Presse

So sieht die Zukunft der Schulen aus flexibel, digital, smart

(Mynewsdesk) Digitalisierung, neue Lernformen, Ganztagsschulen, Inklusion – immer mehr Schüler mit Migrationshintergrund. Diese vielfältigen pädagogischen Herausforderungen können Frontalunterricht und herkömmliche Schulgebäude mit langen Fluren nicht mehr erfüllen. Zukunftsweisend sind neue Konzepte mit flexiblen Räumlichkeiten, die sich stets dem aktuellen Bedarf anpassen, zum Beispiel Modulbauten.

(Kehl, 14. Februar 2018). Unsere Schullandschaft unterliegt einem rasanten Wandel. Die Digitalisierung und neue Bildungskonzepte mit viel Gruppenarbeit und Interaktion verändern das Lehr- und Lernverhalten. Gleichzeitig gewinnen ganztägige Schulformen an Bedeutung, da sie eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Aufgrund der längeren Verweildauer werden Bildungsbauten mehr und mehr zu Lebensräumen. Die Konsequenz: Aktivitäten aus dem privaten Umfeld – Spielen, Essen, Rückzug, Bewegung und Begegnung – verlagern sich in die Schule.

Mit diesen Veränderungen wachsen auch die Anforderungen an Schulgebäude. Denn zusätzlich zur reinen Bildungsfunktion müssen sie auch den Lebensbedürfnissen von Schülern und Lehrern gerecht werden. Erwiesen ist: Wer sich in Räumen wohlfühlt und gern dort aufhält, lernt leichter und besser, ist ausgeglichen und offener für Dialog, soziale Kontakte und Diversität. Bildungsexperten messen daher durchdachten architektonischen Konzepten mit innovativen Ideen und guter Raumqualität eine zentrale Rolle bei der Entwicklung zukunftsweisender Bildungsbauten bei. „Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle: Licht, Aufbau, Luft, Temperatur, Akustik, … die Liste wäre noch lang“, sagt Dr. Otto Seydel vom Institut für Schulentwicklung.

Leitlinien für leistungsfähige Schulbauten

Den „Leitlinien für leistungsfähige Schulbauten in Deutschland“ der Montag Stiftung zufolge ermöglichen zeitgemäße Schulen unterschiedliche Wege, Orte und Perspektiven des Lernens, womit die maßgeblichen Lernmethoden und Unterrichtsarrangements vielfältiger werden. Wesentliche Voraussetzung für ein gutes Schulgebäude ist demnach die architektonische Gesamtkonzeption, die ausgehend von einer pädagogischen Leitidee ein differenziertes und in sich schlüssiges Raumprogramm umfasst. Ebenso wichtig sind den Leitlinien zufolge Vielseitigkeit und Veränderbarkeit: „Die Veränderung von qualitativen und quantitativen Raumbedarfen sowie die Notwendigkeit, pädagogische und schulorganisatorische Konzepte fortwährend weiterzuentwickeln, macht die Anpassungsfähigkeit von Schulgebäuden zu einer grundlegenden Anforderung.“

Zukunftsweisendes Konzept der „Lernhäuser“

Zukunftsweisend für Schulbauten sind die in Skandinavien entwickelten „Lernhäuser“. Dieses Konzept teilt eine Schule in einzelne überschaubare Einheiten und Gruppenbereiche auf, die Offenheit, Sichtbarkeit und Bewegungsfreiheit ermöglichen. In jedem einzelnen Lernhaus gruppieren sich Klassenräume und gemeinschaftlich genutzte Differenzierungsräume um ein ansprechendes Forum, das ebenfalls klassenübergreifend variabel für Projektarbeit und gemeinschaftliches Lernen genutzt werden kann. Dank dieser räumlichen Planung und digitaler Technik kann zeitgemäßer Unterricht überall und in unterschiedlicher Form stattfinden, was für mehr Abwechslung und Interaktivität sorgt. Die neuen Medien sind ein integrativer Bestandteil des Unterrichts und bereiten die Schüler optimal auf die digitale Zukunft vor. Statt klassischen Klassenzimmern gibt es Bildungs- und Lebensräume, die sich flexibel nutzen lassen. Ob Lernen, Spielen, Bewegung, Rückzug oder Entspannung, alles kann überall stattfinden – und die Übergänge werden fließend.

