Presse

Barley offen für Ur-Wahl des SPD-Parteivorsitzes

Düsseldorf (ots) – Die geschäftsführende Arbeits- und Familienministerin, Katarina Barley (SPD), hat sich offen für die von Parteilinken geforderte Ur-Wahl des SPD-Vorsitzes gezeigt. “Der Ur-Wahl-Idee kann ich grundsätzlich etwas abgewinnen und bin dafür offen, denn die direkte Beteiligung der Mitglieder schafft Vertrauen”, sagte Barley der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). Das sei aber mit Sicherheit nicht die Lösung aller Probleme der SPD, das müsse auch allen klar sein, fügte Barley hinzu und forderte von ihrer Partei: “Wir müssen an ganz vielem arbeiten, an der Kommunikation nach innen und außen. Und an einer besseren Vermarktung unserer Erfolge.”

Der scheidende SPD-Chef Martin Schulz hatte angekündigt, SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles als seine Nachfolgerin vorzuschlagen. Barley begrüßte das: “Andrea Nahles hat das Zeug für eine hervorragende Parteivorsitzende. Sie steht dafür ein, aus der SPD eine moderne Mitgliederpartei zu machen, in der Beteiligung eine Selbstverständlichkeit ist.”

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3863728
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

das Westfalen-Blatt (Bielefeld) zu Maßnahmen gegen Terroristen Bielefeld (ots) - Das ist schon bemerkenswert: Seit Jahren kämpft die FDP gegen eine effektive Vorratsdatenspeicherung und verhindert so, dass Polizisten nach Verbrechen mit richterlicher Erlaubnis bei Telefonunternehmen nachfragen dürfen, wann der Verdächtige mit wem gesprochen hat. Und nun stimmt eben diese FDP einer Änderung des NRW-Polizeigesetzes zu, die ebenfalls die Datenbeschaffung unter R...
Kommentar Mit blauem Auge = Von Eva Quadbeck Düsseldorf (ots) - Aus den Chaos-Tagen der SPD geht die künftige Parteichefin Andrea Nahles mit einem blauen Auge hervor. Die gewachsene Sensibilität der Basis in Personalfragen hatte sie sträflich unterschätzt. Bei der verlockenden Aussicht, die erste Parteichefin in der mehr als 150-jährigen Geschichte der SPD zu werden, hatten sie ihre sonst guten Instinkte verlassen. Die einst so mächtige Volk...
Städtetag rechnet nach Diesel-Urteil nicht mit kurzfristigen Fahrverboten Osnabrück (ots) - Städtetag rechnet nach Diesel-Urteil nicht mit kurzfristigen Fahrverboten "Die Länder sind dann am Zug" - Kommunalverband: Autobranche zu Nachrüstungen verpflichten Osnabrück. Der Deutsche Städtetag rechnet nach dem Diesel-Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts an diesem Donnerstag nicht mit kurzfristigen Fahrverboten. "Falls die Richter Fahrverbote für zulässig erklären, sind d...
Kommentar zu Türkei Stuttgart (ots) - Dass die Bundeskanzlerin und der türkische Ministerpräsident demonstrativ bemüht waren, die bilateralen Beziehungen bei anhaltenden Belastungen behutsam zu verbessern, ist richtig und begrüßenswert. Die Türkei ist Nato-Partner und schützt auch - oft mit unzulässigen Mitteln - die Nato-Außengrenze. Es kann nicht richtig sein, das Land an einer geografischen Schlüsselposition in di...
Kommentar zur SPD Stuttgart (ots) - Der SPD-Personalstreit der letzten Tage war abstoßende Selbstbeschäftigung pur. Und seit 1998 haben im Bund mehr als zehn Millionen Wähler der SPD den Rücken gekehrt. Es ist eben ein echtes Problem, wenn eine Partei pausenlos sagt, dass sie das Leben der Menschen verbessern wolle - zugleich aber viele nicht erkennen können, was just diese Partei tut, um das wachsende Stadt/Land-G...
Eine Frage der konkreten Ausgestaltung… Berlin (ots) - In einer ersten Einschätzung des Koalitionsvertrages von Union und SPD hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) alle Vorhaben begrüßt, die die substanzielle Verbesserung der Versorgung der Menschen in den Mittelpunkt des künftigen Regierungshandelns stellen. "Diese Fokussierung deckt sich im Grundsatz mit der Agenda Mundgesundheit der KZBV, allerdings kommt es jetzt auf ...
