Presse

Jedes sechste Kind auf der Welt wächst in Kriegen und Konflikten auf

Berlin (ots) – Jedes sechste Kind weltweit lebt mittlerweile in Kriegs- und Konfliktgebieten, das betrifft 357 Millionen Minderjährige. Anfang der 1990er Jahre waren es noch 200 Millionen. Das entspricht einem Anstieg um 75 Prozent. Dies ist nur eines der erschütternden Ergebnisse der heute von der Kinderrechtsorganisation Save the Children veröffentlichten Studie “Krieg gegen Kinder”.

Fast die Hälfte dieser betroffenen Kinder lebt in Gebieten mit besonders schweren Konflikten. Ihnen drohen dabei brutalste Menschenrechtsverletzungen: Mädchen und Jungen werden getötet oder verstümmelt, als Kindersoldaten rekrutiert, sexuell missbraucht, entführt, sie werden Opfer von Angriffen auf Schulen und Krankenhäuser oder ihnen wird humanitäre Hilfe verweigert.

Seit 2010 ist die Anzahl der getöteten oder versehrten Kinder um fast 300 Prozent gestiegen. Gründe dafür sind beispielsweise der Einsatz explosiver Waffen in besiedelten Gebieten sowie der Anstieg der Dauer und Intensität von Konflikten. Allgemeine Kriegsregeln und humanitäres Völkerrecht werden immer häufiger missachtet, etwa in Ländern wie Syrien, dem Südsudan, dem Jemen und Afghanistan.

Die Zahl der Fälle, in denen Kinder keinen Zugang zu humanitärer Hilfe bekommen haben, ist derweil um mehr als 1.500 Prozent gestiegen.

Der Bericht zeigt zudem:

– Syrien, Afghanistan und Somalia waren 2016 die gefährlichsten von Konflikten betroffenen Länder für Kinder. Unter den ersten zehn befinden sich zudem sechs afrikanische Staaten.

– Im Nahen Osten leben zwei von fünf Kindern in einer Konfliktzone. In Afrika ist es eines von fünf.

“Es ist schockierend, dass immer mehr Kinder in Konfliktgebieten aufwachsen und den schwersten Formen von Gewalt ausgesetzt sind. Kinder leiden unter Dingen, die kein Kind jemals erleben sollte”, sagt Helle Thorning-Schmidt, CEO von Save the Children International. “Ihre Häuser, Schulen und Spielplätze sind zu Schlachtfeldern geworden. Diese Verbrechen sind eine Verletzung des Völkerrechts. Die Staats- und Regierungschefs der Welt müssen mehr tun, um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Wenn Kinder in Konflikten nicht geschützt werden, raubt es diesen Mädchen und Jungen – und der ganzen Welt – eine bessere Zukunft”.

“Die Weltgemeinschaft muss sich entscheiden: Werden wir zusehen, wie immer mehr Kinder an ihren Schulbänken und in ihren Krankenhausbetten sterben, ihnen lebensrettende Hilfe verweigert wird oder sie von bewaffneten Gruppen rekrutiert werden? Oder werden wir uns damit auseinandersetzen und den Krieg gegen Kinder endgültig beenden?” mahnt Helle Thorning-Schmidt.

Save the Children fordert:

– Kinder müssen geschützt werden: Es muss mehr in die Konfliktprävention und Friedenssicherung sowie in die Ausbildung zum Kinderschutz bei Streitkräften investiert werden.

– Internationale Gesetze und Standards müssen eingehalten werden: Alle Staaten und Akteure müssen sich an die völkerrechtlichen Bestimmungen halten. DerEinsatz explosiver Waffen in besiedelten Gebieten muss aufhören.

– Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden: Beobachtungs- und Berichterstattungsmechanismen müssen eingesetzt werden, um Menschenrechtsverletzungen ordnungsgemäß, unter Einbeziehung der Justizsysteme, zu verfolgen.

– Regierungen in Konfliktländern und die internationale Gemeinschaft müssen mehr in den Wiederaufbau investieren: Kinder müssen im Mittelpunkt der Wiederaufbaubemühungen stehen, einschließlich der Bereitstellung einer angemessenen Versorgung der Kinder, der Ausbildung lokaler Fachkräfte und der Unterstützung von Kindern mit Behinderungen.

Links zum Report:

Deutsche Teilübersetzung: http://ots.de/a4kUQv

Englisches Original: http://ots.de/FYNxqv

Interviewangebot: Die Geschäftsführerin von Save the Children Deutschland, Susanna Krüger, steht Ihnen für Interviewanfragen in Berlin zur Verfügung. Zudem können wir Ihnen auf der Münchener Sicherheitskonferenz Interviews am 16. – 17. Februar mit Helle Thorning-Schmidt, CEO von Save the Children International, vermitteln.

