Presse

Kindernothilfe präsentiert Kampagne beim World Urban Forum in Kuala Lumpur

Duisburg/Kuala Lumpur (ots) – Sehr erfolgreich konnte die Kindernothilfe ihre Ideen und Forderungen beim 9. World Urban Forum in Kuala Lumpur platzieren: Die Sicherheit in Städten war eines der zentralen Themen in Malaysia – und der Schutz von Mädchen und Jungen gerade in Metropolen ist auch ein wichtiges Anliegen der Kindernothilfe. Zahlreiche Delegierte und politisch Verantwortliche setzten sich beim World Urban Forum mit den Positionen und Vorschlägen der Kindernothilfe auseinander. “Das ist für uns als Kinderrechtswerk aus Deutschland ein tolles Ergebnis”, so Frank Mischo, Kinderrechtsexperte der Kindernothilfe.

“Hier in Kuala Lumpur konnten wir in Diskussionsrunden, bei einem eigenen Vortrag und mit unserem Stand im Deutschen Pavillon gute Beispiele für den Schutz von Kindern in Städten präsentieren”, sagt Mischo, der die Kindernothilfe vor Ort vertrat. “Wir konnten die Beteiligten des Forums und vor allem politische Verantwortungsträger überzeugen, sich mit dem Thema auseinander- und für das Thema einzusetzen. Vor allem verletzliche und diskriminierte Kinder in Slums, Mädchen und Jungen mit Behinderung oder Waisenkinder müssen dringend besser in den Blick genommen werden.”

Regierungsvertreter, Nichtregierungsorganisationen, Stadtplaner, Architekten und die Repräsentanten der Vereinten Nationen diskutierten unterschiedlichste Sichtweisen auf die Entwicklung von Städten weltweit. Die Kindernothilfe wies darauf hin, dass es aktuell fast überall an Schutz-, Entwicklungs- und Spielräumen für Kinder fehlt. Städteplanerisch braucht es deutlich mehr sichere Orte, bei deren Planung und Ausgestaltung Kinder aktiv einbezogen werden müssen. “Gerade das Empfinden kleiner Kinder ist wie ein Indikator für Sicherheit”, weiß Frank Mischo: “Fühlen sich die Jungen und Mädchen sicher, dann ist es auch für ihre Familien und andere verletzliche Gruppen, wie Ältere oder Menschen mit Behinderung, sicher.”

Mit unterschiedlichsten Aktivitäten – von Lobbygesprächen über Straßenaktionen bis hin zu Petitionen – setzen sich die Kindernothilfe und ihre Partnerorganisationen für mehr Schutz von Kindern besonders in Städten ein. Darüber hinaus wird eine umfassende Studie mit Problemanalysen, konkreten Lösungsvorschlägen und Umsetzungsmöglichkeiten erstellt. Die daraus resultierenden Forderungen werden sich sowohl an lokale Stadtverwaltungen als auch an Regierungen wenden.

Quellenangaben

Textquelle:Kindernothilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/40844/3866073
Newsroom:Kindernothilfe e.V.
Pressekontakt:Christian Herrmanny
stellv. Pressesprecher
Christian.Herrmanny@Kindernothilfe.de
Telefon: 0203.7789-242; mobil: 0178.2329667

