Presse

Astellas gibt Übernahme von Quethera bekannt

Übernahme fördert das Engagement von Astellas für Innovationen in der Augenheilkunde mit neuartigem Gentherapieprogramm für Glaukom

Tokyo und Cambridge, England (ots/PRNewswire) – Astellas Pharma Inc. (TSE: 4503, Präsident und CEO: Dr. Kenji Yasukawa, “Astellas”) und Quethera Limited (CEO: Dr. Peter Widdowson, “Quethera”) gab heute bekannt, dass Astellas Quethera, ein Gentherapieunternehmen mit Hauptsitz in Großbritanien mit Schwerpunkt auf der Entwicklung neuartiger Behandlungsmethoden für Augenerkrankungen wie Glaukom, übernommen hat.

Durch diese Transaktion hat Astellas das ophthalmologische Gentherapieprogramm von Quethera erworben, das ein rekombinantes adeno-assoziiertes virales Vektorsystem (rAAV) verwendet, um therapeutische Gene in Zielzellen der Netzhaut zur Behandlung des Glaukoms einzuführen. Der führende präklinische Kandidat des Programms hat in präklinischen Modellen ein signifikant verbessertes Überleben der retinalen Ganglienzellen (RGCs) gezeigt.

“Diese Übernahme demonstriert das Engagement von Astellas, die neuesten wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte proaktiv zu nutzen und sie in einen MEHRWERT für Patienten umzuwandeln”, sagte Dr. Kenji Yasukawa, Präsident und CEO von Astellas. “Wir glauben, dass das rAAV-Programm als neue therapeutische Option für die Behandlung des refraktären Glaukoms durch einen vom intraokularen Druck unabhängigen Mechanismus geeignet ist. Es würde einen hohen medizinischen Bedarf bei Glaukompatienten decken, die ihr Augenlicht verlieren könnten.”

“Der neuartige Technologieansatz von Quethera konzentriert sich auf die Erforschung möglicher Behandlungsmöglichkeiten für häufige Augenerkrankungen wie Glaukom, die zu Erblindung führen und die Lebensqualität der Patienten stark beeinträchtigen können”, sagte Dr. Peter Widdowson, CEO von Quethera. “Dieser Vertragsabschluss ermöglicht es uns, die Beurteilung dieses Technologieprogramms zu beschleunigen. So können wir erkennen, ob wir das Fortschreiten der Krankheit bei diesen Patienten verlangsamen oder verhindern können.”

Der Gründungsinvestor UK Innovation and Science Seed Fund (UKI2S) hat das Unternehmen im August 2015 mit einer Co-Investition von Cambridge Enterprise unterstützt und anschließend eine weitere Investition getätigt.

Gemäß den Bedingungen der Kaufvereinbarung kann Astellas bis zu 85 Millionen Pfund (Vorauszahlungen und bedingte Zahlungen) an Quethera-Aktionäre zahlen, um Quethera zu erwerben. Nach Abschluss der Transaktion wurde Quethera eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Astellas.

Die Auswirkungen dieser Transaktion auf das Finanzergebnis von Astellas für das am 31. März 2019 endende Geschäftsjahr werden voraussichtlich unwesentlich sein.

Informationen zu Astellas

Astellas Pharma Inc. mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein Unternehmen, das sich der Verbesserung der Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt durch die Bereitstellung innovativer und zuverlässiger pharmazeutischer Produkte verschrieben hat. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter https://www.astellas.com/en.

Informationen zu Quethera Limited

Quethera Limited, mit Sitz auf dem Babraham Research Campus in Cambridge, Großbritannien, ist ein Gentherapieunternehmen, das sich der Verbesserung der zukünftigen Behandlung von häufigen, zur Erblindung führenden Augenerkrankungen verschrieben hat. Quethera wurde 2013 von Dr. Peter Widdowson (CEO von Quethera) und Professor Keith Martin (Professor und Leiter der Ophthalmologie, Abteilung für klinische Neurowissenschaften, Universität Cambridge) mitbegründet. Der Gründungsinvestor UK Innovation and Science Seed Fund (UKI2S) hat das Unternehmen im August 2015 mit einer Co-Investition von Cambridge Enterprise unterstützt und anschließend eine weitere Investition getätigt.

