Presse

Chefsache Wohnungsbau

Berlin (ots) – Berlin fehlen schon heute 77.000 Wohnungen. Um den Bedarf auch nur annähernd zu decken, werden nach Berechnungen des Senats in den kommenden zwölf Jahren sogar knapp 200.000 benötigt. Angesichts dieser Zahlen kann es sich die Hauptstadt nicht mehr leisten, dass große Wohnungsbauvorhaben in der Endlosschleife zwischen den Bezirken und den verschiedenen Senatsverwaltungen verzögert oder sogar zerrieben werden. Mit einer “dreistufigen Entscheidungsstruktur für Konfliktfälle” will der Senat jetzt gegensteuern. Doch Hierarchien sind in diesem Gremium nicht vorgesehen, betont die Bausenatorin, die den Vorsitz übernehmen wird. Man setze auf “Konsensentscheidungen”. Das klingt nun leider gar nicht nach der schnellen Abarbeitung von Problemfällen.

Der ganze Leitartikel unter www.morgenpost.de/213432483

Quellenangaben

Textquelle:BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/53614/3866670
Newsroom:BERLINER MORGENPOST
Pressekontakt:BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach Messerangriff auf Flüchtlinge – Polizeigewerkschaft kritisiert Heilbronner Polizei … Heilbronn (ots) - Die Gewerkschaft der Polizei fordert von Polizisten ein, dass die Identität von Tätern und Opfern erst herausgegeben wird, wenn diese gesichert sind. "Hier müssen die Polizisten vor Ort sauber recherchieren. Es darf keinen Verdacht geben, es werde hier etwas verschleiert", sagte der baden-württembergische Landesvorsitzende Hans-Jürgen Kirstein der "Heilbronner Stimme" (Dienstag)....
Kommentar Die Bahn hat aus ihren Fehlern gelernt = Von Maximilian Plück Düsseldorf (ots) - Meckern über die Deutsche Bahn ist Volkssport. Überfüllte und verdreckte Züge, ausgefallene Heizungen oder Klimaanlagen und natürlich immer wieder das leidige Thema Pünktlichkeit bieten zuverlässig Stoff fürs Echauffieren. Auch über die nun angekündigten Baumaßnahmen und die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten werden sich viele bitterböse beschweren. Die Bahn hat das Thema I...
Nervensache Kommentar von Reinhard Breidenbach zur SPD Mainz (ots) - Nichts gegen kleine oder große Schwestern. Sie können helfen, menschlich, medizinisch oder finanziell. Eines aber dürfen sie, sollten sie zufällig die Schwester eines angeblichen Spitzenpolitikers sein, nie, nicht mal unter Todesgefahr: Interviews geben und den Bruder verteidigen wollen, so, wie es Doris Harst, Schwester von Martin Schulz, getan hat. Es war sicher gut gemeint, bringt...
NRW-Regierung stellt erstes “Sicherheitspaket” vor Abschied von der … Bielefeld (ots) - Die frühere Freiheits- und Bürgerrechtspartei FDP ist weit von ihren Prinzipien abgerückt. Die schwarz-gelbe NRW-Regierung weitet die Befugnisse der Polizei gewaltig aus. Dabei trägt die FDP einen der tiefsten Eingriffe mit, die es in Deutschland je gegeben hat: Menschen, die keine Straftat begangen haben, aber verdächtigt werden, dies zu tun - sogenannte Gefährder - dürfen bald ...
Landesbischof Meister: Art und Menge der Fleischproduktion ist nicht zukunftsfähig Osnabrück (ots) - Evangelischer Landesbischof Meister: Art und Menge der Fleischproduktion ist nicht zukunftsfähig Leiter der Landeskirche Hannovers fordert an Aschermittwoch zu Verzicht auf Osnabrück. Der evangelische Landesbischof Ralf Meister fordert anlässlich des Aschermittwochs einen bewussteren Umgang mit Fleisch. "Die Art und Menge der Fleischproduktion ist so nicht zukunftsfähig", sagte M...
Kommentar Aachener Nachrichten zur Dieselkrise Aachen (ots) - Was für eine grandiose Idee! Weil sich Deutschlands Autobosse hartleibig weigern, für die Folgen der eigenen Versäumnisse und Tricksereien zu zahlen, soll wieder einmal der Steuerzahler ran. Auf diese Formel lässt sich der Vorschlag bringen, den Experten der Bundesregierung jetzt zur Lösung der Abgaskrise aus dem Hut zaubern. Zwar seien die Konzerne bei der Hardware-Nachrüstung in d...