Zusatzmaterial – Bilder, Schnittmaterial und Erfahrungsberichte

Jemen: https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=53947&k=e83b29da60

DR Kongo: https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=53899&k=b33cac9c23

Jordanien: https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=53820&k=c650e9d8a2

https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=54071&k=79e3dd9cfc

Uganda: https://storycentral.savethechildren.org.uk/?r=147132&k=d142b128c7

Bangladesch: Animationen: (Englisch und Clean Versions) https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=54080&k=c1387f9357

Illustrationen: (Englisch und Clean Versions) https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=54010&k=62bb85b72a

Ukraine: https://storycentral.savethechildren.org.uk/?c=53956&k=6a22c9ea2e

Das Material kann unter Angabe von © Save the Children kostenfrei auch zur Weitergabe an Dritte genutzt werden.

Quellenangaben

Textquelle:Save the Children Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/106106/3867967
Newsroom:Save the Children Deutschland e.V.
Pressekontakt:Save the Children Deutschland e.V.
Pressestelle – Claudia Kepp
Tel.: +49 (30) 27 59 59 79 – 280
Mail: presse@savethechildren.de

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

PR-Hackathon “REBOOT PR”: Drei Tage Innovationskraft für die PR-Branche Hamburg (ots) - Der zweite PR-Hackathon Deutschlands zeigt die Zukunft der Kommunikationsbranche. Mehr als 100 Entwickler, Designer und Kommunikationsprofis haben im Loft 06 auf dem Hamburger OTTO-Campus drei Tage lang an neuen Ideen für die digitale Zukunft der PR gearbeitet. Ausgezeichnet wurden vier Prototypen, die während des Hackathons entwickelt wurden: ein Marktlatz für soziale Projekte mit...
SOS-Team-Challenge: SOS-Kinderdörfer rufen neuen Wettbewerb für Mitarbeiter und … -- Mehr SOS-Infos http://ots.de/i9ZnIY -- München (ots) - "Ideen, die Gutes tun": Unter diesem Motto ruft SOS 2018 Unterstützerinnen und Unterstützer dazu auf, sich mit einer innovativen Spendenaktion zugunsten allein gelassener und gefährdeter Kinder zu engagieren. Bei der SOS-Team-Challenge geht es darum, Mitarbeiter und Teams in Unternehmen zu motivieren, eine eigene, kreative und wirkungsvolle...
Berichte über Einsatz chemischer Kampfstoffe in Afrin Frankfurt/Main (ots) - Die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international fordert eine UN-Untersuchung der Berichte über den Einsatz von Chlorgas im nordsyrischen Afrin durch die Türkei oder mit ihr verbundener Milizen. Laut Dr. Ciwan, Arzt im Krankenhaus von Afrin, mussten am 16.2.2018 sechs Patienten mit Atemnot und Hautreizungen behandelt werden. Die Verletzten stammen aus dem Dorf ...
Hungerkatastrophe in vielen Ländern Afrikas hält an Bonn (ots) - Ein Jahr nach dem Ausruf einer Hungersnot im Südsudan ist die Lage im jüngsten Staat der Welt, ebenso wie in vielen anderen Ländern Ost- und Zentralafrikas noch immer sehr kritisch, berichtet das Bündnis "Aktion Deutschland Hilft" in Bonn. Allein in neun Ländern sind 41 Millionen Menschen auf Lebensmittelhilfe angewiesen. Die Ursachen sind vielfältig - ebenso wie die Geschichte jedes ...
– Im Dialog: Manfred Spitzer zu Gast bei Michael Krons – Freitag, 16. Februar 2018, 22.30 … Bonn (ots) - "Einsamkeit ist schmerzhaft, ansteckend und potentiell tödlich", sagt der populäre Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer. "Einsamkeit ist nicht »nur« ein Symptom, das heißt ein Krankheitszeichen, sondern sie ist selbst eine Krankheit". Spitzer sieht in der Einsamkeit eine Krankheit, die zum Menschen gehöre wie das Altern. Wenig überraschend, dass sich auch die Politik um das Phä...
Deutsches Haus PyeongChang: Bodo Ramelow ruft zur Registrierung in die DKMS auf Köln/PyeongChang (ots) - Für einen ganz besonderen Gänsehautmoment sorgte der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow bei seinem Besuch am DKMS-Stand im Deutschen Haus. Im Gespräch berichtete der 62-Jährige über die Blutkrebserkrankung seines Sohnes, der im Jahr 2000 eine Stammzelltransplantation erhielt. "Mein Sohn lebt dank Organisationen wie der DKMS und den Menschen, die sich als mögliche Spe...