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

Tatort BIOFACH 2018: Bei ökowerk und ÖKOWORLD waren der Bär und der Ball los Hilden/Düsseldorf (ots) - Im Jahr 1987 wurde der Verein ökowerk e.V. auf Initiative der ÖKOWORLD AG gegründet. Der Auslöser: Große Unternehmen erhielten bei den Versicherungskonzernen Sonderkonditionen. Kleine Unternehmen sowie einzelne Selbstständige hingegen waren für die Versicherer weniger interessant. Hier kam das ökowerk ins Spiel und organisierte vergünstigte Kollektiv-Verträge. Zum 30. Geb...
Berlinale-Brunch der ARD: Filmintendantin Karola Wille betont Engagement für … Berlin (ots) - Die ARD hat beim heutigen Berlinale-Brunch der ARD-Filmintendantin Karola Wille noch einmal ihre klare Haltung zur Frage sexualisierter Gewalt und Abhängigkeitsstrukturen in der Film- und Fernsehbranche bekräftigt und ihr Engagement für gesellschaftliche Vielfalt betont. "Wir werden allen Vorgängen vollständig auf den Grund gehen. Es gilt hier Null Toleranz", sagte Wille vor den run...
UN-Generalsekretär Antonio Guterres im “Wünsche mir mehr deutsche Blauhelm-Soldaten” Hamburg (ots) - UN-Generalsekretär Antonio Guterres fordert deutlich mehr Engagement von Deutschland bei den Blauhelm-Einsätzen der Vereinten Nationen. Viel zu oft seien die Blauhelme lediglich die "Babysitter von Krisen", sagte Guterres in einem Interview mit dem Hamburger Magazin "Stern". "Die reichen Länder müssen mehr direkte Verantwortung für UN-Friedenseinsätze übernehmen. Wir müssen in der ...
Deutsches Haus PyeongChang: Bodo Ramelow ruft zur Registrierung in die DKMS auf Köln/PyeongChang (ots) - Für einen ganz besonderen Gänsehautmoment sorgte der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow bei seinem Besuch am DKMS-Stand im Deutschen Haus. Im Gespräch berichtete der 62-Jährige über die Blutkrebserkrankung seines Sohnes, der im Jahr 2000 eine Stammzelltransplantation erhielt. "Mein Sohn lebt dank Organisationen wie der DKMS und den Menschen, die sich als mögliche Spe...
Schwere Luftangriffe in Ost-Ghuta: CARE muss Hilfe einstellen Bonn (ots) - Anhaltende Kampfhandlungen und schwere Bombardierungen in der Nähe von Damaskus zwingen humanitäre Organisationen wie CARE dazu, lebensrettende Hilfslieferungen für Tausende von Menschen im belagerten Ost-Ghuta einzustellen. CARE und lokale Partner vor Ort fordern daher eine sofortige Waffenruhe. "Wenn jetzt kein Waffenstillstand erreicht wird, stehen wir vor einer humanitären Katastr...
Deutscher Sozialpreis 2018: Bewerbung bis 1. März einreichen Berlin (ots) - Der Deutsche Sozialpreis ist in sein 47. Wettbewerbsjahr gestartet. Wir suchen wieder Beiträge für den Medienpreis der Freien Wohlfahrtspflege in den Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen und - zum 2. Mal ausgeschrieben - in der Sparte Online. Der Preis ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Es geht um Beiträge, die sich mit sozialen Themen befassen. Diese Berichterstattung soll mit ...
Stiftung Menschen für Menschen: Neue Wasserversorgung in Äthiopien für 6.000 Menschen München (ots) - Mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat die Stiftung Menschen für Menschen eine Trinkwasserversorgung für die Kleinstädte Lemi und Robite, rund 600 Kilometer nördlich von Addis Abeba in der Projektregion Wogdi, fertiggestellt. Durch das neue Wasserreservoir werden die rund 6.000 Einwohner mit sauberem Trinkwasser versorg...
CARE vor Irak-Geberkonferenz: “Grundstein für Frieden und Wiederaufbau sichern” Bonn (ots) - Vor der internationalen Geberkonferenz für den Irak am kommenden Montag fordert die Hilfsorganisation CARE dringend verlässliche Finanzzusagen für die Unterstützung von Binnenvertriebenen und ihren Gastgemeinden. Manche von ihnen warten bereits seit Jahren darauf, in ihre Heimatgemeinden zurückkehren zu können. Laut den Vereinten Nationen werden im Jahr 2018 knapp 450 Millionen Euro b...
