Presse

Weitere 4 Jahre GroKo sind schlechte Aussichten

München (ots) – Nach der Entscheidung der SPD-Basis über eine Fortführung der nicht-mehr-allzu-großen-Koalition drohen der Bundesrepublik vier weitere Jahre Lähmung. Vier Jahre Weiter-Wursteln, sich von Kompromiss zu Kompromiss hangeln, dabei die kaum zu übersehenden Unterschiede fleißig mit Steuergeld überdeckend. Und vier weitere Jahre Merkel, die ihre inhaltlich völlig entkernte Partei sowie ihre Koalitionspartner SPD und CSU weiterhin am Nasenring durch die politische Arena führen wird.

Der Vorsitzende der Bayernpartei, Florian Weber, kommentierte: “Dies sind keine guten Nachrichten für Bayern. Wie Mehltau wird diese Koalition der Verlierer auf dem Land liegen.

Und Entscheidungen werden auch zukünftig ausschließlich in Berlin getroffen werden. Die CSU wird weiterhin die kaum noch sichtbaren Reste bayerischer Eigenständigkeit verscherbeln und nur zur Landtagswahl weiß-blaue Tünche auftragen. Wir haben es vor der Wahl gesagt und es hat sich als wahr erwiesen: Wer CSU wählt, bekommt Merkel.

Noch zur SPD: Der Schulz-Zug ist ja nun endgültig entgleist, aber auch der Aufstand der Jungen und die damit verbundene Erneuerung der Partei sind bereits gescheitert. Kevin ist auch weiterhin allein zu Hause.”

Die Bayernpartei (BP) ist eine Regionalpartei, die ausschließlich in Bayern aktiv ist. Seit ihrer Gründung im Jahr 1946 setzt sie sich für mehr Föderalismus, ein subsidiäres Europa und die Eigenstaatlichkeit Bayerns ein. Mit mehr als 6000 Parteimitgliedern gehört sie zu den mitgliederstärksten Parteien Bayerns. Die Bayernpartei ist Mitglied der Europäischen Freien Allianz (EFA).

Quellenangaben

Textquelle:Bayernpartei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127746/3883252
Newsroom:Bayernpartei
Pressekontakt:Harold Amann
Landespressesprecher

Kontakt: Telefon (Voicebox) und Fax: +49 321 24694313

presse@bayernpartei.de

Bayernpartei
Landesgeschäftsstelle
Baumkirchner Straße 20
81673
München

Das könnte Sie auch interessieren:

Live: Regierungsklausur in Meseberg – Dienstag, 10. April 2018, ab 12.00 Uhr und … Bonn (ots) - Das neue Bundeskabinett versammelt sich zu einer zweitägigen Klausurtagung im brandenburgischen Schloss Meseberg. Unter der Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wollen die Minister den Fahrplan zur Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte sowie den Finanzrahmen festlegen. phoenix berichtet an beiden Tagen ausführlich über die Regierungsklausur und zeigt die ...
Franziska Giffey: “Dieser Moment in diesem Kabinettssaal zu stehen, mit meiner … Hamburg (ots) - Franziska Giffey, 40, ist drei Monate nach ihrem Amtsantritt als neue Bundesfamilienministerin fest entschlossen, sich aus den SPD-Querelen herauszuhalten. "Ich werde mich nicht beteiligen an irgendwelchen Auseinandersetzungen parteipolitischer Art", sagt Giffey im Gespräch mit der BRIGITTE. Ihre ganze Energie werde sie statt in Flügelkämpfe lieber in ihre neuen Aufgaben stecken. "...
Alice Weidel: Historische Vereinbarung in Singapur – Außenpolitik ist Staatenpolitik Berlin (ots) - Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel begrüßt die Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-Un über die nukleare Abrüstung Nordkoreas: "Mit dieser Vereinbarung ist US-Präsident Donald Trump zweifellos ein historischer Schritt gelungen. Wenn das Abrüstungsabkommen, dessen Details no...
Baden-württembergischer AfD-Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel: Innenminister Thomas … Stuttgart (ots) - Bereits seit geraumer Zeit fordert die Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg die Beweisumkehr bei der Altersfeststellung junger Flüchtlinge, die sich bislang häufig selbst als sogenannte "UMAs" deklarieren konnten und als Minderjährige eine Vorzugsbehandlung durch Ausländer- und Jugendämter genossen. "Dass sich Innenminister Thomas Strobl angesichts des Lügengespinsts...
rbb-Inforadio: Stahlknecht fordert mehr Druck auf Herkunftsländer abgelehnter … Berlin (ots) - Der Innenminister von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, hat mehr Druck auf die Heimatländer von abgelehnten Asylbewerbern gefordert, ihre Bürger zurückzunehmen. Der CDU-Politiker sagte am Donnerstag im Inforadio vom rbb, circa 40 Prozent derjenigen, die unser Land verlassen müssten, könnten deshalb nicht abgeschoben werden, weil die Herkunftsstaaten sie nicht zurücknähmen. "Insofe...
Pols: Flucht und Vertreibung der Deutschen im öffentlichen Bewusstsein halten Berlin (ots) - Bundesweiter Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung findet zum vierten Mal statt Am heutigen 20. Juni 2018 findet der bundesweite Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung zum vierten Mal statt. Dazu erklärt der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Eckhard Pols: "Seit 2015 ged...
Verbraucher-Studie: Staat soll private Energiewende stärker fördern Holzminden (ots) - 80 Prozent der deutschen Verbraucher bemängeln, dass die Bundesregierung den Verzicht auf fossile Energien (Erdöl, Erdgas, Kohle) im privaten Heizungskeller nicht ausreichend fördert und damit einen Umstieg auf erneuerbare verhindert. Dabei halten 83 Prozent den Wechsel von fossilen Energieträgern hin zu erneuerbaren Energien für wichtig. Das sind Ergebnisse der Umfrage Energie-...
Baden-württembergischer AfD-Fraktionsvize Emil Sänze: Rechtsstaat darf … Stuttgart (ots) - Morddrohungen und Beleidigungen der widerlichsten Art stößt derzeit der bereits wegen seines tief verinnerlichten Antisemitismus in die öffentliche Schusslinie geratene "Echo-Preisträger" Farid Bang alias Farid Hamed El Abdellaoui gegen die AfD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der AfD-Fraktion im deutschen Bundestag, Dr. Alice Weidel, aus. Auf seinem Instagram-Account faridb...
Pazderski: Al-Quds-Tag ist Schande für Deutschland Berlin (ots) - Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski hat den am Wochenende stattfindenden Al-Quds-Tag und einen geplanten Marsch von Antisemiten durch Berlin scharf kritisiert: "Am Wochenende dürfen in Berlin und anderen Städten vorwiegend muslimische Antisemiten ihren Hass auf Israel und die Juden wieder auf deutsche Straßen tragen. Mit Blick auf die zunehmende Zahl antisemitist...
Dietmar Bartsch (Die Linke): Steuersystem aus dem vergangenen Jahrhundert Berlin/Bonn (ots) - Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat große Versäumnisse im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU angemahnt. Die Verteilungsfrage in Deutschland werde hier überhaupt nicht gestellt. "Das Steuersystem bleibt im Kern das des vergangenen Jahrhunderts", sagte Bartsch im phoenix-Interview. Die große Diskrepanz zwischen Kinder- und Altersarmut einerse...
Runde: Pflegenotstand – Warum ändert sich nichts? – Mittwoch, 02. Mai 2018, 22.15 Uhr Bonn (ots) - Zu wenig Personal und kaum Geld. In der Kranken- und Altenpflege liegt einiges im Argen. Leidtragende sind Pflegende und Patienten. Immer wieder dringen schockierende Fälle an die Öffentlichkeit. Union und SPD versprechen im Koalitionsvertrag ein Sofortprogramm mit 8000 zusätzlichen Stellen in der Pflege. Nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, warnen Experten und Oppositionspolitiker. ...
BDI zu Haushaltsplänen: Koalition setzt falsche Prioritäten Berlin (ots) - Zu den Haushaltsplänen der Bundesregierung sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: - "Die Koalition setzt in ihrem Haushaltsentwurf die falschen Prioritäten. Den historisch einmaligen Spielraum für Zukunftsinvestitionen lässt sie ungenutzt verstreichen. Das ist kontraproduktiv. - Mit dem Haushaltsentwurf droht Deutschland im internationalen Standortwettbewerb um die Vorreiterrol...
AfD gratuliert Wladimir Putin zu seiner Wiederwahl Berlin (ots) - An Seine Exzellenz Wladimir Putin Präsident der Russischen Föderation Wir gratulieren Ihnen, Herr Präsident, zu Ihrer vierten Wiederwahl zum russischen Staatspräsidenten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und politische Umsicht für die nächste Amtsperiode. Die AFD wird sich nach wie vor für einen Dialog mit Russland auf Augenhöhe einsetzen und alles daransetzen, dass die deutsch-russis...
Beate Raudies: Rentnerinnen und Rentner bei der Steuererklärung entlasten! Kiel (ots) - Zum morgigen (31.05.2018) Stichtag für die Abgabe von Einkommensteuererklärungen sagt die finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Beate Raudies: Morgen heißt es auch für viele Seniorinnen und Senioren in Schleswig-Holstein wieder: Höchste Zeit, die Steuererklärung einzureichen! Aber ist dies in Zeiten der Digitalisierung wirklich noch immer notwendig? Da die Rentenversic...
Stern und Report München: Gabriel ließ zu Gunsten von Rheinmetall in Indien … Hamburg (ots) - Der heutige Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) ließ noch als Wirtschaftsminister seine Behörde in Indien intervenieren, nachdem der Rüstungskonzern Rheinmetall dort nach Korruptionsvorwürfen auf eine schwarze Liste geraten war. Nach gemeinsamen Recherchen des Magazins stern, des ARD-Magazins "Report München" und des indischen Portals "The Print" hatte Rheinmetall das Ministerium zu...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.
Datenschutz - Impressum

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Vielen Dank):
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Datenschutz - Impressum

Zurück