Presse

Günther auf dem Holzweg

Straubing (ots) – Wie will man sich denn bei kommenden Bundestagswahlen als CDU verkaufen, wenn man nicht mehr so richtig zu erkennen vermag, welchen Kurs die Partei fährt und für welche Koalitionspartner sie sich im Zweifel entscheidet? Gerade im Westen dürften Günthers Gedankenspiele daher für Entsetzen sorgen. Klares Profil, statt sich der eigenen Schwäche hinzugeben, das wäre Günthers Aufgabe. Das eigene Versagen zu pflegen, ist der falsche Weg.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/4032535
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar zur Lage der SPD in der Koalition: Fehlende Druckmittel Berlin (ots) - Für die SPD-Führung ist es keine leichte Aufgabe, die Partei zusammenzuhalten. Die Sozialdemokraten befinden sich in einer schweren Krise und der Gang in die ungeliebte Große Koalition dürfte bald zu neuen internen Konflikten führen. Um die Situation etwas zu beruhigen, erhält nun jede wichtige Interessengruppe in der SPD einen Posten im künftigen Bundeskabinett. Franziska Giffey is...
rbb freut sich über Bayerischen Fernsehpreis für Stephan Lamby Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gratuliert Stephan Lamby zum Bayerischen Fernsehpreis. Der Journalist und Autor ist am Freitagabend (18.5.) in der Kategorie Informationsprogramme für drei Filme aus dem vergangenen Jahr ausgezeichnet worden: die vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Norddeutschen Rundfunk produzierte Langzeitbeobachtung "Nervöse Republik - Ein Jahr Deut...
Kommunale Arbeitgeber stellen baldige Tarifeinigung in Aussicht Osnabrück (ots) - Kommunale Arbeitgeber stellen baldige Tarifeinigung in Aussicht VKA: Wir verhandeln lösungsorientiert - Nächste Runde beginnt am Sonntag Osnabrück. Im Tarifstreit im Öffentlichen Dienst stellen die kommunalen Arbeitgeber einen baldigen Durchbruch in Aussicht. "Wir verhandeln mit den Gewerkschaften lösungsorientiert und gehen davon aus, dass wir in der kommenden Runde eine Einigun...
Nur Nein zu Syrien-Einsatz zu sagen, ist zu wenig Straubing (ots) - Deutschland begnügt sich jedoch mit Floskeln, die niemanden beeindrucken. Am wenigsten Russlands Präsidenten Wladimir Putin. Das Giftgas-Verbrechen dürfe "nicht ungesühnt" bleiben, hat Merkels Sprecher erklärt. Sie selbst sieht mit Blick auf Duma "schwere Indizien, die in Richtung des syrischen Regimes zeigen. Auf der Grundlage werden dann auch die weiteren Bewertungen durchgefüh...
Rotkäppchen-Bilanz Halle (ots) - Abseits vom Tagesgeschäft steht die Sektkellerei allerdings vor großen Herausforderungen. Die Deutschen ernähren sich immer gesünder. Das führt auch zu einem stetig sinkenden Alkoholkonsum. Der Markt für Sekt und Spirituosen wird damit kleiner, der Wettbewerb intensiver. Rotkäppchen-Mumm verkauft daher schon erfolgreich alkoholfreie Sekte. Doch sollte das Unternehmen in dem Seg...
Das Ehrenamt wird in NRW immer beliebter Politik muss ebenfalls liefern Matthias Bungeroth Bielefeld (ots) - Den Menschen, die sich in den unterschiedlichen Bereichen des Gemeinwesens ehrenamtlich engagieren, gebührt uneingeschränktes Lob. Ohne sie würden viele Formen des öffentlichen Lebens nicht mehr funktionieren. Genau hier liegt die Krux, die die Politik im Auge behalten muss: Das Ehrenamt ist kein Sparbuch für Kommunen, die in Zeiten knapper Kassen zum Beispiel Schwimm- oder Freib...
FDP-Jugend fordert Korrekturen beim neuen NRW-Polizeigesetz Essen (ots) - Die Jungen Liberalen (Julis) in NRW distanzieren sich von dem geplanten neuen Polizeigesetz. Jede einzelne Maßnahme müsse dahingehend geprüft werden, "ob sie geeignet ist, mehr Sicherheit zu gewährleisten und unsere Freiheit zu schützen", schreibt Juli-Landeschef Jens Teutrine in einer Mitteilung, die der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Donnerstagsausgabe) vorliegt. Teutrine kriti...
