Polizei

POL-S: Trickdiebe unterwegs – Zeugen gesucht

Stuttgart-Nord/-Sillenbuch/-Bad Cannstatt (ots) – Unbekannte Täter haben am Dienstagabend (13.02.2018) eine 87 Jahre alte Frau in Stuttgart-Nord und eine 92 Jahre alte Frau in Sillenbuch bestohlen, nachdem sie mittels Tricks in die Wohnung gelangt waren und ihre Opfer ablenkten. Zwei 79 und 90 Jahre alte Frauen in Bad Cannstatt haben jeweils den Schwindel durchschaut. Ein Unbekannter hatte die 87-Jährige gegen 16.00 Uhr zunächst telefonisch kontaktiert und sich als Bekannter ihres verstorbenen Mannes ausgegeben. Einige Zeit nach Ende des Telefonats klingelte ein unbekanntes Pärchen an der Wohnungstüre, der Mann gab sich als Sohn des Anrufers aus. Die Seniorin bat die beiden herein, während des folgenden Gesprächs verließ der Mann zweimal unter einem Vorwand das Zimmer. Erst nachdem die beiden sich verabschiedet hatten, bemerkte die 87-Jährige den Diebstahl ihrer Schmuckschatulle. Der Mann war nach Angaben der Seniorin etwa 50 Jahre alt und165 Zentimeter groß, er trug eine Jacke. Die Frau war etwa 40 Jahre alt und 155 bis 160 Zentimeter groß, sie trug einen Mantel. Beide hatten einen dunklen Teint und sprachen Deutsch mit Akzent. In Sillenbuch klingelte ein Unbekannter gegen 19.00 Uhr an der Wohnungstüre der Seniorin. Er gab vor, aufgrund einer Störung alle Heizungen prüfen zu müssen. Nach der Überprüfung fragte er nach Schmuck, der angeblich die Messungen störe. Die Seniorin zeigte ihm ihren Schmuck, den er in Papier verpackte, anschließend verließ er die Wohnung. Die Frau beschrieb den Täter als etwa 25 bis 30 Jahre alt und zirka 170 bis 175 Zentimeter groß. Er hatte eine sportliche Statur, mitteleuropäisches Aussehen, schwarze, kurze Haare und einen Dreitagebart. Er war dunkel gekleidet mit dunkler Basecap und sprach akzent- und dialektfrei deutsch. Täter mit ähnlicher Beschreibung hatten gegen 17.00 Uhr bei einer 90-Jährigen und gegen 18.20 Uhr bei einer 79-Jährigen in Bad Cannstatt geklingelt. Auch dort gab der Täter jeweils an, die Heizung überprüfen zu müssen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Die Polizei rät: – Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung! – Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder mit einem Blick aus dem Fenster an und machen Sie von Ihrer Türsprechanlage Gebrauch. – Öffnen Sie die Wohnungstür niemals sofort – legen Sie immer Sperrbügel oder Sicherheitskette an. – Ziehen Sie telefonisch eine Nachbarin oder einen Nachbarn hinzu, wenn unbekannte Besucher vor der Tür stehen, oder bestellen Sie die Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist. – Fordern Sie von Amtspersonen immer den Dienstausweis und prüfen Sie ihn sorgfältig (nach Druck, Foto und Stempel). Sorgen Sie dazu für gute Beleuchtung und benutzen Sie, wenn nötig, eine Sehhilfe. – Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an. Suchen Sie dazu die Telefonnummer selbst heraus und ziehen Sie telefonisch eine Nachbarin oder einen Nachbarn hinzu. – Lassen Sie Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. – Nehmen Sie nichts für Nachbarn ohne deren Ankündigung oder Auftrag entgegen. – Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher notfalls auch energisch. Sprechen Sie sie laut an und rufen Sie um Hilfe. – Pflegen Sie Kontakt zu älteren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern. Machen Sie ihnen das Angebot, bei fremden Besuchern an der Wohnungstür zur Sicherheit hinzuzukommen, und übergeben Sie für solche Fälle die eigene Telefonnummer.