Informationen zu UKI2S

Seit 2002 investiert UKI2S in die frühesten und risikoreichsten medizinischen Entwicklungsstadien, um weltweit führende britische Forschungsunternehmen aus dem Bereich der weltweit führenden britischen Wissenschaft aufzubauen. Als einer der führenden Investoren in ‘Patientenkapital’ hat UKI2S mehr als 330 Millionen Pfund private Investitionen getätigt. UKI2S arbeitet eng mit seinen Partnern wie STFC, BBSRC und NERC zusammen, die alle Teil von UK Research & Innovation (UKRI) und Dstl sind. Das Ziel dieser Bestrebungen ist es, das beste Umfeld für Innovationen zu schaffen und die Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität Großbritanniens durch die Kommerzialisierung wichtiger technologischer Fortschritte in den Bereichen industrielle Biotechnologie, Agrartechnologie, Gesundheitswesen, Medizin, saubere Energie, Materialien, künstliche Intelligenz, Software und Raumfahrt zu fördern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ukinnovationscienceseedfund.co.uk.

Informationen zu Cambridge Enterprise

Als hundertprozentige Tochter der University of Cambridge ist Cambridge Enterprise Limited für die Kommerzialisierung des geistigen Eigentums der Universität verantwortlich. Sie bietet über die Cambridge Enterprise Seed Funds, University of Cambridge Enterprise Funds und Cambridge Enterprise Venture Partners Zugang zu Frühphasenkapital und bietet Geschäftsplanung, Mentoring und verwandte Programme. Die Aktivitäten umfassen die Verwaltung und Lizenzierung von geistigem Eigentum und Patenten, den Nachweis der Konzeptfinanzierung und die Unterstützung von Universitätsmitarbeitern und Forschergruppen, die öffentliche und private Organisationen fachkundig beraten oder unterstützen möchten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.enterprise.cam.ac.uk.

Astellas Zukunftsaussage

In dieser Pressemitteilung sind Aussagen zu aktuellen Plänen, Schätzungen, Strategien und Überzeugungen sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten sind, zukunftsgerichtete Aussagen über die zukünftige Entwicklung von Astellas. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen des Managements unter Berücksichtigung der ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten. Eine Reihe von Faktoren kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen. Solche Faktoren sind u. a: (i) Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen und der Gesetze und Vorschriften in Bezug auf die Pharmamärkte, (ii) Wechselkursschwankungen, (iii) Verzögerungen bei der Einführung neuer Produkte, (iv) die Unfähigkeit von Astellas, bestehende und neue Produkte effektiv zu vermarkten, (v) die Unfähigkeit von Astellas, weiterhin effektiv Produkte zu erforschen und zu entwickeln, die von Kunden in hart umkämpften Märkten angenommen werden, und (vi) Verletzungen der geistigen Eigentumsrechte von Astellas durch Dritte.

Informationen über pharmazeutische Produkte (einschließlich der aktuell in Entwicklung befindlichen Produkte), die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, stellen keine Werbung oder medizinische Beratung dar.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/458529/Astellas_Pharma_Inc_Logo.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Astellas Pharma Europe Limited, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/61801/4031814
Newsroom:Astellas Pharma Europe Limited
Pressekontakt:Ansprechpartner für Anfragen oder weitere Informationen: Astellas
Pharma Inc.
Unternehmenskommunikation
Tel: +81-3-3244-3201 FAX: +81-3-5201-7473
Unternehmenskommunikation (Europe)
TEL: +44-7919-302926
contact.emea@astellas.com
Unternehmenskommunikation (Nord- und Südamerika)
TEL: +1 312-772-0050
corporate.communications@astellas.com
ODER Kontakte für Anfragen oder weitere Informationen: Quethera
Limited
Catherine Aman
Presse- und Medienmanagerin
University of Cambridge Enterprise
Tel.: +49 (0)691.521.090.00 Uhr +44-1223-760335
catherine.aman@enterprise.cam.ac.uk
oder Sarah Collins
Kommunikationsbeauftragte
Tel.: +44-1223-760335: +44-1223-765542
sarah.collins@admin.cam.ac.uk