Deutschland muss sich mehr um die Ärmsten der Armen kümmern Bensheim (ots) - "Niemanden zurücklassen" - dazu hat sich Deutschland mit der Verabschiedung der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung verpflichtet. Doch bis dieses Versprechen für die eine Milliarde Menschen mit Behinderungen weltweit eingelöst wird, ist es noch ein weiter Weg. Darauf macht die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar aufmerksam. Vo...
PENNY weitet Projekt “Förderkorb” auf ganz Deutschland aus Köln (ots) - Erstmals weitet PENNY das 2015 ins Leben gerufene Projekt "Förderkorb" auf das gesamte Bundesgebiet aus. Ab heute (19.2.) können sich gemeinnützige Vereine aus dem Bereich der Kinder- und Jugendförderung auf der Online-Plattform (www.foerderkorb.penny.de) bis zum 20. April um jeweils einen von insgesamt 120 regionalen Förderpreisen (1. bis 3. Platz) im Gesamtwert von 240.000 Euro bewe...
Das geheime Leben der Hunde Mainz (ots) - Hunde sind die besten Freunde des Menschen, sagt man. Folglich gehören sie zusammen mit Katzen zu Deutschlands meistgehaltenen Haustieren. Aber was machen sie eigentlich, wenn sie allein zuhause sind? Und wie helfen ihr Instinkt und ihre feine Sensorik dabei, Menschenleben zu retten, Vermisste aufzuspüren und vieles mehr? Zwei spannende Reportagen zeigen das am Mittwoch, 21. Februar,...
Deutscher Sozialpreis 2018: Bewerbung bis 1. März einreichen Berlin (ots) - Der Deutsche Sozialpreis ist in sein 47. Wettbewerbsjahr gestartet. Wir suchen wieder Beiträge für den Medienpreis der Freien Wohlfahrtspflege in den Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen und - zum 2. Mal ausgeschrieben - in der Sparte Online. Der Preis ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Es geht um Beiträge, die sich mit sozialen Themen befassen. Diese Berichterstattung soll mit ...
Hilfsorganisationen? “Diese Leute fliegen in die ärmsten Länder der Welt, mieten sich … Hamburg (ots) - Die Niederländerin Linda Polman berichtet seit Jahrzehnten als Journalistin und Autorin aus Katastrophengebieten und hat drei Bücher über zweifelhafte Praktiken von Hilfsorganisationen geschrieben. Der jüngste Skandal um die britische Wohltätigkeitsinstitution Oxfam kommt insofern für sie keineswegs überraschend, wie Polman in einem Interview mit dem am Donnerstag erscheinenden Mag...
Kasachstan blickt auf erfolgreiche Ratspräsidentschaft im UN-Sicherheitsrat zurück Berlin (ots) - Eine beispiellose Bilanz zieht Kasachstan nach seinem Vorsitz im UN-Sicherheitsrat, dem mächtigsten Gremium der Vereinten Nationen. Mehr als zwanzig Sitzungen zu aktuellen globalen Themen wurden unter der Führung des zentralasiatischen Landes abgehalten - mehr als unter alle anderen Vorsitzländern bisher. Kasachstan versuchte, die wirklich wichtigen Themen der Gegenwart zu bespreche...
Tourismus mit Weitblick: Soziales und ökologisches Engagement im Zentrum der ITB Berlin Berlin (ots) - Schwerpunkt Overtourism, Flüchtlinge und Finanzierbarkeit sozialer Projekte - Eröffnungsveranstaltung erstmalig CO2-neutral Overtourism, Integration von Flüchtlingen und Finanzierbarkeit von sozialen Tourismusprojekten: Das sind einige der Schwerpunktthemen, die die diesjährige ITB Berlin in puncto Nachhaltigkeit behandelt. Experten aus der ganzen Welt diskutieren an den Fachbesuche...
Weniger CO2 durch Biogas: Studiosus baut Klimaschutz weiter aus München (ots) - Der Weg in die kilometerentfernten Wälder ist beschwerlich, das begehrte Brennholz wird immer knapper - doch für immer mehr Menschen im indischen Distrikt Kolar südlich von Bangalore gibt es eine Alternative zum Kochen über dem offenen Feuer. Dort entstehen Biogasanlagen mit Unterstützung des Münchner Reiseveranstalters Studiosus und der gemeinnützigen Studiosus Foundation e.V. Sie...
Zur Bekanntmachung der Wahllisten für die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein erklärt … Kiel (ots) - "Pflegeberufe müssen aufgewertet werden. Deshalb fordern wir schon seit Jahren eine eigene Interessenvertretung für Pflegeberufe. Mit dem Beschluss zur Einrichtung der Pflegekammer unter der SPD-geführten Küstenkoalition haben Schleswig-Holsteins Pflegende endlich eine starke Stimme erhalten. Dadurch sind positive Auswirkungen auf den Berufsstand der Pflegefachkräfte und damit eine St...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.