Am 14. Februar startet “Politricks” – ein neuer Radioeins-Podcast mit Pierre Baigorry … Berlin (ots) - Lieblingssongs im Radio spielen - das kann jeder! Doch welche Musikerin/ welcher Musiker traut sich, eine Stunde lang ernsthafte Gespräche über Gerechtigkeit und Steuerpolitik, über das Verhältnis von Afrika und der EU oder die Chancen und Probleme von Grünem Wachstum zu führen? Pierre Baigorry - besser bekannt als Peter Fox und als Bandmitglied von Seeed - hat den Mut. Und er hat d...
Karsten Voigt fühlt sich durch Kevin Kühnert an Aufbruchstimmung der 60er Jahre … Heilbronn (ots) - Der SPD-Politiker Karsten Voigt, von 1969-1972 selbst Bundesvorsitzender der Jusos, lobt das Engagement des heutigen Juso-Chefs Kevin Kühnert. Voigt schreibt in einem Gastbeitrag für die "Heilbronner Stimme" (Samstag): "Ich fühle mich an 1966 erinnert, als ich selbst gegen die drohende Große Koalition demonstriert habe und - so wie Juso-Chef Kevin Kühnert heute - andere junge Men...
Kölns Umweltdezernent begrüßt Vorschlag des Bundes für kostenlosen Nahverkehr – … Köln (ots) - Der Kölner Umweltdezernent Harald Rau begrüßt die Überlegungen des Bundes für einen kostenlosen Nahverkehr. "Wir brauchen in den Städten weniger Autos", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Wäre der öffentliche Nahverkehr kostenlos, würde dieser attraktiver werden, so Rau. Dazu müssten jedoch zunächst die Straßenbahn- und Busnetze ausgebaut werden, weshalb es sich...
Kipping kritisiert Kautions-Darlehen für Hartz-IV-Bezieher Berlin (ots) - Die LINKE-Vorsitzende Katja Kipping fordert ein Ende des bisherigen Systems der Mietkautionsdarlehen für Hartz-IV-Betroffene. "Mietkautionen und Genossenschaftsanteile für Hartz-IV-Bezieher müssen zukünftig vom Jobcenter übernommen werden", sagte Kipping der Tageszeitung "Neues Deutschland" (Donnerstagausgabe). Bei der Auszahlung der Kautionen könnten die Beträge später direkt wiede...
CDU-Wirtschaftsrat appelliert an Kanzlerin: Frische Kräfte in das Kabinett Osnabrück (ots) - CDU-Wirtschaftsrat appelliert an Kanzlerin: Frische Kräfte in das Kabinett "So ist das miserable Verhandlungsergebnis bei der Vergabe der Ministerien teilweise zu heilen" Osnabrück. Der CDU-Wirtschaftsrat hat an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) appelliert, frische Kräfte in ihr Kabinett zu holen. Nur so könne das für die CDU "miserable Verhandlungsergebnis" bei der Vergabe der Minis...
Europa und Elektromobilität Halle (ots) - Gerade mal 300 000 Elektroautos sind derzeit zugelassen - zu wenig, um die gewaltigen Investitionen, die mit 20 Milliarden Euro beziffert werden, wieder hereinzuholen. Und dabei ist die Frage, ob es Sinn macht, in die heutigen Batterien zu investieren oder doch lieber die nächste Generation der Festkörperzelle rechtzeitig anzugehen, noch gar nicht beantwortet. In einem Punkt hat ...
Badische Zeitung: Nach Yücels Freilassung Freiburg (ots) - Wachsamkeit bleibt daher geboten. Die Türkei führt in Syrien Krieg gegen Kurden, die im Kampf gegen die IS-Terroristen Verbündete des Westens sind. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan verwandelt das Land mehr und mehr in eine Diktatur. Allein am Freitag wurden sechs türkische Journalisten zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Gefahr ist real, dass die Freude über Yücels Freilassu...
“Maischberger” am Mittwoch, 21. Februar 2018, um 22:55 Uhr München (ots) - Das Thema: "CDU nach rechts, SPD nach links: Rettet das die Volksparteien?"Countdown zu einer neuen Regierung: Die SPD-Mitglieder beginnen ihre mit Spannung erwartete Abstimmung über den Koalitionsvertrag. Der CDU-Parteitag entscheidet bereits am nächsten Montag. Aber nicht nur an der Basis der SPD wird der Aufstand geprobt, auch in der CDU rumort es gewaltig. In aktuellen Umfra...
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber wehren sich gegen Abschiebung Osnabrück (ots) - Immer mehr abgelehnte Asylbewerber wehren sich gegen Abschiebung Zahl verdoppelt: 2017 scheiterten 981 AbschiebungenOsnabrück. Immer mehr abgelehnte Asylbewerber wehren sich nach einem Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) gegen ihre Abschiebung. Im vergangenen Jahr wurden fast doppelt so viele Abschiebungen per Flugzeug in letzter Minute abgebrochen wie 2016. Lau...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.