Das könnte Sie auch interessieren:

Kübelhochbeete machen das Gärtnern für Senioren zum Kinderspiel -- Gartenunfälle vermeiden http://ots.de/PpqvpU -- Hamburg (ots) - Kräuter und Gemüse aus dem eigenen Garten schmecken einfach toll. Doch was tun, wenn mit dem Alter das Bücken immer mühsamer wird? Dann ist ein Kübelhochbeet eine gute Alternative, zum Beispiel in einem Mörtelkübel - der allerdings sollte Löcher im Boden haben, um Staunässe zu verhindern. In einem Kübel aus Kunststoff lässt sich ei...
Ärzte ohne Grenzen: EU-Türkei-Deal aus humanitärer Perspektive gescheitert Athen/Berlin (ots) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen wirft der EU und ihren Mitgliedstaaten vor, durch den EU-Türkei-Deal großes Leid verursacht zu haben. Zwei Jahre nach dem maßgeblich von Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgehandelten Abkommen herrschen in den überfüllten EU-Hotspots für Asylsuchende auf den griechischen Inseln sehr schlechte Lebensbedingungen und Gewalt. Trotzdem steigt ...
Jubiläum: medizini feiert 44. Geburtstag mit Einhorn-Superposter Baierbrunn (ots) - medizini begeistert jeden Monat rund 1,4 Millionen Kinder, es weckt ihre Neugierde, vermittelt viel Wissen, fördert die Vorstellungskraft - und bringt sie zum Lachen. Und das seit sagenhaften 44 Jahren! "Zu unserem Jubiläum haben wir das sagenumwobene Einhorn als ganz besonderes Tier für unser Superposter gewählt", erläutert medizini-Chefredakteur Harald Lorenz. "Denn ein Fabelw...
Zeus befördert Steve Peterson zum Präsidenten Steve Peterson spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft Orangeburg, South Carolina (ots/PRNewswire) - Zeus Industrial Products Inc. (Zeus), ein führender Hersteller im Bereich der Polymerextrusion und innovatives Unternehmen im Bereich der Materialwissenschaften, hat bekannt gegeben, dass Steve Peterson zum 1. Mai 2018 die Rolle des Präsidenten übernehme...
Im Zeichen der digitalen Transformation – breites Themenspektrum auf der conhIT 2018 Berlin (ots) - - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßt Branche bei Eröffnungsveranstaltung - Keynote-Speaker Keese rückt digitale Transformation in den Fokus - Ausstellerrekord mit mehr als 570 Ausstellern - NEU auf der conhIT: Startup Café und IT-Werkstatt Wie wirkt sich die Digitalisierung des Gesundheitswesens auf das Arzt-Patienten-Verhältnis aus? Welche neuen Innovationen und Lösungen ...
#DankeHebamme: Eine “Frau tv”-Mitmachaktion für Mütter und Väter in NRW Köln (ots) - Am 5. Mai ist Internationaler Hebammentag. Das WDR-Magazin "Frau tv" nimmt den Tag zum Anlass, einfach mal "Danke" zu sagen. Danke an alle Hebammen, die sich jeden Tag dafür einsetzen, dass Kinder sicher auf die Welt kommen, die den Müttern Mut zusprechen, den Vätern Sicherheit geben und in schweren Momenten einfach da sind. An drei Tagen im Mai sind "Frau tv"-Kamerateams in Köln (4.5...
Die Heuschnupfen-Saison beginnt: fast jeder Fünfte leidet unter Heuschnupfen Mannheim (ots) - Während sich viele über die Wärme und die sprießenden Blumen freuen, löst der Frühlingsbeginn bei rund 16% (repräsentative Ipsos-Studie für Tempo-Taschentücher) der Bevölkerung in Deutschland Tränen aus. Fast jeder Fünfte leidet unter einer Allergie gegen Blütenstaub. Es beginnen also schwere Zeiten für Pollen-Allergiker: laut einer Ipsos-Studie (2018) im Auftrag für das neue Temp...
Fehler beim Blutdruckmessen vermeiden Baierbrunn (ots) - Wer seinen Blutdruck selbst ermitteln will, misst beim ersten Mal am besten an beiden Armen und vergleicht dann die Werte. Ist der Wert auf einer Seite höher, sollte künftig immer dort gemessen werden, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Wichtig ist, auf die Position zu achten: Die Manschette sollte etwa zwei bis drei Zentimeter oberhalb der Armbeuge angebra...