Kommentar “München” als bedrückendes Symbol = Von Gregor Mayntz Düsseldorf (ots) - Die Bilanz der Münchner Sicherheitskonferenz ist bedrückend. Grünes Licht für Kriegsrhetorik, bestenfalls gelbes für Dialoglösungen. Symptomatisch ist, wie Israels Premier Benjamin Netanjahu mit dem Begriff "München" umging. In den letzten Jahrzehnten sei München wegen seiner Sicherheitskonferenz zum "Synonym für Sicherheit" geworden. Doch dann spann der Israeli sofort einen Bog...
Björn Engholm: “Schulz und Gabriel haben sich unangemessen verhalten” – “Parteichefs … Heilbronn (ots) - Der frühere SPD-Parteichef Björn Engholm kritisiert das Verhalten von Schulz und Gabriel und auch das Verfahren zur Kür von Andreas Nahles. Engholm sagte der "Heilbronner Stimme" (Samstag): "Ich finde beider Verhalten als unangemessen: Martin Schulz hat durch seine Amtsambition die er vorher kategorisch verneint hat, ebenso wie durch die Aufgabe des Parteivorsitzes, aus dem herau...
Kommentar zur Berufung von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Generalsekretärin Stuttgart (ots) - Man könnte zuletzt den Eindruck gewonnen haben, Angela Merkel habe als CDU-Vorsitzende das Gespür für Stimmungslagen in der Partei verloren. Für die Berufung der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Generalsekretärin gilt das aber bestimmt nicht. Diese Personalie ist ein Glücksfall für beide: für Merkel und für die CDU. Merkel installiert eine ...
Badische Zeitung: Rechte in Betriebsratswahlen Freiburg (ots) - Noch erscheint das Engagement rechtsnationaler Gruppen in Betrieben als Randthema ohne akute Brisanz. Dennoch sollte man es ernst nehmen, denn politische Stimmungen ändern sich in dieser unübersichtlichen Zeit schnell. Wehret den Anfängen! Die Frage, für was Arbeitnehmer in einem Unternehmen rechtsnationale Interessenvertreter brauchen sollen, ist schnell beantwortet: für nicht...
Annegret Kramp-Karrenbauer – Kurs der Mitte Straubing (ots) - Mit Annegret Kramp-Karrenbauer könnte sich das allerdings ändern. Ihre Berufung ins Zentrum der Macht ist ein Signal an die eigene Partei wie an die Öffentlichkeit, wie sich Angela Merkel die Zukunft ihrer Partei vorstellt und wer in der Zeit nach ihr den Ton angeben soll. Einen Rechtsruck wird es nicht geben, am Kurs der Mitte nicht gerüttelt. Das mag vordergründig riskant sein,...
Erdogan taktiert – Leitartikel von Michael Backfisch Berlin (ots) - Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gemerkt, dass die Inhaftierung von Deutschen aus fadenscheinigen Gründen kontraproduktiv ist - sowohl für die Beziehungen zur Bundesrepublik als auch für das Verhältnis zur EU. Erdogans neue Geschmeidigkeit in dieser Frage heißt allerdings nicht, dass er sich plötzlich zu einem Samthandschuh-Politiker gewandelt hat. Aus der politischen Klima-Aufhe...
Kauder dämpft Hoffnungen auf besseres Verhältnis zur Türkei Düsseldorf (ots) - Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat nach der Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel Hoffnungen auf ein besseres Verhältnis zur Türkei gedämpft. Die Freilassung bedeute nicht, dass damit alle Probleme in den bilateralen Beziehungen ausgeräumt seien, sagte Kauder der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Kauder listete eine ...
Martin Korte zu Terrorismus Hagen (ots) - Wir sollten nicht zu viel erwarten von der Europäischen Union, wenn es um die Terrorabwehr geht: Brüssel ist in vielen Fragen nämlich gar nicht zuständig. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn schlaue Menschen länderübergreifend die Köpfe zusammenstecken, um das Leben der Bürger sicherer zu machen. Vor allem von sogenannten Lowtech-Anschlägen, etwa mit Fahrzeugen oder mit Messern, dür...
Ministerpräsident Günther: “Neuwahlen sollte niemand anstreben” Düsseldorf (ots) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) rechnet trotz der Turbulenzen bei der SPD nach den Koalitionsverhandlungen mit der Zustimmung ihrer Parteibasis zur Fortsetzung der großen Koalition. "Ich sehe nicht, warum Mitglieder noch dagegen stimmen sollten. Das gilt in gleicher Weise auch für den CDU-Parteitag", sagte Günther der in Düsseldorf erscheinenden "Rhein...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.