Weitere Präventionstipps finden sie unter http://www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-RT: Unfall auf der B 27 mit mehreren Fahrzeugen (Dußlingen) Reutlingen (ots) - Dußlingen (TÜ): Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von über 120.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit vier beteiligten Fahrzeugen, der sich am Dienstagmorgen, kurz vor acht Uhr, auf der B 27 ereignet hat. Eine 32-Jährige aus Stuttgart war mit ihrem Peugeot in Fahrtrichtung Hechingen unterwegs, als es an ihrem Wagen offenbar zu einem tec...
POL-HL: OH-Hansühn-B 216-Bungsbergstraße / Unfall- Pkw überschlagen Lübeck (ots) - Am gestrigen Donnerstagnachmittag (15.02.) kam es kurz vor der Ortschaft in Hansühn zu einem Unfall. Ein Seat Arosa überschlug sich, nachdem der Wagen gegen einen Baum geprallt war. Die junge Fahrerin konnte sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie hatte offenbar einen Schutzengel und erlitt "nur" einige Prellungen. Gegen 15.00 Uhr fuhr eine 18-jährige Os...
POL-KLE: Kevelaer – Weißer Audi Q7 von Hauseinfahrt entwendet / Zeugen gesucht Kevelaer-Twisteden (ots) - Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zu Freitag (9. Februar 2018) zwischen 03.30 Uhr und 07.00 Uhr einen weißen Audi SUV vom Typ Q7 3,0 TDI mit dem Kennzeichen KLE-TA 35. Der hochwertige Audi Geländewagen, Baujahr 2016, stand auf einer Hauseinfahrt in der Eichenstraße. Die Polizei sucht Zeugen und bittet diese, sich mit der Kripo in Goch unter ...
POL-FR: Friedenweiler-Rötenbach, B31 – Kleintransporter schleudert nach Überholvorgang und kommt von der Fahrbahn ab Freiburg (ots) - Am Montag, 12.02.2018, kam kurz nach 15.30 Uhr ein auf der B31 in Richtung Osten fahrender Kurierfahrer bei einem Überholvorgang nach der AS Friedenweiler/TN-Rudenberg auf schneebedeckter Sperrfläche ins Schleudern. Der 65-jähriger Fahrer wurde trotz Überschlag mit seinem Fahrzeug, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam, glücklicherweise nur leicht verl...
POL-FR: Merzhausen / Freiburg St.Georgen:Festnahme nach Einbruch Freiburg (ots) - Am 09.02.2018 gegen 08:40 Uhr kam es zu einem Kellereinbruch in der Alte Straße in Merzhausen. Der Täter konnte die Örtlichkeit verlassen, wurde jedoch von Zeugen beobachtet, die eine Täterbeschreibung abgeben konnten. Eine Fahndung verlief zunächst negativ. Gegen 09:50 Uhr teilte ein Zeuge über Notruf mit, dass ein Einbruchsversuch in der Schö...
BPOLI KLT: Marokkaner in Plauen verhaftet Plauen (ots) - Wegen Diebstahl hatte das Amtsgericht Plauen Ende letzten Jahres einen 38-jährigen Marokkaner zu einer Freiheitsstrafe von 2 Monaten verurteilt. Dass er sich zum Strafantritt nicht gestellt hatte, bemerkten am gestrigen Abend Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und der Polizeidirektion Zwickau, als sie den Mann in Plauen kontrollierten und dabei feststellte...
POL-WOB: Frau verletzt aufgefunden – Polizei schließt Fremdverschulden aus Wolfsburg (ots) - Schöningen, Untere Burgbreite 15.02.2018 Im Fall der am Mittwochmittag schwer verletzten Frau aus der Straße Untere Burgbreite kann die Polizei Schöningen ein Fremdverschulden ausschließen. Noch am Mittwoch erfolgten umfangreiche Ermittlungen hinsichtlich der schweren Verletzungen der 27jährigen Frau aus Schöningen. Diese hatte am Mittwochmittag ge...