Große Chance für Städte und Kommunen

In vielen Städten und Gemeinden besteht Bedarf an neuen Schulen. Die gestiegenen Anforderungen an Bildungsbauten bieten den Kommunen die Chance, traditionelle Konzepte und Bauweisen zu hinterfragen und so den Weg für Innovationen und einer zukunftsweisenden Schulentwicklung zu bereiten. Grundlage für den gesamten architektonischen Planungsprozess und die Schulraumgestaltung sollte stets das pädagogische Konzept einer Bildungseinrichtung sein, denn aus ihm lassen sich die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen und damit auch Architektur und Raumkonzept schlüssig ableiten.

Modulbauten bieten Schnelligkeit und Flexibilität

Eine interessante Alternative zum Massivbau sind Modulbauten in Stahlrahmenbauweise. Dank ihrer kurzen Bauzeit können sie einen entscheidenden Beitrag leisten, um den wachsenden Bedarf nach neuen Schulen in Deutschland schnell zu decken. „Bereits acht bis zwölf Wochen nach Baubeginn übergeben wir mobile Immobilien, individuell geplant und smart gebaut“, erklärt Algeco-Geschäftsführer Stefan Harder. Die qualitativ hochwertigen „Smart Schools“ bleiben auch nach ihrer Fertigstellung flexibel, denn sie kommen ohne tragende Wände aus. Somit bleiben Raumaufteilung und Raumgröße stets variabel. Durch Hinzufügen oder Entfernen einzelner Module lässt sich ein Gebäude schnell und einfach wieder vergrößern oder verkleinern.

Gestern Flüchtlingsunterkunft, heute Gymnasium

Wie wandelbar die Lösungen von Algeco sind, zeigt ein Projekt aus Mainz: Dort wurde vor rund drei Jahren mittels der modularen Bauweise eine Flüchtlingsunterkunft errichtet. Nachdem die Flüchtlingsthematik sich abgeschwächt hatte, entschied man sich dafür, die Räume in Schulräume für das angrenzende Gymnasium umzubauen. Durch die professionelle Arbeitsweise von Algeco entstanden Klassenräume sowie eine Kindertagesstätte. Die nachträgliche Änderung der Raumaufteilung und die Realisierung der nutzerspezifischen Anforderungen konnten problemlos umgesetzt werden. Der Auftraggeber ist mit der Umsetzung des Projektes äußerst zufrieden.

Optimal auf die Digitalisierung vorbereitet

Ein besonderer Fokus der Schulen liegt in Zukunft auf der Digitalisierung. Modulgebäude sind darauf bestens vorbereitet: Der Data-Net-Service von Algeco steht für eine modulare Netzwerk- und Telekommunikationslösung, die ein Höchstmaß an Flexibilität, Sicherheit und Leistung bieten. Diese vorgefertigten Module wurden speziell für das modulare Bauen entwickelt und enthalten alle Vorrichtungen für eine moderne Unterrichtsgestaltung: WLAN, Steckdosen, Netzwerk- und Telefonanschlüsse für zukunftsfähige IP-Telefonie – auf Wunsch liefert Algeco dazu die passenden Geräte. Auch Clouddienste wie Videokonferenzen oder Online-Schulungen sind damit problemlos realisierbar. Ein Pluspunkt ist die schnelle und saubere Installation: Laut Herrn Fürstenau, Produktmanager Cancom AG – Servicepartner für Netzwerklösungen von Algeco, lässt sich die Vernetzung von modularen Klassenräumen zu einer 1000-Quadratmeter-Schule innerhalb von nur zwei Tagen bewerkstelligen und ist auch im laufenden Schulbetrieb möglich.

Weitere Informationen unter www.algeco.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Algeco GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/2566r5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/so-sieht-die-zukunft-der-schulen-aus-flexibel-digital-smart-92617

Algeco ist der Marktführer für modulare Raumlösungen und bietet schlüsselfertige, mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten aus einer Hand. Das Programm reicht von der funktionalen Mietlösung bis hin zu Premium-Modulbaulösungen im smarten Design als lohnende Alternative zum Festbau. Bauherren und Investoren profitieren von minimalen Bauzeiten zu verlässlichen Festpreisen bei maximaler Flexibilität: Algeco-Gebäude passen sich an und bleiben auch nach der Fertigstellung räumlich flexibel Umnutzung, An-, Um- oder Rückbau und selbst ein Standortwechsel sind möglich.

