ein spannendes Erlebnis im Vorfeld der Markteinführung des Films zu bieten, der am 24. Mai 2018 in den britischen Kinos startet. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/665267/Renault_KADJAR_int erior_steering_panel.jpg ) (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/665268/Renault_KADJAR_ext erior_...
XCMG verbessert sich auf KHLs Yellow Table 2018 auf Platz 6 Xuzhou, China (ots/PRNewswire) - XCMG (000425.SZ), Chinas größter Hersteller von Baumaschinen, belegt in der neuesten Ausgabe der vom europäischen Fachverleger KHL herausgegebenen Yellow Table unter den 50 weltweit größten Hersteller von Baumaschinen den 6. Platz. Letztes Jahr rangierte XCMG auf dem 8. Platz und hat sich damit um zwei Positionen verbessert, gleichzeitig die beste Platzierung unter...
Technologie-Highlight für nachhaltige Mobilität Mannheim (ots) - ABB präsentiert auf der Hannover Messe ein umfassendes Spektrum an Technologien für nachhaltige Mobilität, darunter als Highlight die Schnellladesäule Terra HP. Mit ihr "tanken" Elektrofahrzeuge bei gleicher Ladezeit bis zu sechsmal mehr Reichweite als mit bisherigen Modellen. Mit 350 Kilowatt Ladeleistung stellt das Modell derzeit die Spitze der Entwicklung weltweit dar. Neben de...
Kleine Übungen am Steuer sorgen für Entspannung Baierbrunn (ots) - Wer lange Auto fährt oder im Stau steht, sollte der Gesundheit zuliebe zwischendurch die Sitzposition leicht ändern und den Körper aktivieren. "Dadurch wird die Durchblutung gefördert und der Kreislauf angeregt", erläutert der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), Professor Ingo Marzi, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Er empfie...
Steuern auf Benzin und Diesel im EU-Vergleich: Wo der Staat den größten Anteil haben … Berlin (ots) - - Briten, Italiener und Niederländer müssen die höchsten Steuern auf Treibstoff zahlen - Die niedrigsten Abgaben zahlen Länder wie Bulgarien, Polen und Rumänien - Deutschland liegt im Mittelfeld: Für Diesel werden 0,470 Euro und für Benzin 0,655 Euro pro Liter fällig Für Kfz-Besitzer gibt es zwei lästige Themen: Parkplatzsuche und Benzinpreise. Hinzu kommt, dass auf den Benzinpreis ...
30 Jahre Carsharing in Deutschland – DriveNow sieht massives Potenzial für weiteres … München (ots) - Free-Floating-Carsharing bringt Durchbruch bei Nutzerzahlen und ist bedeutender Wachstumstreiber / Thesenpapier beleuchtet Zukunft der geteilten Mobilität / DriveNow Geschäftsführer: In zehn Jahren erfolgt ein Drittel aller Fahrten über geteilte Mobilität DriveNow, das Carsharing-Unternehmen der BMW Group, zieht angesichts des 30. Jubiläums des Carsharings in Deutschland Zwischenbi...
Falsche Herkunftsangaben bei Obst und Gemüse – ein Versehen? “Marktcheck”, SWR Fernsehen … Stuttgart (ots) - "Marktcheck", das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 15. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung. Weitere Themen:Blitzer-Abzocke - warum Betroffene sich bei Fehlmessungen kaum wehren können Zu beweisen, dass man zu Unrecht geblitzt wurde, ist bei neueren Lasermessgeräten kaum noch möglich. Hersteller und Behörd...
Boxen live im rbb: EM im Schwergewicht Berlin (ots) - Sa 21.04.2018 | 22:50 | rbb Fernsehen Das rbb Fernsehen überträgt am Samstag, den 21. April ab 22.50 Uhr live aus der Estrel-Convention-Hall Berlin die beiden Schwergewichtstitelkämpfe mit Europameister Agit Kabayel und WBO-Inter-Conti-Champion Tom Schwarz. Für den Bochumer Schwergewichtler Agit Kabayel aus dem SES-Boxstall von Ulf Steinforth geht es am Samstagabend in Berlin um die...
Schrecken “Reifenpanne”: 75 Prozent fürchten sich vor plötzlichem Kontrollverlust Bielefeld/Hannover (ots) - Für 75 Prozent der Autofahrer ist der plötzliche Kontrollverlust das Schreckensszenario schlechthin bei einer Reifenpanne. Dies ist das Ergebnis einer Befragung von 702 Autofahrern, durchgeführt vom Reifenfachdiscounter reifen.com ( http://www.reifen.com ). Im Jahr 2014 lag dieser Wert bei erst 67 Prozent - der plötzliche Kontrollverlust hat damit erheblich an Schrecken ...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.