Polizei

POL-MA: Mannheim: Vorsicht “Antänzer” unterwegs!!!

Mannheim (ots) – Sogenannte “Antänzer” waren im Laufe des Sonntages wieder in Mannheim aktiv. In fünf Fällen erbeuteten sie Geldbeutel (4) und ein Handy.

Die Tatzeiten lagen zwischen dem frühen Morgen, gegen 6.20 Uhr und dem frühen Abend kurz nach 19 Uhr.

Die Tatorte verteilten sich mit den Quadraten I und G auf die Innenstadt sowie auf die Haltestelle “Alte Feuerwache” in der Neckarstadt, die Beilstraße im Jungbusch und die Straßenbahnhaltestelle in der Schienenstraße im Stadtteil Waldhof.

In zwei Fällen wurden die Opfer nach Zigaretten oder nach der Uhrzeit gefragt und anschließend “umtänzelt”. In den anderen Fällen wurden die Opfer ohne viel Fragen zu stellen “umtänzelt” und in einem passenden Moment Geldbeutel oder in einem Fall das Handy aus der Tasche gezogen.

Ob es sich in allen Fällen um dieselben Täter handelt, ist nicht bekannt. In einem Fall agierten man zu zweit, ansonsten alleine.

Der, bzw. die Täter werden ähnlich beschrieben. Sie sollen wie folgt aussehen: ca. 16-18 Jahre; ca. 170-175 cm; sehr schlank; schwarze, kurze, lockige Haare; arabisches, nordafrikanisches Aussehen. Alle waren dunkel gekleidet, hatten Jogginghosen und Daunenjacken an.

Eines der Opfer hatte die Täter noch vom Tatort “Alte Feuerwache” bis in die Waldhofstraße verfolgt, sie jedoch dann in der Mittelstraße aus den Augen verloren. Beim Diebstahl im G-Quadrat hatte ein Zeuge die Situation beobachtet und war dem Täter hinterher gerannt. Ihm war trotzdem die Flucht gelungen. Den Geldbeutel des Opfers fand der Zeuge jedoch auf der Straße wieder. Bis auf das Bargeld war alles noch da.

Die in allen Fällen eingeleitete Fahndung nach dem oder den Täter war ohne Ergebnis verlaufen. Vielmehr hatten weitere Zeugen einer Fahndungsstreife mitgeteilt, dass es gegen 9.45 Uhr im Bereich der Innenstadt zu weiteren “Antanzversuchen” gekommen war. Keiner der Opfer hat sich bislang bei der Polizei gemeldet.

Nach den bisherigen Erfahrungen, dürfte es auch in den nächsten Tagen wiederholt zu Fällen des “Antanzens” kommen. Die Polizei rät deshalb, fremde Personen nicht zu nah an sich heran zu lassen. Eine Zigarette zu übergeben oder die Uhrzeit mitzuteilen, kann man auch in einem räumlich angemessenen Abstand.

Darüber hinaus, ist es sicherer, Geldbeutel oder auch Handys nicht in der Gesäßtasche zu tragen, sondern, wenn möglich dazu die Innenseite der Jacke zu nutzen.