Vom 29.7.18 bis 4.8.18: Einladung für junge hämato-onkologische Patienten mit … München (ots) - - Philipp Lahm: "Es ist ein tolles Gefühl, Kinder so glücklich machen zu können." - José Carreras: "Philipp ist seit vielen Jahren ein guter und verlässlicher Partner. Er setzt sich mit vielen Projekten authentisch für das Wohl von Kindern und Jugendlichen ein." - Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: "Für die José-Carreras-Leukämie-S...
“Christoph 39”: Mehr als 10.000 Einsätze zum Jubiläum München (ots) - Im Juni 2008 startete "Christoph 39" vom brandenburgischen Perleberg aus zu seinem ersten Rettungseinsatz. Der ADAC Rettungshubschrauber wurde damals am Kreiskrankenhaus Prignitz stationiert, um eine bis dahin klaffende Lücke im Luftrettungsnetz zu schließen. Am heutigen Samstag feiert die ADAC Luftrettungsstation in Perleberg ihr zehnjähriges Bestehen. Den Festtag eröffnen Frédéri...
Service für Journalisten zur Fußball-WM 2018: Fachwissen praxisnah aufbereitet Bad Nauheim (ots) - Zur Fußball-WM 2018 bietet das Deutsche Institut für Sporternährung e.V. und die Sportklinik Bad Nauheim Journalisten und Redakteuren einen ganz besonderen Service: Ausgewählte Experten der Fachgebiete Orthopädie, Kardiologie, Trainingswissenschaft und Ernährung stehen als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn es darum geht, Fragen zur Fitness, Gesundheit und zum Essen und Trinke...
Zahl des Monats April: 3.400.000.000 Berlin (ots) - 3,4 Milliarden Euro Preisnachlass haben Generikaunternehmen Krankenkassen 2017 gewährt - ein neuer Rekordwert! Insbesondere im Vergleich mit zwei anderen beeindruckenden Zahlen: Nur 22 % des Arzneimittelumsatzes in der Gesetzlichen Krankenversicherung entfallen auf Generika - bei einem Versorgungsanteil der täglich benötigten Arzneimittel von 78 %. - 3,4 Milliarden Euro hat die GKV ...
29. Deutscher Schmerz- und Palliativtag Berlin /Frankfurt (ots) - Mit dem diesjährigen Motto "Schmerzmedizin 4.0 - Digitalisierung / Vernetzung / Kommunikation" greift die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) beim 29. Schmerz- und Palliativtag Themen auf, die alle Beteiligten in naher Zukunft noch viel beschäftigen werden: Wo sind die Grenzen des aktuell technisch Machbaren? Wo bewegen wir uns in ethischen Grenzbereichen ...
“WM-Spiele nicht allein gucken!” – Notärzte geben Tipps für Notfälle während … Nürnberg (ots) - Fußballweltmeisterschaften können Menschenleben und Verletzte fordern. Vor Beginn der WM empfehlen Notärzte deshalb, einige Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten: "Wichtig ist zum Beispiel, besonders die Spiele mit deutscher Beteiligung nicht allein zu gucken", sagt Professor Dr. Jan-Thorsten Gräsner, Experte für Notfallmedizin bei der "Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Inte...
PharmaMar kündet an, dass die ATLANTIS-Studie ihr Rekrutierungsziel erreicht hat Madrid (ots/PRNewswire) - - Die ATLANTIS-Studie zu Lurbinectedin bei Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs (SCLC) bezog 600 Patienten in insgesamt 160 klinischen Einrichtungen in 20 Ländern ein - Erste Studienergebnisse werden Ende 2019 erwartet PharmaMar (MCE: PHM) kündigte heute an, dass die entscheidende Phase-III-Studie ATLANTIS zu rezidivierendem kleinzelligem Lungenkrebs das angestrebte Re...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.