POL-MG: Einbruch in Schule Mönchengladbach (ots) - Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Täter zwischen Samstag, 15:00 Uhr und Sonntag, 11:20 Uhr in ein Schulgebäude an der Wiedemannstraße eingebrochen. Um in die Schulräume zu gelangen, schlugen die Einbrecher eine Glasscheibe einer Seitentür ein. Im Gebäude wurden sämtliche Räume und Schränke nach Diebesgut durchsucht....
LPI-G: Einbruch in leerstehendes Haus misslang Altenburg (ots) - Im Zeitraum von 06.02.2018 - 13.02.2018 machten sich unbekannte Täter an der Hauseingangstür eines leerstehenden Mehrfamilienhauses im Johannisgraben zu schaffen. Der oder die Täter versuchten im Tatzeitraum scheinbar gewaltsam die Tür zu öffnen, was ihnen jedoch misslang. Die Ermittlungen zum Fall wurden aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder ...
POL-GM: 090218-185: Brand am Dieringhauser Bahnhof aufgeklärt Gummersbach (ots) - Sein schlechtes Gewissen plagte einen 18-Jährigen aus Gummersbach so sehr, dass er heute auf der Polizeiwache in Gummersbach erschien und zugab, dass er für den gestrigen Brand am Dieringhauser Bahnhof verantwortlich sei. Der junge Mann gab an, dass er in dem Wagen eine Decke gefunden und angezündet habe. Als die Flammen kleiner wurden, ging er in der Gewissheit ...
BPOLI-WEIL: Geldstrafe beglichen Freiburg-Basel (ots) - Einen 25-jährigen Mann kontrollierten Zollbeamte am Dienstagnachmittag in einem Fernreisezug von Freiburg auf der Fahrt nach Basel. Die Überprüfung des deutschen Staatsangehörigen ergab, dass er von der Staatsanwaltschaft im rheinland-pfälzischen Frankenthal mit Haftbefehl gesucht wird. Aus einem bereits ergangenen Urteil wegen Betrugs war noch eine ...
POL-AC: Polizei sucht Zeugen nach einem Übergriff auf eine junge Frau Aachen (ots) - Montagabend kam es gegen 22.20 Uhr im Bereich der Grünanlage der ehemaligen Landeszentralbank (Kasinostraße/ Hackländerstraße) zu einem versuchten sexuellen Übergriff auf eine Fußgängerin. Ein unbekannter Tatverdächtiger hatte die junge Frau von hinten gepackt und ins nahegelegene Gebüsch gezerrt. Dort versuchte er sie sexuell zu bedr&...
POL-DH: +++ Weyhe – Verkehrsunfall mit schwerverletzten Radfahrer +++ Bassum – Diebstahl aus Auto +++ Diepholz (ots) - +++ Weyhe - Verkehrsunfall mit schwerverletzten Radfahrer +++ Ein 20-jähriger VW-Fahrer aus Stuhr befuhr am Dienstag, 08.02.2018, gegen 15:30 Uhr die Straße "Auf dem Geestfelde" und missachtete die Vorfahrt des von rechts kommenden 61-jährigen Fahrradfahrers aus Weyhe. Ursächlich dafür war nach derzeitigem Ermittlungsstand die tief stehende Sonne. Es kam ...
POL-SI: Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Siegen-Wittgenstein Kreuztal (ots) - In Kreuztal-Fellinghausen auf der Heesstraße (i.g.O., erlaubt Tempo 50 km/h) wurde am Montag bei einer polizeilichen Geschwindigkeitskontrolle ein BMW-Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit (84 km/h) gemessen und muss nun mit einem deutlichen Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg sowie einem mehrwöchigen Fahrverbot rechnen. Da zu schnelles Fahren na...
FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennende Gartenlaube Hamburg (ots) - Hamburg Volksdorf, 13.02.2018, 15.53 Uhr, Feuer (FEU), Waldreiterring Passanten informierten die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112, weil sie eine brennende Gartenlaube in der Straße Waldreiterring bemerkt hatten. Daraufhin alarmierte ein Disponent der Rettungsleitstelle die zuständige Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Sasel sow...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3867186
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.