Sollte man jedoch Opfer eines Taschendiebstahls in Form des “Antanztricks” geworden sein, bitte sofort die Polizei über den Polizeinotruf 110 informieren, damit erste Fahndungsmaßnahmen getroffen werden können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, Einbrüche, Sachbeschädigungen, Alkoholisierte wehren sich gegen polizeiliche Maßnahmen Aalen (ots) - Essingen: Wildunfall Auf der Landesstraße 1165 zwischen Lauterburg und Essingen erfasste ein 22-Jähriger am Sonntagabend gegen 18 Uhr mit seinem Pkw Skoda ein die Fahrbahn querendes Reh. Nach dem Anprall rannte das Tier in den angrenzenden Wald. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Aalen-Wasseralfingen: Vorfahrt missachtet Auf rund 5...
LPI-SLF: Unfallflucht – Zeugen gesucht! Gefell, B 90 (ots) - Am 16.02.2018 zur Mittagszeit verließ ein 68-Jähriger mit seinem Lkw mit Anhänger die BAB 9 an der Anschlussstelle Bad Lobenstein. Er hielt sein Gespann am Vorfahrtszeichen an der B 90. Gleichzeitig befanden sich zwei Lkw´s/Sattelzugmaschinen auf der B 90, auf der Linksabbiegerspur in Richtung Autobahn. Der bislang unbekannte Fahrer des ersten Sattelzuges...
POL-GI: Pressemeldung vom 12.02.2018: Gießen: Kontrollen, Ermittlungen und Festnahmen im Bereich des Gießener Bahnhofs Gießen (ots) - Mehrere Festnahmen von mutmaßlichen Drogendealern waren die Folge von umfangreichen Maßnahmen der Gießener Kriminalpolizei. Den Beamten gingen gleich vier Tatverdächtige, die in den letzten Wochen offenbar im Bereich des Gießener Bahnhofs im sogenannten "Straßenverkauf" Drogen an Endkonsumenten veräußerten, ins Netz. Dabei wurden d...
POL-MK: Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung Märkischer Kreis (ots) - Pressemitteilung über die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2017 im Kreisgebiet MK 1. Messstelle Ort Is-Letmathe, Altenaer Straße Zeit 12.02.2018, 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 525 Verwarngeldbereich 17 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Höchster Messwert 69 km/h 50...
POL-LIP: Bad Salzuflen. Mercedes Vito gestohlen. Lippe (ots) - Von einem Fahrzeugabstellplatz eines Autohauses an der Herforder Straße ist zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen ein Transporter vom Typ Mercedes Vito gestohlen worden. Unbekannte haben das weiße und nicht zugelassene Fahrzeug auf bislang unbekannte Art und Weise geöffnet und weggeschafft. Die Kripo hofft nun, dass jemand zur tatkritischen Zeit Beobachtungen i...
POL-HA: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Boele Hagen (ots) - Am Samstag, gegen 19.40 Uhr, übersah ein 59 - jähriger PKW - Fahrer aus Hagen an der Denkmalstraße / Kirchstraße das Krad eines 21 - jährigen Hageners. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Leichtkraftrad. Hierbei wurde der 17 - jährige Sozius des Krades leicht am Bein verletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden. Rückfragen bit...
POL-OG: Kehl – Auto in Baustelle gefahren Kehl (ots) - Aus bislang ungeklärten Gründen kam ein 32 Jahre alter Renault-Fahrer am Donnerstagabend auf der Straßburger Straße von der Fahrbahn ab und fuhr in eine dortige Baustelle. Dort setzte der Wagen mit dem Unterboden auf und blieb stecken. Er musste abgeschleppt werden. Zu Behinderungen des fließenden Verkehrs kam es nicht. Der Schaden am Renault beträgt s...
POL-NI: Brand eines Holzunterstandes Bückeburg (ots) - (ma) Um kurz nach Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr über einen Brand eines Holzunterstandes (Laube) auf einem Privatgrundstück an der Scheier Straße in Bückeburg informiert. Das Feuer drohte bei Eintreffen der Polizeibeamten bereits auf ein angrenzendes Lokal überzugreifen. Das danebenstehende bewohnte Mehrfamilienhaus und eine weiteres Nachb...
POL-WES: Kreis Wesel – Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom 19.02.2018 bis zum 25.02.2018 bekannt Kreis Wesel (ots) - In der Woche von Montag, dem 19.02., bis Sonntag, dem 25.02., führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Wir wollen Sie und Ihre Familien vor schweren Unfällen schützen! Zu schnelles Fahren gefährdet Alle überall! Zu Ihrer Sicherheit planen wir Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 19.02.: Wesel - Ginderich, Xanten Dienstag, 20.02.: Moers - Kapel...
POL-MA: Heidelberg: Partnerschaft “Sicher in Heidelberg”; Einsätze am Wochenende in der Altstadt Heidelberg (ots) - Das gezielte Präsenzstreifen an bekannten Brennpunkten in der Innenstadt notwendig sind, hat sich auch am zweiten Wochenende nach Einführung der Partnerschaft "Sicher in Heidelberg" zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Heidelberg gezeigt. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag, insbesondere zwischen 2 Uhr und 4 U...
POL-HBPP: Einbruch in Arbeitsschiff bleibt ohne Beute Melsungen (ots) - Zwischen Montag, 05.02.2018, und Mittwoch, 14.02.2018, gelangten der oder die unbekannten Täter von Land aus an das, an seinem Liegeplatz in Höhe des Kanu Clubs Melsungen befindliche, Arbeitsschiff. Die Persenning des Schubbootes wurde geöffnet, um an die verschlossene Tür zum Steuerstand zu gelangen. Anschließend traten der /die Täter die untere F&...
POL-PDKH: seltsame Verkehrsunfallflucht Manubach (ots) - Am Freitag Mittag zwischen 13:00 und 14:00 Uhr, soll dem Anzeigeerstatter (PKW Führer) an der Engstelle in der Rheingoldstraße in Manubach ein weißer Mercedes Transporter entgegengekommen sein, sodass der PKW Führer hätte ausweichen müssen und dadurch nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen dortigen Blumenkübel gestoßen se...
POL-REK: 180213-3: Autoscheiben eingeschlagen und Geld entwendet – Zeugen gesucht – Kerpen Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht von Rosenmontag auf Dienstag (13. Februar) haben Unbekannte nach derzeitigem Ermittlungsstand Autoscheiben von zehn Fahrzeugen eingeschlagen. Die Taten ereigneten sich zwischen 21:40 Uhr und 4:05 Uhr auf einem Park-and-Ride-Parkplatz in der Erfttalstraße (Landesstraße 122). Der Tatort liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof in Sindorf. In eine...
HZA-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Hauptzollamtes Heilbronn/ Chrystal Meth, Ecstasy und Speed bei Kontrolle gefunden Heilbronn (ots) - Bei einer Autobahnkontrolle hat der Zoll am Vormittag des 8. Februars mehrere hundert Pillen Ecstasy und fast 200 Gramm Amphetamin und Metamphetamin sichergestellt. Die Kontrollbeamten des Zolls hatten den 27-jährigen Lenker eines BMW, der aus den Niederlanden in Fahrtrichtung Osten unterwegs war, bei Heilbronn aus dem Verkehr gezogen. Bei der anschließenden Befragung ...
BPOLI BHL: 26-Jährige wurde mit fünf Haftbefehlen gesucht Pirna (ots) - Am Freitagabend (09. Februar 2018) nahmen Beamte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der BAB 17 bei Breitenau eine 26-jährige Rumänin fest. Die 26-Jährige wurde mit insgesamt fünf Haftbefehlen wegen Ausübung der verbotenen Prostitution und Diebstahls gesucht. Da sie die noch offenen Geldstrafen (insgesamt 7.114,- Euro) nicht bezahlte, ver...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3865028
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.