Presse

Alles wird digital – bis auf den Chef

Alles wird digital – bis auf den Chef

München (ots) –

Die Digitalisierung in deutschen Unternehmen läuft auf Hochtouren, doch bei der eigenen Kommunikation sind viele Topmanager immer noch zurückhaltend. Nur 23 Prozent der DAX-CEOs sind bislang in sozialen Netzwerken aktiv, bei ihren Vorstandskollegen liegt der Anteil bei immerhin 52 Prozent. Auch wenn hierzulande immer mehr Unternehmenslenker die sozialen Medien für sich entdecken, hinkt Deutschland seinen Nachbarländern Österreich und Schweiz deutlich hinterher. In einer Hinsicht jedoch ähneln sich die Länder: Weibliche Vorstände geben in den sozialen Medien den Ton an.

Erst waren es knapp 2.000, dann 20.000 und nach neun Monaten schon fast 80.000 LinkedIn-Kontakte. Daimler-CEO Dieter Zetsche bewies 2017, welche Anziehungskraft Vorstände deutscher Konzerne entfalten können, wenn sie sich der Kommunikation in digitalen Netzwerken öffnen. Bei der zweiten “Digital DAX”-Analyse der Strategieberatung Oliver Wyman schaffte es der Daimler-Chef damit direkt unter die Top 3 der engagiertesten Vorstände. An der Spitze steht unangefochten Bill McDermott von SAP mit mehr als doppelt so vielen LinkedIn-Kontakten und gut 36.000 Twitter-Followern – nach wie vor eine Ausnahmeerscheinung in der Führungsetage. Denn insgesamt sind bislang erst 45 Prozent der Vorstände und nur 23 Prozent der CEOs in sozialen Netzwerken aktiv.

“Viele Vorstände haben erkannt, dass es wichtig ist, öffentlich Gesicht zu zeigen”, sagt Finja Carolin Kütz, Deutschlandchefin von Oliver Wyman. “Denn auch wenn Facebook & Co. teilweise aufgrund von Suchtpotenzial und Datenschutz in der Kritik stehen, sind sie eine wichtige Plattform für den gesellschaftlichen Dialog.”

Obwohl sich der Anteil der DAX-CEOs in sozialen Netzwerken innerhalb des vergangenen Jahres von drei auf sieben mehr als verdoppelt hat: Im Vergleich zu den Nachbarländern Österreich und Schweiz klaffen hierzulande noch gewaltige Lücken, besonders was die CEO-Präsenz angeht. In Österreich etwa sind mit 47 Prozent der ATX-CEOs und in der Schweiz mit 53 Prozent der SMI-CEOs jeweils mehr als doppelt so viele Geschäftsführer in den sozialen Medien aktiv wie in Deutschland. Von den übrigen Vorständen nutzen in Österreich 52 Prozent soziale Medien, in der Schweiz sogar 64 Prozent.

Digitale Vorreiterinnen

Eine weitere Beobachtung der Analyse: Diversität im Vorstand zahlt sich in höherer Social-Media-Aktivität aus. In den sozialen Medien sind Frauen und Nicht-Deutsche öfter vertreten als Männer. So trifft man jeden zweiten DAX-Vorstand mit ausländischem Pass bei LinkedIn, Twitter oder Xing an. Im Geschlechtervergleich ist der Unterschied noch größer: 74 Prozent der weiblichen DAX-Vorstände zeigen in sozialen Netzwerken Flagge; bei ihren männlichen Kollegen sind dies nur 40 Prozent. Die Vorstandsfrauen haben im Vergleich zum vergangenen Jahr auch stärker aufgeholt, was die Social-Media-Präsenz angeht: Der Anteil ist von 55 auf 74 Prozent und somit um 35 Prozent gestiegen. Bei den männlichen Vorständen fiel die Steigung von 31 auf 40 Prozent etwas geringer aus.

In der Schweiz und in Österreich sind die weiblichen Vorstände sogar noch aktiver: In Österreich sind 60 Prozent der weiblichen ATX-Vorstände in den sozialen Medien vertreten, bei den Männern sind es nur 50 Prozent. In der Schweiz ist der Unterschied noch frappierender mit 85 Prozent der weiblichen und 60 Prozent der männlichen SMI-Vorstände, die auf sozialen Medien aktiv sind. Kütz: “Wir sehen immer mehr weibliche Vorreiter in den digitalen Netzwerken, die sowohl die Möglichkeiten für Employer Branding und die eigene Positionierung ausschöpfen sowie als Plattform zur Information und Inspiration nutzen.”