Mit ihrem 360° Service setzt Algeco als Komplett-Baudienstleister den Maßstab für einen beispielhaften Service aus einer Hand.

Die deutsche Algeco GmbH mit Sitz in Kehl und insgesamt 13 Standorten bundesweit gehört zur Algeco Scotsman-Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und Experten für modulare Raumlösungen. 

Firmenkontakt
Algeco GmbH
Dina Wollnik
Siemensstraße 17
77694 Kehl
07851/898366
d.wollnik@ask-marketing.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/so-sieht-die-zukunft-der-schulen-aus-flexibel-digital-smart-92617

Pressekontakt
Algeco GmbH
Dina Wollnik
Siemensstraße 17
77694 Kehl
07851/898366
d.wollnik@ask-marketing.de
http://shortpr.com/2566r5

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

Konsort exklusiver Sponsor PRAXISFORUM DEPOTBANKEN Blockchain, Investmentsteuerreform und Digitalisierung Konsort ist auch in diesem Jahr exklusiver Sponsor des PRAXISFORUMs DEPOTBANKEN, welches im Rahmen der BVI Fund Operations Konferenz in Frankfurt am Main stattfinden wird. Damit möchte Konsort den Wissenstransfer und die Entwicklung der Branche unterstützen. Jeweils zwei Mitarbeiter pro Verwahrstelle können dank des Sponsorings...
ProService informiert: Edle Urlaubsmitbringsel Wer kennt das nicht? Man schlendert gut gelaunt bei bestem Wetter über einen Markt oder Basar. Händler überbieten sich im Anpreisen ihrer Ware. Alles wird angeboten, sogar echter Goldschmuck und das zu vergleichsweise günstigen Preisen. Wie geht das? Goldschmuck wird niemals aus Feingold hergestellt. Das wäre viel zu weich und zu wenig widerstandsfähig. Damit man am G...
Blumenversender Valentins kooperiert mit Zeitschrift ma vie Den Auftakt bildet ein eigens von der Redaktion der Zeitschrift ausgewählter Winter-Blumenstrauß zum Preis von 24,99 Euro. Der zu BurdaDirect gehörende Online-Blumenversender Valentins hat eine Kooperation mit der Zeitschrift “ma vie” aus der Verlagsgruppe Burda Life vereinbart. Den Auftakt bildet ein eigens von der Redaktion der Zeitschrift ausgewählter Winter-Bl...
Award-Verleihung vor hochkarätigem Publikum Los Angeles (ots) - - Astrid Arens, Top-Speakerin und Expertin für Neurokommunikation aus Deutschland, gewinnt den "Eden Achievement Award" - Insgesamt neun internationale Business-Persönlichkeiten aus Europa und den USA wurden für ihr soziales und unternehmerisches Engagement geehrt - US-Medien werden auf Deutschlands beste Köpfe aufmerksam Als erste Europäerin erhält die international beka...
Premiere at WIRE: Linear motors enhance precision of drawing Combined drawing machines for bars, tubes and profiles At Wire 2018, EJP is going to introduce the new generation of its CDS-TQ series of combined drawing machines. By using a linear motor to actuate the drawing jaws, EJP has significantly simplified the mechanical design and the movements of the drawing jaws. Thus EJP achieves higher precision in bar, tube and profile drawing, while improving ea...
Kfz-Gewerbe: Diesel-Krise drückt Umsatz und Ertrag Berlin (ots) - Trotz deutlich gestiegener Neuzulassungszahlen ist der Umsatz im Kfz-Gewerbe 2017 lediglich um 1,4 Prozent auf rund 174,4 Milliarden Euro gewachsen (Vorjahr 172 Mrd. Euro). Laut ZDK-Präsident Jürgen Karpinski ist das ist eine Auswirkung der Diesel-Krise. Denn die Umsatzverluste sind im Gebrauchtwagensegment zu verzeichnen. "Die Autokäufer sind zutiefst verunsichert, drohende Fahrver...
Wenn Männer sich zu wichtig nehmen Hagen (ots) - Wenn sich ein in der Bevölkerung populärer und langjähriger Minister plötzlich ohne Amt wiederfindet und das Ende der Karriere droht, schmeckt das bitter. Aber Thomas de Maizière hat öffentlich nicht geklagt. Sigmar Gabriel schon. Und zwar laut und nicht ganz geschmackssicher. Nun gut: Zur Selbstdisziplin hat dieser sehr talentierte Politiker nie geneigt, und zwischen ihm und Martin ...