Nach dem Tod des bekannten US-Evangelisten Berlin (ots) - Geschenke der Hoffnung e.V. trauert um Billy Graham. Die Wurzeln des christlichen Werks gehen auf den am 21.02.2018 verstorbenen und weltweit geschätzten US-Evangelisten zurück: 2001 ist der Verein aus der Billy Graham Evangelistic Association hervorgegangen. Deshalb ist auch Grahams Lebensaufgabe, die christliche Botschaft weiterzugeben, ein Grundpfeiler der Arbeit von Geschenke de...
Kinderehen: Dreiviertel aller minderjährigen Mädchen im Niger werden zwangsverheiratet … -- Mehr SOS-Infos http://ots.de/PxE8rp -- Niamey (ots) - Im Niger werden Dreiviertel aller minderjährigen Mädchen zwangsverheiratet - das ist die höchste Rate weltweit. "Die schändliche Praxis der Kinderehen stellt eine schwere Verletzung der Rechte von Mädchen dar - mit gravierenden Auswirkungen auf ihre Gesundheit und ihr gesamtes zukünftiges Leben", sagt Aboubacar Maman, Leiter der SOS-Kinderdö...
Tatort-Kommissar Oliver Mommsen versucht sich als Friseurlehrling -- Tag der Bildung http://ots.de/xT5sZb -- Berlin/Potsdam (ots) -Vorurteile gegenüber einem Beruf? Wer kennt das nicht? Um ein Zeichen für die Ausbildung im dualen System zu setzen, stellte sich Tatort-Kommissar Oliver Mommsen als Azubi für einen Tag zur Verfügung. Am 14. Februar besuchte er den Friseursalon Haarphilosophie in Potsdam. Anlass des Besuchs war ein Gewinnspiel im Rahmen des Tags d...
“Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz”: Experten aus Wissenschaft und Praxis … Berlin (ots) - Jeder und jede Zweite in Deutschland hat eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz: Es fällt diesen Menschen schwer, gesundheitsrelevante Informationen zu verstehen und angemessen damit umzugehen. Dagegen will ein Expertenteam aus Wissenschaft und Praxis um Doris Schaeffer und Ullrich Bauer von der Universität Bielefeld, Klaus Hurrelmann von der Hertie School of Governance sowie Kai ...
Syrienkrieg: Ost-Ghouta unter Dauerbeschuss, Raketen und Granaten auf Damaskus -- Mehr SOS-Infos http://ots.de/sWyDmp -- Damaskus (ots) - Die Lage in Ost-Ghouta am Stadtrand von Damaskus ist verheerend. Die Rebellenhochburg steht unter Dauerbeschuss. Mehr als 200 Menschen kamen bei den jüngsten Angriffen ums Leben, darunter Dutzende Kinder. Aber auch bei Gegenangriffen auf das Zentrum der Hauptstadt Damaskus kam es zu Toten und Verletzten. Die SOS-Kinderdörfer melden jetzt, ...
SOS-Team-Challenge: SOS-Kinderdörfer rufen neuen Wettbewerb für Mitarbeiter und … -- Mehr SOS-Infos http://ots.de/i9ZnIY -- München (ots) - "Ideen, die Gutes tun": Unter diesem Motto ruft SOS 2018 Unterstützerinnen und Unterstützer dazu auf, sich mit einer innovativen Spendenaktion zugunsten allein gelassener und gefährdeter Kinder zu engagieren. Bei der SOS-Team-Challenge geht es darum, Mitarbeiter und Teams in Unternehmen zu motivieren, eine eigene, kreative und wirkungsvolle...
Jedes sechste Kind auf der Welt wächst in Kriegen und Konflikten auf Berlin (ots) - Jedes sechste Kind weltweit lebt mittlerweile in Kriegs- und Konfliktgebieten, das betrifft 357 Millionen Minderjährige. Anfang der 1990er Jahre waren es noch 200 Millionen. Das entspricht einem Anstieg um 75 Prozent. Dies ist nur eines der erschütternden Ergebnisse der heute von der Kinderrechtsorganisation Save the Children veröffentlichten Studie "Krieg gegen Kinder". Fast die Hä...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.