Über die “Digital DAX”-Analyse

Für die Analyse “Digital DAX” untersuchte Oliver Wyman alle DAX-Vorstände hinsichtlich Präsenz und Aktivitätslevel in den sozialen Netzwerken LinkedIn, Twitter und XING. Die Analyse wurde im Dezember 2017 durchgeführt. Zudem wurden im Mai 2017 die ATX-Vorstände und im Dezember 2017 die SMI-Vorstände untersucht.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Oliver Wyman
Textquelle:Oliver Wyman, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66435/3864151
Newsroom:Oliver Wyman
Pressekontakt:Maike Wiehmeier
Communications Manager DACH
Oliver Wyman
Tel. +49 89 939 49 464
maike.wiehmeier@oliverwyman.com

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

ÖKOWORLD AG mit dem ökowerk e. V. und Dietmar Bär auf der BioFach 2018 in Nürnberg Hilden/Düsseldorf (ots) - Im Jahr 1987 wurde der Verein auf Initiative der versiko (heute ÖKOWORLD AG) und einiger alternativer Düsseldorfer Unternehmer und selbstverwalteter Betriebe gegründet. Die Idee war einfach: Große Unternehmen erhielten traditionell bei den Versicherungskonzernen Sonderkonditionen, weil sie viele Mitarbeiter und große Umsätze versprachen. Kleine und mittlere Unternehmen so...
Betriebsrentenreform: Talanx Deutschland und Zurich Gruppe Deutschland wollen Kräfte … Bonn/Köln (ots) - Talanx und Zurich wollen eine Konsortiallösung im Sozialpartnermodell anbieten und planen dazu eine entsprechende Kooperation. Ziel ist es, zukünftig mehr Arbeitnehmern zu einer Betriebsrente zu verhelfen. Das geplante Konsortium soll den Namen "Die Deutsche Betriebsrente" tragen. Die Kooperation bedarf noch der Genehmigung der Kartellbehörde. Dr. Jan Wicke, Vorstandsvorsitzender...
TELCAT übernimmt Mehrheit am IT-Systemhaus Exabyters Salzgitter (ots) - Die TELCAT MULTICOM GmbH mit Sitz in Salzgitter hat die Mehrheit an der Exabyters Betriebs GmbH, einem etablierten IT-Spezialisten aus Uelzen, übernommen. "Der Einstieg bei Exabyters ist für uns eine strategische Entscheidung", so Markus Böttcher und Andreas Fitzner, Geschäftsführer der TELCAT MULTICOM GmbH, "Exabyters ist seit Jahren im wachsenden Bereich der Managed IT Service...
Industrie 4.0 Index: Predictive Maintenance bleibt noch deutlich hinter den Erwartungen Köngen (ots) - Drei Viertel der deutschen Industrieunternehmen sind von Predictive Maintenance nicht überzeugt. Deren Leistungsvermögen sei gering oder zumindest noch ausbaufähig. Nur 6 Prozent sehen derzeit einen großen Nutzen in der vorausschauenden Instandhaltung auf der Grundlage von Prozess- und Maschinendaten. Das sind Ergebnisse des bereits zum vierten Mal erhobenen Deutschen Industrie 4.0 ...
Zypries und Ohoven: Mittelstand muss Chancen der Digitalisierung nutzen – … Berlin (ots) - Mittelständische Unternehmen müssen die Chancen der Digitalisierung stärker nutzen. Dies betonten Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und Mittelstandspräsident Mario Ohoven bei ihrem heutigen Besuch im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin, das vom BVMW geleitet wird. "Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin unterstützt den Mittelstand praxisnah und kompetent. Wir wol...
Horváth-Studie zur Digitalisierung: CIOs, Strategiechefs und CDOs verantworten die … Stuttgart (ots) - Die Digitalisierung hat viele Unternehmen maßgeblich verändert und leistet einen großen Beitrag zur Wertschöpfung. 90 Prozent der Entscheider aus Unternehmen im deutschsprachigen Raum bestätigen dies in der aktuellen Horváth & Partners-Studie "Digital Value 2018". Den CEOs wird heute aber eine deutlich geringere Rolle zugewiesen als noch 2016. Die Hauptverantwortung für die D...
Eigene Akademie als wichtiger Beitrag zum Unternehmenserfolg Ludwigshafen/Rhein (ots) - Die firmeneigene Akademie des Ludwigshafener Software-Unternehmens Fasihi GmbH ist auf Wachstumskurs und leistet einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg Mit dem weiteren Ausbau der 2015 gegründeten Fasihi Academy reagiert das Ludwigshafener IT-Unternehmen Fasihi GmbH auf den stark wachsenden Weiterbildungsbedarf bei Kunden und eigenen Mitarbeitern in Sachen Indust...