Save the date: Messetermine 2018 Trainerkongress, Petersberger Trainertage, GSA Convention und Zukunft Personal: Benjamin Schulz mit werdewelt und Ben Schulz & Consultants vor Ort “Und das heißt für Sie: Save the date”, sagt Benjamin Schulz, Geschäftsführer der Personal Branding Agentur werdewelt und dem Beratungsunternehmen für Positionierung und Strategie Ben Schulz & Consultants. ...
Büroräume mit Flair Die De Soet Consulting bietet Büros mit ansprechendem Ambiente an Die Gestaltung von Büros hat sich in den letzten Jahrzehnten immer wieder verändert, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in der Schweiz. Von Einzelbüros über Großraumbüros, sowie die jeweilige Ausstattung. Die Büroeinrichtung muss inzwischen genau so flexibel...
Solomoto Releases Revolutionary Feature for Social Media Post Scheduling The First Social Media Visual Content Library Miami, February 2, 2018: Solomoto is pleased to announce its latest feature, a social media post library filled with relevant premade content that is ready to publish to multiple social networks simultaneously with the click of a button. This release is in line with Solomoto”s continuous commitment for the convenience and simplicity of managing ...
Global Security Metal Detector Market Status and Prospect, Forecast 2018 to 2026 A security metal detector is an electronic device which detects the presence of metal nearby. Metal detectors are useful for finding metal inclusions hidden within objects, or metal objects buried underground. Security metal detectors are functioning upon the sensors, if any piece of metal come into contact with sensors then the device gives an indication in the form of audible or visual signals. ...
CDU-Außenpolitiker Röttgen: Bundeswehr braucht pro Jahr mindestens eine Milliarde Euro … Berlin (ots) - Kurz vor Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz hat der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen die künftige Bundesregierung aufgefordert, die Verteidigungsausgaben deutlich zu erhöhen. Röttgen sagte am Freitag im Inforadio vom rbb, jenseits der Festlegungen im Koalitionsvertrag müsse Deutschland in die Lage versetzt werden, seine Sicherheit und die seiner Bündnispartner zu verteidigen...
Wirecard wird Payment-Partner für europaweiten Olympus-Onlineshop Aschheim (München) (ots) - Olympus, weltweit führender Hersteller optischer und digitaler Präzisionstechnologie, launcht einen eignen globalen Onlineshop und setzt auf Wirecard als Payment-Partner. Der Spezialist für digitale Finanztechnologie übernimmt dabei die Einbindung der Bezahlmethoden Apple Pay, IDEAL, Kreditkarten, MrCash und P24 sowie die komplette Abwicklung der Zahlungen. Damit deckt W...
Rüsselsheimer Volksbank unterstützt Hospizhilfe Größte Hochachtung vor der Leistung Rüsselsheim, 5.2.18 – Hinter dem Krankenhaus versteckt und dennoch nicht zu übersehen, stehen die Bürocontainer der Rüsselsheimer Hospizhilfe. Markus Walter, Vorstand der Rüsselsheimer Volksbank, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 EUR an Kurt Pörner (2. Vorsitzender), Klaus Jung (Schatzmeis...
Trotz Zinstief: Verbraucher zahlen pro Jahr über 2 Milliarden Euro zu viel für Kredite Berlin (ots) - - 2017 wurden Konsumentenkredite mit einem Volumen von 102,2 Milliarden Euro aufgenommen - Konsumentenkredit kostete 2017 im Bundesdurchschnitt effektiv 5,75 Prozent Zinsen pro Jahr - Im Internet abgeschlossene Kredite waren durchschnittlich 1,67 Prozentpunkte günstiger Im vergangenen Jahr schlossen Verbraucher in Deutschland neue Ratenkredite mit einem Volumen von 102,2 Milliarden ...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/337292
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.