Interview mit Staatssekretär Ulrich Nussbaum im “Weser-Kurier” vom 6.Juli 2018: Bremen (ots) - Staatssekretär Nussbaum zur "Nulllösung" bei Zöllen: "So einfach ist es nicht." Die vom deutschen US-Botschafter Richard Grenell vorgeschlagene komplette Streichung aller Einfuhrzölle auf Autos in den USA und Europa ist nach Einschätzung des Staatssekretärs im Bundeswirtschaftsministerium, Ulrich Nussbaum, keine Lösung im Handelsstreit. "So einfach ist es nicht", sagte Nussbaum dem ...
Bereicherung Kommentar von Friedrich Roeingh zur allgemeinen Dienstpflicht Mainz (ots) - Es gibt Themen, die von Anfang an begeistern. Und es gibt Themen, für die die Zustimmung mit der Zeit wächst. Der Vorstoß zur Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen gehört dazu. 60 Prozent spontane Zustimmung der Bürger in den ersten Umfragen sind schon gut. Aber diese Zustimmung ist garantiert ausbaufähig. Wenn sich Genossen, Grüne, Liberale und Linke reflexar...
Wagenknecht kritisiert Parteispitze: LINKE wird nicht gut geführt Berlin (ots) - Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin der LINKEN im Bundestag, hat deutliche Kritik an der Spitze der Linkspartei geäußert. "Eine Partei, in der es ständig Streit und interne Reibereien gibt, wird nicht gut geführt", sagte Wagenknecht in einem Interview der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe). Die Parteispitze um Katja Kipping und Bernd Riexinger ...
Ausbildung und Studium Menschen, die zupacken können Stefan Schelp Bielefeld (ots) - Darf die das? Eine Bildungsministerin, die sich zitieren lässt mit dem Satz "Wir müssen die berufliche Bildung aufwerten"? Um es kurz zu machen: Sie darf das. Sie muss es sogar. Die Vorgängerinnen von Anja Karliczek, Annette Schavan und Johanna Wanka, waren auf Studium und Forschung fokussiert. Dass die Neue den Akzent anders setzt, ist angemessen. Unsere Hochschulen platzen aus ...
Nur noch 41 Prozent aller Beschäftigten werden von Betriebsrat vertreten Düsseldorf (ots) - Immer weniger Beschäftigte in Deutschland werden durch einen Betriebsrat vertreten. Konnten sich 2002 noch knapp die Hälfte aller Beschäftigten oder 48 Prozent an einen Betriebsrat wenden, waren es 2016 nur noch 41 Prozent. Das geht aus einer Antwort des Arbeitsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag) vor...
Ein schlechter Witz – Kommentar zur geplanten Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns; … Aachen (ots) - Sorry, aber dieser Vorschlag ist ein schlechter Witz. Geht es nach der zuständigen Kommission, soll der gesetzliche Mindestlohn zu Beginn des kommenden Jahres gerade einmal um 35 Cent auf 9,19 Euro steigen. Mit dieser Erhöhung werden keine Probleme gelöst, sondern Probleme fortgeschrieben. Konkret heißt das nämlich: Auch künftig werden hunderttausende Vollzeitbeschäftigte auf staatl...
Parteitag der nordrhein-westfälischen Grünen Abwehr und Aufarbeitung Florian Pfitzner, … Bielefeld (ots) - Ungefähr vor 13 Monaten haben sich die Grünen zu einem kleinen Parteitag getroffen, um eine große Aufarbeitung in Gang zu setzen. Es sollte gründlich hinterfragt werden, was zu der Wahlschlappe in Nordrhein-Westfalen geführt hatte. Auf die Kernwählerschaft zurückgeworfen, haben sie bei einer gestiegenen Wahlbeteiligung nur 6,4 Prozent geholt. Sie sicherten eine "schonungslose Ana...
Kommentar Özil versteht es nicht = VON STEFAN KLÜTTERMANN Düsseldorf (ots) - Mehr als zwei Monate hat sich Mesut Özil Zeit gelassen, bis er zu seinem umstrittenen Foto mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan öffentlich Stellung bezogen und zugleich seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft erklärt hat. Es bleibt der Eindruck: Özil hat nicht verstanden, was viele Menschen an diesem Foto so empört hat. Er habe mit seinem Treff...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.