2018 zum achten Mal “Top”: Deutsche Vermögensberatung erneut als “Top Employer … Frankfurt am Main (ots) - Auch in diesem Jahr bestätigt das international renommierte "Top Employers Institute": Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) gehört zu den Unternehmen mit den besten Bedingungen für eine Karriere in der Finanzbranche. Bei der gestrigen Auszeichnungsverleihung in der Düsseldorfer Rheinterrasse zertifizierte das Institut die DVAG zum achten Mal in Folge offiziell als "To...
Mediaagentur JOM plant künftig für FRoSTA Hamburg (ots) - Erfolgreicher Jahresstart für die JOM Group: Die Mediaagentur betreut ab sofort die Marke FRoSTA in den Bereichen Mediaberatung, -planung und -einkauf. Die Tiefkühlmarke FRoSTA ist Marktführer für tiefgefrorene Fertiggerichte in Deutschland und führt darüber hinaus tiefgefrorene Fisch- und Gemüseprodukte im Sortiment. Vom Standort Hamburg aus ist JOM für die klassischen Mediaaktivi...
#Weleda: Umsatz erstmals über 400 Millionen Euro Arlesheim, Schwäbisch Gmünd (ots) - Die Weleda AG, Weltmarktführerin für ganzheitliche Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel, hat im vergangenen Jahr ihren Gesamtumsatz um 2,8 Prozent gesteigert. Der konsolidierte, provisorische Umsatz der Weleda Gruppe beträgt im Jahr 2017 rund 401 Mio. Euro (Vorjahr 390 Mio. Euro). Die wichtigsten Fakten zur Umsatzentwicklung auf einen Blick im Vergle...
EMPORIAS bildet Expertenkreis zur Optimierung der Logistik auf Basis der Gesamtkosten München (ots) - Die Beratungsgesellschaft EMPORIAS ruft gemeinsam mit der Technischen Universität München den Expertenkreis "Optimierung der Logistik auf Basis der Gesamtkosten" ins Leben. Ab Ende April 2018 haben fünf bis sieben Unternehmen die Möglichkeit, an dieser Initiative teilzunehmen und die Grundlagen zur Optimierung ihrer Beschaffungslogistik auf Gesamtkostenbasis zu legen. Starker Pr...
Gegen über 170 Kandidaten durchgesetzt Augsburg (ots) - Augsburger Redner unter den Finalisten für den "US Grand Speaker Slam 2018" in L.A. - Der deutsche Finalist: Business Designer und Redner Christoph Ulrich Mayer aus Augsburg - Der Gewinn: Überzeugen Thema und Personality, winkt ein Vertrag mit einer internationalen Redneragentur, eine Rednerausbildung in Hollywood sowie Werbe- und Buchverträge - Die Fachjury: David Strasberg, Tony...
WhatsApp Business als Tool für alle relevanten touristischen Unternehmen Krefeld (ots) - Das Smartphone wird im heutigen Leben ein immer wichtigerer Bestandteil des Alltags. Daher ist es keine Überraschung, dass auch viele Unternehmen Medien in ihre Kontakt Strategien einbeziehen. Im Jahr 2016 waren ca. 49 Millionen Menschen in Deutschland im Besitz eines Smartphones. Es ist keine Überraschung, dass die App WhatsApp auf Platz 1 der Downloads in Deutschland liegt. Das 2...
Degussa Bank Procurement Card für Amazon Business: mehr Übersicht und … Frankfurt (ots) - Die Digitalisierung stellt Unternehmen auch im Einkauf vor neue Herausforderungen. Das gilt insbesondere für die Nutzung digitaler Marktplätze. Die Degussa Bank hat jetzt eine neue Kartenlösung für Unternehmen entwickelt, über die Firmen über 100 Millionen für Unternehmen relevante Produkte bei Amazon Business zeitsparend bezahlen können. Eine transparente Übersicht aller Abrechn...
Verstärkung für den Kundenservice: IKEA eröffnet neues Customer Support Center in … Hofheim-Wallau (ots) - Heute hat Dennis Balslev, Geschäftsführer IKEA Deutschland, gemeinsam mit Klaus Cholewa, Customer Experience Manager IKEA Deutschland, und dem Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg, Michael Grunst, das neue IKEA Customer Support Center in Berlin eröffnet. Wann erfolgt meine Lieferung? Wie bekomme ich ein benötigtes Ersatzteil? Wer untertstützt mich bei der Online-Planu...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.